Ist mein ehemaliger Arbeitgeber verpflichtet, mir Versicherungsunterlagen, die meine Firmenrentenversicherung betreffen, zuzusenden?

1 Antwort

Guten Tag,

hast du eine befristete Erwerbsminderungsrente? Dann dürfte dein Arbeitsverhältnis ruhen. Wurde der Arbeitsvertrag aufgehoben, gekündigt, dann sollte die Versicherung, wenn es eine Direktversicherung, Pensionsversicherung, Pensionsfond ist, auf dich übertragen werden.

Hierzu kannst du dich an den versicherer wenden und mitteilen, dass du ausgeschieden bist.

Ist es eine Direktzusage mit zusätzlichen eigenen Beiträgen, verbelibt der Vertrag im Betrieb einschliesslich während der Leistungsauszahlung (Rente).

Beste Grüße

Dickie59

Danke für die Nachricht. Das Arbeitsverhältnis wurde aufgehoben, besteht also nicht mehr. Die Beiträge für diese Versicherung wurden vom Weihnachtsgeld abgezogen. Es ist eine betriebliche Altersversorgung über die Allianz Pensions Unterstützungskasse. Ich habe mit der Versicherung gesprochen, der Vertrag kann nicht umgeschrieben werden. Es ist aber trotzdem mein Vertrag und ich erhalte auch die Auszahlung. Es geht mir um die jährlichen Abrechnungen. Die sind an mich persönlich gerichtet, gehen mit den Abrechnungen aller anderen Mitarbeiter an den Arbeitgeber. Früher wurden diese an die Mitarbeiter verteilt. Ich bekomme jetzt meine gar nicht mehr.

0
@seetiffy

Informieren den Arbeitgeber, das er diese Information an dich weiterleten muss, das es das Betriebsrentengesetz so vorsieht, die rechtlichen Bdingungen habe ich dir abfotografiert. Du kannst das auch weiterhin von der Pensionskasse abfordern, wenn das nicht klappt, die Allianz ist in erster Linie dazu verpflichtet, das dem Arbeitnehmer zu kommen zu lassen. Die verstecken sich eben nur dahinter, dass dem Arbeitgeber bereits geschickt zu haben.

Foto dann bei nochmaliger Beantwortung

1

Was möchtest Du wissen?