Ist mein Chef ein Freund oder Feind?

7 Antworten

Ganz nüchtern bertrachtet macht dein Boss 2 Fehler:

  1. Er grift massiv in dein Privatleben ein indem er die Zeit von dir mit deiner Frau stark einschränkt. Darüber hinaus nimmt er dabei eine belehrende Rolle ein, was ihm nicht zusteht so über deine Frau zu sprechen. Wenn du für deine Partnerin da sein willst, da du denkst, sie hat Unterstützung nötig, dann frag ich micht, wie dein Chef auf die Idee kommt, hier dazwischen Funken zu müssen.
  2. Der Zweite Fehler ist, dass er dich moralisch unter Druck setzt indem er sagt, dass sonst wer gekündigt werden muss.

Dass du dich mit dienen Kollegen gut verstehst ist cool. Aber wenn du hier jetzt klein bei gibst, dann versprech ich dir, dass sich das Ganze langfristig noch weiter verschlechtern wird. Wie war das doch gleich? -> Gibt man ihnen den kleinen Finger, wollen sie die ganze Hand. Wenn du halbwegs was drauf hast als Handwerker, dann wirst du 0 Probleme haben etwas neues zu finden, was mindestens 12€ oder gar mehr einbringt. Klingt vielleicht etwas kalt berechnend aber in andere Firmen sind auch nette Menschen und potentielle "gute Arbeitskollegen".

Oder um es abschließend ganz einfach zu formulieren: Mir scheint, als sei dein Chef mehr an deiner Leistung als an dir selbst interessiert, was zwar ein Stück weit berechtigt ist, aber nicht in diesem Ausmaß. Besser du ziehst das Ganze nicht ewig in die Länge und bringst den Wechsel gleich hinter dich.

Gruß

10

Endlich jemand der sich das durchgelesen hat und eine gute Antwort geliefert hat. Danke 👍

1
5
@Anubisprime

Es kommen bestimmt bald noch einige weitere gute Ansichten, ist ja noch recht frisch deine Frage. Um eines zu Ergänzen: Es ist klar, dass die Arbeitswelt keine Wohlfahrt ist, dass muss ich dir nicht sagen. Aber wenn ich sowas lese, hab ich instinktiv ein schleches Gefühl bei dem Kerl und dessen "Methoden".
Wünsch dir auf jeden alles Gute und viel Erfolg! ;)

0

Der Chef hat deine AZ so zu planen, dass du dein Privatleben planen kannst.

Deine Schilderung klingt nach meinem Freund. Nur dass der MICH versetzt und unser Kind, nicht den Chef.

Dein Chef hat dir die Wahl gelassen. Du sagst NEIN. Dann muss er doch akzeptieren,dass du NEIN sagst.

Alles andere ist Kindergarten und emotionale Erpressung und Manipulation.

Ich sitze in einem Kuhdorf mit einem 2jährigen und habe weder Führerschein noch Auto. Mein Freund ist ständig auf Montage. Letzte Woche 4 Tage, morgen und übermorgen wieder.

Und das hat er erst eben erfahren. Es gäbe genügend andere Kollegen und die Planung ist auch für den Hintern bei seinem Betrieb.

Ich sage dir wohin es führt wenn du ja sagst: Ich habe das jetzt 6 Monate so mitgemacht, vorher war er in einem anderen Betrieb, da musste er Wochenende auch ständig ran (kein Schichtbetrieb sondern Elektroniker).

Ich habe mich heute getrennt, nachdem ich seit 6 Monaten versucht habe ihn dazu zu bewegen, nicht jede Montage anzunehmen, sich zu Hause mehr einzubringen und ihm beizubringen, dass er zu seinem Chef sagen soll, dass er Montagetätigkeiten 48 Std vorher ankündigen soll.

Er ist aber feige und verliert liebe seine Familie als seinen Job.

Steh zu deiner Frau. Dafür bist du da.

Es ist kein Vergnügen,sich abends nur Std zu sehen die noch dazu voll mit Arbeit ist.

Ich ser hier bei uns kein Ende dieser Arbeitsbedingungen, also gehe ich. Und das fällt mir sicher nicht leicht. Reiner Selbstschutz

6

Bei uns gab es schon beim Einstellungsgespräch ganz klar von meinem Freund ein "Montage mach ich nicht!" Und der Chef hat ja gesagt. Dann dauerte es keine 2 Wochen und alles war vergessen. Mein Freund hat eine Arbeit, wo in der Regel im 16 Uhr Feierabend ist. Diese hat er extra so gewählt, dann eine Familie gegründet und dann fing sein Chef in der alten Firma an rumzuspinnen. Überstunden angeordnet ohne Freizeitausgleich und dann auch noch unbezahlt! Dann, damit er mehr bei uns sein kann extra den Betrieb gewechselt damit er abends zu Hause ist.

Jetzt jede Woche Montage obwohl es hieß nur regional und Tagespendelbereich usw.

Tja. Das war es dann.

Er wird hie gebraucht. Aug von seinem Sohn, der unter der Abwesenheit sehr leidet, obwohl ich es ihm schön mache, wr mit Papa telefoniert usw. Hilft eben alles nix.

0

Guten Abend.

Dein Chef ist weder dein Freund noch dein Feind. Er versucht dich mit Argumenten zu überzeugen, dass du aus eigenem Antrieb auf Montage fährst. Letztendlich kann er dich dazu verdonnern. Das gibt aber viel böses Blut. Überlege dir deine Reaktionen gut. Als Handwerker kann es dir immer passieren das du auf Fernmontoge musst. Ich war auch im Bayern ein Geländer montieren. Da habe ich damals in Köln gewohnt. Die Montage ist nicht besonders lange. Und am Wochenende bist du wieder zuhause. Vor allen hilft es euch, durch die Spesen euer Nest weiter auszubauen.

Sicher hat das Vor und Nachteile und du musst letztendlich für dich entscheiden was überwiegt. Aber auf jede Aktion erfolgt in Regel eine Reaktion.

Wie hoch sind die wirkliche Spesen kosten für Ein Firma?

Ich suche n Antwort die folgende frage 

Feste Spesen Auszahlung ( wie bei LKW Fahrer )

Es gibt Pauschale von 12€ und 24 € 

Die sind steuerfrei 

Wenn ein Chef 20x12 sind 240€ Spesen im Monat bezahlt 

Wiehoch sind dann die wirkliche Kosten für den Chef

Bzw 

Können die Spesen als Betriebskosten wieder geltend gemacht werden 

Ich will gern wissen ob es ein Vorteil bringt Spesen statt mehr Lohn zu bezahlen 

Und wieviel es genau kosten würde auch nachdem es als eventuelle Betriebskosten verrechnet werden kann

...zur Frage

Ab wann bekommt man Spesen bezahlt?

Ich bin LKW Fahrer. In der alten Firma wo ich gefahren habe,war das so: Morgens 15 Minuten zur Arbeit 7:30 Stunden gearbeitet und dann wieder 15 Minuten nach Hause.Also insgesammt 8 Stunden und dafür hab ich dann 6 euro Spesen bekommen.

Hier in der Firma wo ich jetzt Arbeite,muss ich mindestens 8 Stunden gearbeitet haben um die Spesen zu bekommen.Die rechnen nur das was auf der Tachoscheibe drauf ist. Der Weg zur Arbeit oder nach Hause wird nicht berechnet.

Wer hat oder hatte da denn jetzt Recht? Mein neuer Arbeitgeber oder mein alter Arbeitgeber.

Achso vergessen zu erwähnen.Wir haben keinen Tarifvertrag und sind ein Kleinbetrieb also auch keinen Betriebsrat.

...zur Frage

Lohnabrechnung Eintritsdatum geändert?

hallo

die Firma für die ich arbeite hat seit 1.1.2018 ein neuen Besitzer. Ich und paar Kollegen haben den neuen Arbeitsvertrag vom neuen Chef noch nicht unterschrieben weil mein alter Chef noch ein Jahr im Hintergrund bleibt und weil der neue Chef an dem neuen Arbeitsvertrag nichts ändern will.

Auf meine Lohnabrechnung wurde die Eintritsdatum auf 1.1.2018 umgeändert obwohl ich seit 10 Jahre für die Firma arbeite. Darf das der neue Chef mache ??? Ist das was er macht legal?

Danke vorab

...zur Frage

6 euro die stunde in subway zu wenig ?

Ich arbeite jz bald bei subway und mein bruder meinte 6 euro sei Ausnutzung, soll ich was anderes suchen? Weil die kollegen dort sind echt korrekt und der chef auch

...zur Frage

muss ein arbeitgeber spesen fuer kraftfahrer zahlen

hallo, ich arbeite als steigerfahrer und fahre taeglich lkw fuer meine firma nur bekommt mann bei uns die spesen nur wenn. 1.man ueber nacht weg bleibt 2. ueber drei jahre bei der firma ist nun wuerde ich gerne wissen ob das rechtens ist das der arbeitgeber erst nach drei jahren verpfilchtet ist mir die spesen zu bezahlen. vielen dank im vorraus

...zur Frage

Probleme mit Chef, weil man sein Gehalt dem Kollegen gesagt hat

Hallo ihr Lieben,

kann man Probleme mit seinem Chef kriegen, nur weil man seinem Kollegen gesagt hat, wie viel man verdient?? Habe nämlich mitbekommen, dass dieser Kollege zum Chef gegangen ist und jetzt genauso viel Geld fordern will wie ich eben verdiene, da unsere Arbeitsplätze gleichwertig sind (von der Arbeit und den Stunden). Nur arbeite ich ca. ein halbes Jahr länger in der Firma als mein Kollege.

Danke schonmal im Voraus! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?