Ist mein Cannabiskonsum bedenklich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was würde sich ändern, wenn du damit aufhörst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lackmalackma
30.03.2016, 21:26

Ich würde sagen Nichts

0
Kommentar von Miwalo
30.03.2016, 21:29

Und wenn du noch öfter rauchen würdest?

0
Kommentar von Miwalo
01.04.2016, 19:28

Dann würde sagen hör damit auf. Dann bist du auf der sicheren Seite, denn es ändert ja nichts. ;-)

0

Cannabis ist zwar nicht schädlich, aber die Sucht ist die Gefahr, wenn du Süchtig wirst wirst du immer mehr wollen, und wenn du dann mal keins mehr hast, wird es schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an was du darunter verstehst, "was immer erzählt wird". Ich finde einen Konsum wie deinen gesundheitlich nicht sonderlich bedenklich, die Menge hält sich wirklich in Mengen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achja bin 23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich, als ob du deinen Konsum im Griff hast und nicht umgekehrt.

Von daher ist es relativ unbedenklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, mach so weiter und du erfährst dann ob und wie schädlich Drogen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
30.03.2016, 22:16

:)

0
Kommentar von Ololiuqui
30.03.2016, 22:17

Ach, ich habe meinen Namen übrigens geändert. Ich glaube du kannst dir vorstellen, wer ich bin

1
Kommentar von xo0ox
31.03.2016, 07:56

Er spricht von Cannabis und nicht von Drogen allgemein.

0

Was möchtest Du wissen?