Ist mein Blutzuckerwert nüchtern bei 105 noch normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In meinem Buch steht bei Zuckernormalwert

Normalwert nüchtern 65 - 100

Grenzwert nüchtern 100 - 120

Diabetes nüchtern > 120

Laut Aussage meines Hausarztes ist ein Wert unter 120 nicht behandlungsbedürftig, aber du solltest deine Ernährung umstellen und den Zuckerwert beobachten lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Nüchtern sollte er bei 70 -90 liegen.

Für einen Diabetiker wäre er traumhaft.

Bist du wirklich nüchtern gewesen? Die letzte kohlenhydratreiche Mahlzeit sollte drei Stunden her gewesen sein. Auch gibt es Mahlzeiten mit "langsamen" Kohlenhydraten, die noch Stunden später KHe in das Blut abgeben (Nudelgerichte z.B.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
30.11.2016, 11:37

Ja. 

Ich war nüchtern. 

Morgen kommt mein Testergebnis und dann wissen wir, ob es sich um Typ 1 oder Typ 2 handelt. 

Ja toll. 

Für Diabetiker wäre dieser Wert traumhaft. 

Naja... 

Davon kann ich nicht gerade ausgehen. 

Mir wäre es lieber gewesen, ich hätte kein Diabetes. :-( 

Dumm gelaufen. -_-

0

Der Wert ist nur leicht erhöht - wesentlich aussagekräftiger ist der HbA1c-Wert – auch Langzeitblutzucker oder "Blutzuckerlangzeitgedächtnis" genannt – er verrät, wie hoch in den vergangenen acht bis zwölf Wochen der Blutzucker war.
Dieser Wert beginnt bei Diabetes ab 48 mmol/mol (6,5 Prozent).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
30.11.2016, 15:08

Uff. Mit diesen Berechnungen kenne ich mich nun gar nicht aus. :-/ 

1

Im grünen Bereich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
30.11.2016, 11:38

Ganz sicher? 

0

ja das passt. Er sollte zwischen 90 und 120 liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
30.11.2016, 11:37

Ganz sicher? 

0

Was möchtest Du wissen?