Ist mein Blutdruck normal oder habe ich Diabetes?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, Diabetes bringt viele Symptome mit sich. Dabei ist aber die Art des Diabetes von Bedeutung. Da du 14 bist, kann es kein Altersdiabetes sein. Wenn du so jung bist, kann es eher der Typ 1 sein. Wenn du übergewichtig bis, dann eher Typ 2 oder ein gemischter Typ1 und Typ2. Grundsätzlich hat Diabetes etwas mit dem Stoffwechsel zu tun und ganz besonders geht es dann um den Blutzuckerspiegel. Ich selber hab Typ 1 mit 13 bekommen ohne jegliche Vorerkrankungen in der Familie. Wenn du Typ 1 haben solltest, es aber noch nicht weißt, dann hast du Symptome wie zB. ständigen Durst, dein Atem und Urin riecht nach Aceton. Kopfschmerzen. Du bist ständig müde. Bist kraftlos und nimmst in kürzester Zeit rapide ab bis du letztlich ins Koma fällst. (Meine Eltern dachten ich mache einen auf Essgestört ( musste mich ja auch ständig übergeben und wog bei 1,6m nur noch 28kg) und haben mich 3 Tage vor dem Koma versucht mit Cola, und Süßigkeiten zu mästen). Menschen mit Typ 2 bekommen das gar nicht wirklich mit. Ein zu hoher Blutzuckerspiegel tut im allgemeinen ja auch nicht weh. Das wird häufig erst dann bemerkt, wenn bereits Spätfolgen erkennbar werden. Ein Typ 2 Diabetiker entgleist ja auch nicht wie ein Typ 1er da er selber ja doch noch etwas Insulin produziert, diese Menge reicht leider nur nicht aus um den gesamten Haushalt zu regulieren. Symptome für einen Typ 2er könnten daher also die einer leichten Entgleisung sein, gekoppelt mit Spätfolgen. Also Acetongeruch aufgrund einer Ketoazidose, Trägheit, Müdigkeit,.... Aaaber!! Dazu kommt dann noch Übergewicht, Schweißausbrüche, Taubheit in den Füßen, Bluthochdruck, Atemnot.... Da gibt es soooo viele Begleiterscheinungen und Folgeerkrankungen. Alles wo Blut hindurchfließt nimmt bei schlecht eingestellten Diabetikern Schaden. Auch das Sehvermögen oder andere Organe.

Ich glaube aber, wenn du nicht gerade stark übergewichtig bist, dann muss das nicht zwingend was mit Diabetes zu tun haben. Also dein Bluthochdruck. Grundsätzlich würde ich mal zum Arzt gehen und wenn du in diesen jungen Jahren schon Angst vor Diabetes hast, dann gehe ich mal davon aus, dass du damit bereits im Umfeld mal in Berührung gekommen bist. Organisiere dir doch mal ein Blutzuckermessgerät und miss mal deinen Blutzucker vor dem Essen und dann 3 mal in 1h Abständen nach dem Essen. Vor der Mahlzeit aber nix naschen! Am besten 3h vor dem Essen auch nichts essen. Die Werte sollten vor dem Essen zwischen 60-80 mg/dl liegen, 1-2h danach bei max. 120mg/dl und 3h danach wieder bei 60-80mg/dl. Ist der Wert länger höher oder kurzzeitig extrem hoch, dann solltest du dir mal einen Diabethologen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terminator1212
14.08.2016, 04:22

Ok danke und ich wiege 104 kg und ja ich habe manchmal so Taube Füße also ich spüre manchmal so ein kribbeln als ob mein Fuß einschläft und ich habe auch manchmal ohrenrauschen. Und wenn ich einatme spüre ich selten so ein dickes Gefühl an der Brust nah am Hals.

0
Kommentar von SweetBlood2
14.08.2016, 09:20

Geh mal zum Hausarzt und lass mal deinen Blutzucker messen. Das Messen selber dauert nur 5 Sekunden. Wenn der Wert auffällig sein sollte, dann wird er mit dir einen Toleranztest machen. Musst dir dann einen Fruchtsaft aus der Apotheke holen, trinken und dann nochmal zum Messen kommen. Kann auch sein, dass du ein Messgerät mit nach Hause bekommst.
Ich denke aber, dass dein Problem weniger Diabetes an sich sein wird, sondern schlichtweg das Gewicht. 104kg mit 14 Jahren ist schon ordentlich oder bist du rein zufällig 2 m groß?

0

Wenn man Diabetes hat, merkt man das nicht.  Nur ein Zuckertest kann das zeigen. Bei Deinem Blutdruck ist allerdings der obere Wert zu hoch. Der ist normal bei 120, sollte die 140 nicht übersteigen .

Lass das vom Hausarzt auf jeden Fall untersuchen,  evtl war es auch nur die Aufregung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Blutdruck ist nicht nur zu hoch, er ist gefährlicherweise viel zu hoch, dennoch hat das nichts mit Diabetes zu tun.

p.S: Normal wäre 120 : 80

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terminator1212
14.08.2016, 03:10

Aber was ist den ein normaler wert 😩🙏🏼 kann ich ihn senken

0
Kommentar von Terminator1212
14.08.2016, 03:10

Oh sorry ich habe PS übersehen und ich habe Angst zu sterben

0
Kommentar von sherazade1
14.08.2016, 03:35

aber sind diese Messgeräte nicht Mega ungenau? an den Fragesteller aber: auf jeden Fall zum Arzt

0
Kommentar von sherazade1
14.08.2016, 03:37

oh hab den Kommentar erst jetzt gelesen sorry:D

0
Kommentar von sherazade1
14.08.2016, 03:39

ahh okay gut zu wissen, ich dachte immer die Ergebnisse könnte man komplett vergessen

0

Dein Blutdruck hat mit Diabetes nichts zu tun. Aber wenn du nicht gerade alt bist, ist er zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmiddihb
14.08.2016, 03:07

Dann ist er definitiv zu hoch. Ist für deine Gefäße und natürlich auch dein Herz auf Dauer nicht gut. Ab zum Arzt und abklären. Schieb das nicht auf Die lange Bank.

0

Was möchtest Du wissen?