Ist mein Bewerbungsschreiben als Altenpflegehelferin so okay?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bitte schreibe nicht in endlos langen Sätzen.

Achte auf die Zeichensetzung! (Punkt bzw. Komma!)

Wenn du einen PC mit Word o.ä. hast, bitte dort den Text eintippen und dann die Rechtschreibprüfung starten.

Logik-Fehler:

"Ich bewerbe mich bei Ihnen um die befristete Arbeitsstelle als
Altenpflegehelferin, da ich schon im Bereich der Pflege tätig war und
dieser Beruf mich sehr Interessiert

Ich bewerbe mich bei Ihnen als Altenpflegehelferin in ihrem Hause
...zum nächst möglichen Termin.
...zum 01. März 2016.
(Bitte Stellenanonce beachten!)

"...und möchte ich Sie gerne mit meinem Einsatz in Ihrem Haus unterstützen"

Das klingt sehr gestellzt. Wenn du möchtest kannst du es aber auch beibehalten.

"Ich habe im August 2012 eine Berufsausbildung als Altenpflegerin bei der
…................... angefangen und diese abgebrochen, aber weiterhin
bis April.2014 dort weiterhin als ungelernte Altenpflegehelferin
gearbeitet. Da ich Berufserfahrung in der Pflege habe möchte ich gerne
meine Kenntnisse und Fähigkeiten wieder zu Einsatz bringen und diese
anwenden Zusätzlich zu meiner Motivation bin ich Hilfsbereit, Pünktlich
und arbeite sorgfältig, das arbeiten und das einfügen in einem schon
bestehendem Team fällt mir leicht aber auch das selbstständige Arbeiten
auf Eigenverantwortung"

Altenpflegehelferin - hast du den Abschluß gemacht?
https://de.wikipedia.org/wiki/Altenpflegehelfer

Bitte ließ in deinem Arbeitszeugniss nach, wie dort deine Berufsbezeichnung
war! Wenn du keine Ausblidung als Altenpflegehelferin abgeschloßen hast,
wird es deine Bewerbung erschweren.

...Berufsausbildung als Altenpflegerin bei der XXX angefangen und diese abgebrochen...

...dort weiterhin als ungelernte Altenpflegehelferin gearbeitet

Welche Ausbildung hast du abgebrochen: Altenpflegerin oder
Altenpflegehelferin? Bitte korrigiere entsprechend die Berufsbezeichnung!

Wenn in deinem Arbeitszeugnis die abgebrochene Ausbildung nicht erwähnt wird, brauchst du es hier auch nicht zu machen! Vor allem da es hier unklar erscheint, wie lange du die Ausbildung gemacht hast.

...Pünktlich... sorgfältig"

Das sind Grundvorraussetzungen; die mußt du nicht extra betonen

Meine Empfehlung:

Ich habe schon bereits im Bereich der Altenpflege in der Zeit von Augst 2012 bis April 2014 bei der Mein-vorheriger-Arbeitgeber-GmbH gearbeitet.
Da ich Berufserfahrung in der Altenpflege habe, möchte ich gerne
meine Kenntnisse und Fähigkeiten wieder zum Einsatz bringen.
Ich bin hilfsbereit und arbeite gerne eigenständig auch innerhalb eines Teams.

Den folgenden Absatz kannst du komplett wegfallen lassen:

Ich momentan nicht mobil da ich auf Bus und Bahn angewiesen bin, aber
hinsichtlich der Schichtarbeit und Wochenenden sowie Feiertage sind für
mich kein Problem sowie ein sofortigen Arbeitsbeginn.

Mit Bus&Bahn bist du mobil! Das gilt auch in Kombination mit einem Fahrrad.

Schichtarbeit / Wochenende / Feiertage
- Du bewirbst dich auf eine Stelle mit Schichtarbeit, weil du weißt das
dein ÖPNV auch dann dich zur Arbeit bringen kann. Sonst würde es keinen
Sinn machen sich auf eine Stelle mit Schichtarbeit zu bewerben.

sofortigen Arbeitsbeginn - das gehört in den ersten Absatz. Dort bewirbst du dich zum nächst möglichen Termin in dem Unternehmen.

...sowie ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren

Du bewirbst dich um eine Arbeitsstelle und nicht um ein Praktikum!

 FAZIT
Lasse dir von jemand helfen deine Bewerbung passend auf das Stellenangebot zu formulieren.
Das gilt auch für deinen Lebenslauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von entchens2000
09.02.2016, 15:48

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?