Ist mein bester Freund ein Psychopath?

5 Antworten

Psychopath würde ich ihn nicht gleich nennen. Er ist einfach ein Aufschneider, Blender oder Lügner. Das ist eine Charaktersache. So einen Charakter mag ich persönlich gar nicht leiden. Das sitzt in ihm drin und wird auch die Ursache dafür sein, dass er gemieden wird. 

Mit diesen Strories will er dich beeindrucken und an sich binden. Er hat nicht so viele Freunde, da sind deine anderen Freunde ein Störfaktor. Es ist schwer so viele Leute gleichzeitig zu blenden, daher möchte er dich von der Gruppe trennen. 

Ich würde mich peu à peu von ihm trennen. Jeden Tag ein klein wenig mehr. Sein Verhalten zeigt auch Verzweiflung, die könnte leicht in Haß oder Wut umschlagen. Somit wäre ich sehr vorsichtig im Umgang mit ihm. Laß die Verbindung einschlafen.

Dankeschön :) Ja auch wenns mir schwer fällt, ich mag ihn normalerweise echt gerne, aber ich lass mich nicht gern anlügen, und außerdem, naja hat er ja somit irgendwie sein Leben neu erfunden, was ziemlich komisch ist finde ich

0
@DieBergdoktorin

So hätte er es vielleicht gerne gehabt. Er ist eine ganz traurige Wurst.

Mag ja sein, dass man gut mit ihm quatschen und Spaß haben kann. Aber was macht er mit vertraulichen Informationen von dir? Ich hätte kein Vertrauen. Nicht, dass er es nach einem Streit gegen dich verwendet.

Was er wohl über euere Verbindung erzählt? Wie er wohl reagiert, wenn eure Freundschaft mal auf die Probe gestellt wird?

Ich hätte auch keine Lust ständig darüber zu grübeln, ob ich gerade wieder für dumm verkauft und wieder angelogen wurde.

Der Ärger ist doch schon vorprogrammiert. Egal wo ihr zwei auftaucht, sinkt die Raumtemperatur doch gleich um 3°C. Du wirst ihn auch ständig vor den anderen verteidigen müssen, obwohl du doch selber von ihm enttäuscht bist. So macht eine Freundschaft keine Freude und ist nur anstrengend.

0

Entweder lebt er in einer Scheinwelt oder was Männer auch manchmal tun Geschichten erzählen um der Freundin zu imponieren 

Nein er will dich beeindrucken weil er wahrscheinlich in dich verliebt ist.

Danke, aber eigentlich ist er gerade in einer Beziehung mit einem anderen Mädchen, mit der er eigentlich soweit ich weiss glücklich ist :)

0

Habe ein komisches Problem wie entschuldigen?

Ich war vor kurzem mit meinen Mädels aus und war total betrunken. Anscheinend habe ich einige heikle Geheimnisse meiner Freundin erzählt!? Das komische ist nur das ich mich an alles erinnern kann bis auf meine Erzählungen das ist doch komisch oder? Sie hat mir die freundschaft gekünigt... Wie soll ich mich den jetz entschuldigen es tut mir richtig leid! Bitte helft mir sie ist meine beste freundin...Danke an alle die mir helfen! :)

...zur Frage

Bester Freund Tod, hat er vielleicht einen Mörder?

Ok, das klingt jetzt total absurd, aber es ist schon möglich, finde ich(mein Text wird lang). Mein bester Freund war 18 Jahre alt, leider Drogenabhängig, aber dennoch noch im Klaren Bewusstsein, er hat seine Drogen sehr kontrolliert und bewusst genommen, so, dass er kaum Schäden davon getragen hat(außer psychisch). Er hatte relativ viele Freunde, ich war aber einer der wenigen, die ihm so nahe waren. Seine Mutter und ich waren die Personen, denen er quasi alles erzählt hat. Er ist vor einem Monat gestorben und davor wollte er eigentlich wieder anfangen, normal zu leben, normal in die Schule zu gehen und die Drogen wegzulassen. Er wollte also leben! Selbstmord schließe ich also eigentlich dementsprechend aus. Doch an dem Abend, als er starb, schickte er mir ein Bild von seinem Heroin und schrieb darunter, "wenn ich all' das nehme bin ich Tod" .... an diesem Abend starb er. Nun kommt aber die Mutter ins Spiel; Ich habe mit der Mutter sehr viel geredet und mir kommt es so vor, als würde die Frau so tun, als wäre sie total unwissend und d,mm. Erst sagt sie mir, dass sie nichts von dem Heroin wusste und dann sagte sie mir, dass sie an diesem Abend, mit ihm über die Drogen gesprochen und gesagt hat, dass er es lassen soll. Dann meinte sie, dass die Polizisten nichts gefunden hätten was Drogen angeht; die Polizisten müssten also dementsprechend wissen, dass er eine starke Sucht hatte, haben aber nur sein Handy mitgenommen - Pc und alles was dazu gehört blieb im Haus, was SEHR komisch ist. Die Mutter meinte auch, dass ihr Sohn so aussah, als würde er schlafen - doch er war tatsächlich tot. Die Drogen waren weg, höchstwahrscheinlich hätte er es also nehmen müssen - wie soll ein Mensch, der wegen Drogen gestorben ist, so aussehen, als würde er noch weiter schlafen? Ich glaube also kaum, dass es die Drogen waren. Doch wo sind dann die Drogen? Die Polizisten haben wie gesagt nichts gefunden. Und der Sohn sah so aus, als würde er schlafen. Ein 18 jähriger Junge würde auch kaum an einem natürlichen Tod sterben, die Wahrscheinlichkeit ist also auch hier sehr gering. Laut der Mutter wird das ganze seit einem ganzen Monat untersucht - und es wurde immer noch NICHTS über die Todesursache gefunden. Wirklich gar nichts. Null. Sagt sie mir zumindest. Ich finde das ganze wirklich sehr sehr komisch und ich möchte die Mutter nicht beschuldigen, aber was wenn sie es tatsächlich war? Wohin könnte ich mit diesen Informationen gehen? Ist es normal dass die Untersuchung über die Todesursache so lange dauert? Mir kommt das alles so komisch vor. Die Frau ist nämlich psychisch auch nicht stabil, da ihr Mann sich auch vor einigen Jahren selbst umgebracht hat. Ich will wie gesagt niemanden beschuldigen, aber diese Unwissenheit lässt mich einfach verzweifeln!

...zur Frage

Mein bester Freund zieht weg wie kann ich das verhindern?

Also mein bester freund hat mir erzählt das seine mutter und er wegziehen aber er will das nicht und alle anderen auch nicht und ich brauche ideen wie ich die mutter überreden kann :)

...zur Frage

Warum mag die eine freundin von meinem besten freund mich nicht?

Eine Freundin von meinem Besten Freund sagt sie mag mich nicht. Mein Bester Freund hat sie dann mal gefragt und so und ihre Antwort war ,,Keine Ahnung sie ist einfach komisch". Was ich nicht versteh ist ,dass sie mich nicht mal kennt. Sie weiß noch nicht mal wie ich aussehe. Sie weiß nur das ich existiere und das ich und mein Bester Freund beste Freunde sind.(neben bei: sie denkt das mein Bester Freund auch ihr bester Freund wäre weil sie das irgendwie will oder so.) Ich hab da noch eine Frage wegen dem Thema:

Sie erzählt halt allen das ich irgendwie voll komisch bin und so (sie geht auf eine andere schule) und da wollte ich fragen ob jemand weiß was man dagegen tun kann. Ich find zwar nicht so schlimm das sie das so erzählt da meine Freunde und besonders mein Bester Freund ja wissen das dass nicht stimmt aber das ist halt trotzdem irgendwie fieß und ich will nicht das hinter meinem rücken so voll gegen mich abgelästert wird

(sry wegen Rechtschreibung)

...zur Frage

Hatte er Hemmungen?

Hey also es gut um einen Jungen, den ich mal sehr gern hatte. Die Sympathie war beidseitig und er hat mich auch am Anfang berührt und umarmt und so. Dann plötzlich hat ihm sein bester Freund, sein aller bester Freund tatsächlich, erzählt, dass ich was mit ihm hatte. Nebenbei gesagt, wusste ich nicht dass die beiden SO GUTE Freunde sind.

Jedenfalls ist dann dieser Junge sehr komisch zu mir gewesen, wollte mich nicht alleine treffen und hat nur mit mir geschrieben. Was mir auf Dauer auf die Nerven gegangen ist, und ich ihn immer fragen musste ob wir uns mal treffen wegen einen Date. Aber er hat immer abgesagt und Ausreden erfunden. Deshalb habe ich das abgebrochen. Sein bester Freund hat eben allen erzählt, dass ich mit ihm geschlafen habe. Was nicht stimmt, wir hatten nur Petting. Kann es sein, dass es den Jungen davon abgehalten hat, mich persönlich zu treffen? Also dass ihn sein bester Freund davon abgehalten hat, weil er mit mir angegeben hat?

Immerhin schaut er alle meine Fotos auf Snapchat an, die ich poste. Sogar sein bester Freund tut das. Weshalb ich glaube, dass ich immer noch beiden gefallen könnte? Ich meine meine Handynummer könnten sie auch löschen, wenn sie mich hassen würden nicht wahr?

Ich bitte euch um ein paar Meinungen und würde gerne von EUREN STANDPUNKT aus erfahren, was ihr darüber denkt.

...zur Frage

Unser bester Kumpel ist Zeuge Jehovas, was sollen wir tun?

Hallo, ich habe einen etwas komplexeren Streit mit meinem Kumpel, mit dem ich meine lustigsten Erinnerungen teile. Wir haben seit wir circa 10 waren immer, wenn möglich, etwas zusammen unternommen und er ist auch ein willkommener Freund und Gast der Familie und ich der seinen geworden. Bei unseren Vorhaben haben wir auch den Ein und Anderen Mist gebaut wo wir durchaus auch beinharte Konsequenzen in Kauf nehmen mussten. Nichts desto trotz war es immer eine Mordsgaudi und wir wurden quasi beste Freunde. Wir hatten auch einen dritten im Bunde (nennen wir ihn Felix), der jedoch nicht immer bei unseren Aktionen dabei war aber wir waren trotzdem ein spaßiges Trio. Während ich vorerst ein Gymnasium besuchte und nun an einer höheren Lehr und Forschungsanstalt zur Schule gehe, begnügte er sich mit einem Hauptschulabschluss und einer anschliesenden Lehre zum KFZ Mechaniker. Was unsere Freundschaft erstmals erschütterte war sein Verfall in die "coole" Jugendschicht, was auch das Rauch und Trinken in jungen Jahren mit sich führte.

(Hier muss ich nun erwähnen, dass mir immer schon bewusst war dass seine Mutter Zeuge Jehovas war, jedoch nicht fanatisch oä.. Allerdings kümmerte mich und ihn das genau so wenig. Er war auch nie wirklich daran interessiert und hatte katholisches Glaubensbekenntnis woraufhin er sich auch firmen lies.)

Nach einer mehr oder weniger Kontaktlosen Zeit versöhnten wir uns aufgrund dessen wieder, dass wir beide nicht ewig aufeinander angepisst sein wollten. Jedenfalls hatte er sich in dieser Zeit in der wir keinen Kontakt hatten (und auch schon etwas davor) den Zeugen Jehovas durch einen alten Mann der jedes Jahr zu ihnen nach Hause kamm (wegen was auch immer) immer weiter angenähert. Das störte mich solange nicht bis er anfing mich für seine Sache dort anzuwerben. Ich machte ihm klar, dass es mich nicht interessiere. Zunehmend verhielt er sich auch noch seltsam gegenüber nicht-Zeugen. Zb. wollte er nicht mehr wohin Essen gehen oder so da ihm dort zu viele Leute waren. Jedoch berichte er mir oft wie er mit seinem "Freund" (dem alten Mann) Steak essen war o.ä. Nun ist er bereits so tief drinnen in dieser Szene, dass er bereits gesagt hatte " er dürfte eigendlich nichts mehr mit mir und Felix" unternehmen, aufgrund seiner Ziele die er mit seinen neuen Freunden verfolgt. Letztens haben wir ihn damit konfrontiert, warum er so komisch geworden ist und er meinte die ganze Zeit, er habe die "Wahrheit" gefunden und es sei das beste so zu leben. Auch steht er voll zu solchen Dingen wie Bluttransfuisonen auf keine Fall, Evolution ist Mist, Schwulenfeindlichkeit etc. Nun ist er angefressen da ich seine Zeitschrift , den Wachtturm, den er mir vorbei gebracht hatte nicht gelesen haben. Wir wissen einfach nicht was wir nun machen sollen er ist von der Ideologie der JW voll und ganz überzeugt.

Nebenbei bemerkt: Ich würde mich normalerweise doch als tolerant bezeichnen, jedoch wenn er sagt er dürfe nix mehr mit uns machen usw....

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?