Ist meine Ausdrucksweise richtig und passend für eine Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bewirbst Dich bei einer Logistikfirma und fügst einen Lebenslauf an.

Luftfrachtenmanagement, Ausstellung von Transportdokumenten (MAWB, Cargo Manifest, Invoice, Ursprungszeugnisse etc.)

"Durchführen der Ausstellung" ist ein bisschen zu viel. 

Viel Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also mir fehlt jetzt da der Zusammenhang, um das richtig zu beantworten, aber du schreibst Luftfracht Management: Ausstellen von Transportdokumenten (MAWB, Cargo Manifest, Invoice, Ursprungszeugnisse etc.) - das "Durchführen" lässt du mal weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

die Frage ist, ob Du die genannten Tätigkeiten machst oder gemacht hast oder machen willst, weil sie in der Stellenausschreibung stehen. 

Falls Du tätig warst, kannst Du schreiben: 

Ich war bisher im Luftfrachtmanagement tätig. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem die Ausstellung von Transportdokumenten (MAWB, Cargo Manifest, Invoices, Ursprungszeugnisse etc.).  

Falls Du aber aktuell noch tätig bist, schreibst Du: 

Zur Zeit bin ich im Luftfrachtmanagement tätig. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Ausstellung von Transportdokumenten (MAWB, Cargo Manifest, Invoices, Ursprungszeugnisse etc.).

Du kannst den Satz auch ändern in: 

Zur Zeit bin ich in ungekündigter Stellung im Luftfrachtmanagement tätig. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem die Ausstellung von Transportdokumenten (MAWB, Cargo Manifest, Invoices, Ursprungszeugnisse etc.). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hast du kleingeschrieben am Satzanfang schreibt man Groß.

Und der erste Satz gefällt mir nicht "ich würde mich gerne um eine Logistik Firma bewerben" Du möchtest dich also um einer Firma bewerben? Passender wäre "Bei" 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andretta
07.01.2016, 04:10

Der Anfang des Satzes ist "Hallo," sodass "ich"  klein geschrieben korrekt ist. 

0
Kommentar von ramay1418
07.01.2016, 04:54

Ich interpretiere die Frage so, dass die zwei Sätze des ersten Absatzes NICHT in die Bewerbung kommen, sondern die Erklärung für uns sind; sonst sähe es schlecht aus. 

0

"ich bin mir nicht sicher..." kommt nicht sehr gut an, lass das raus, erkunde dich vielleicht noch beim Arbeitsamt, die helfen bei Bewerbungen, Lebensläufen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?