Ist mein Anschreiben gut (Bewerbung)?

2 Antworten

Bewerbung als Informationstechnologe (Lehrling) 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einem Gespräch mit einem Berater vom AMS wurde ich auf Ihr Lehrstellenangebot aufmerksam gemacht. Die von Ihnen angebotene Stelle stellt für mich eine gute Möglichkeit dar meine nicht abgeschlossene Ausbildung als Informationstechniker an der HTL Ottakring zu ergänzen.

Die Fähigkeiten und Erfahrungen im IT-Bereich, die ich während meiner schulischen Ausbildung erwerben konnte, werden mir bei meiner neuen Tätigkeit sicher hilfreich sein. Ich habe die HTl Ottakring am 29.Mai.2017 im dritten Schuljahr verlassen. Mit mir gewinnt Ihr Unternehmen einen leistungsfähigen und zuverlässigen zukünftigen Informationstechnologen. Besonders hervorheben möchte ich mein technisches Verständnis und meine Problemlösungsfähigkeit. Ich besitze gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office, Photoshop, Betriebssystemen und Netzwerktechnik. Ich widme mich meinen neuen Aufgaben und Herausforderungen stets mit großer Motivation und vollem Einsatz.

Einem Einstieg bei Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt würde meinerseits nicht entgegen stehen. Falls meine Bewerbung bei Ihnen Interesse geweckt hat, würde ich mir sehr über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freuen.

Finde die Bewerbung an sich gut, habe nur ein paar Rechtschreibfehler korrigiert und Änderungen vorgenommen

Ergänzungen zur Korrektur :)

Ganz oben (Lehring) ist das dann nicht als Auszubildener ......oder ähnliches

In der Anrede immer drumm Bemühen einen genauen Ansprechpartner zu ermitteln und in direkt ansprechen, damen und herren also nur wenns gar nicht anders geht

Hätte könnte würde schreibt man nicht mehr zu defensiv

Hoffe du gibts z.B. im Lebenslauf noch genaue angaben zu Betriebssystemen und Netzwerken, bei Software und Co sind Versionsinfos was genau für Systeme manchmal entscheidend.

Softskills sind anhand von beispielen und Erfahrungen zu belegen. Sowas wie Problemlösefähigkeiten zeigte ich schon bei ... und ...

0

Bewerbung ist nicht gut. Wenn der Anfang nicht passt, kannst du die ganze Bewerbung in den Müll kloppen. So hart es klingt ist aber wahr.

1. Nicht "Sehr geehrte Damen und Herren", richtiger Ansprchpartner rausfinden

2. Auf keinen Fall Floskeln in Bewerbung. Genau dies hast du aber gemacht. Gleich am Anfang mit deiner größten Motivation punkten. Mit Fortetzung oder Abbruch einer Ausbildung punktest du auf keinen Fall. Im Gegenteil. Nenne Gründe was für dich sprechen und was das Unternehmen von dir erwarten kann. Warum sollten sie gerade dich nehmen.

3. Mehr Selbstsicherheit, kein Konjunktiv

Habe den Betreff vergessen:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum
Informationstechnologen ab .....................



Den richtigen Ansprechpartner kann ich nicht ermitteln.

Es werden ambitionierte Schulabbrecher gesucht, deshalb schrieb ich das mit der Fortsetzung der Ausbildung hinein.

0

Was möchtest Du wissen?