Ist Meeressalz als Badezusatz gut für die Haut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meersalz entschlackt die Haut und versorgt die Haut mit Mineralstoffen. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt, daher soll es auch gut gegen Cellulite sein. Meersalz wird ebenfalls empfohlen, wenn man Schuppenflechte hat. Ich denke, dass Salz dem Körper Flüssigkeit entziehen, wenn man es isst oder trinkt, nicht aber wenn es von außen einwirkt.

Noch besser ist das Salz aus dem Toten Meer. Hat vielfach höheren Mineralgehalt als normales Badesalz und ist dadurch ideal für Menschen mit Neurodermitis usw. Zudem bekommt man eine wunderbare, zarte Haut.

Was möchtest Du wissen?