Ist Medikamentangabe und Pflegegrad seperat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wird extra abgerechnet.

Sprich 300 Euro ? 

0

Leider völlig falsche Antwort von juchbe8. Oder auf was beziehst du wird extra abgerechnet?

0

@Mandalin,

Bitte unterscheiden:

1. Pflegeleistungen gemäß des Pflegegrades = Pflegeversicherung.

2. medizinische Kosten für Medikamente, ambulante und stationäre Behandlung = Krankenversicherung.

Leider völlig falsche Antwort von juchbe8. Oder auf was beziehst du wird extra abgerechnet?

Medikamentengabe, und Richten von Medikamenten wird bei einer Pflegebegutachtung zum Pflegegrad nicht berücksichtigt.

Denn Medikamentengabe  ist Behandlungspflege und keine Sache der Pflegekasse.

Die Pflegekasse ist für die Pflege zuständig.

Grundpflege, Ernährung, Mobilität und Ausscheidungen, sowie kognitive Defizite werden zum Pflegegrad berücksichtigt.

Für die Behandlungspflege ist die Krankenkasse zuständig.

Und Angehörige ebenso der Pflegebedürftige erhalten für Behandlungspflege keine extra Zahlungen , weder von der Pflegekasse noch von der Krankenkasse.

Und wie kommst du auf diesen Betrag, Mandalin? Wo hast du den her?

Hier einmal eine Tabelle welche Leistungen es bei welchem Pflegegrad gibt.

https://www.handicap-bazar.de/pflegegeld-2017/

Die Behandlungspflege kann mit der Krankenkasse abgerechnet werden, wennn diese durch einen zugelassenen ambul. Pflegedienst( PD)  erbracht wird.

Dazu stellt der behandelnde Arzt eine Verordnung aus, aus der die Diagnosen warum Medigabe sein muss, das von --- bis  Datum, wie oft tgl. wie oft wtl. und welche Medikamente verabreicht werden müssen, hervorgehen muss.

Diese Verordnung muss vom Pflegebedürftigen und dem Pflegedienst unterschrieben werden. Der PD schickt dann die unterschriebene Verordnung an die zuständige Krankenkasse zur Kostenbewilligung.

Der ambul. PD kann dann seine erbrachte Behandlungspflege, in diesem Fall die Medikamentengabe, direkt mit der Krankenkasse abrechnen.

Als Eigenanteil habt ihr für 28 Tage, maximal 10% der Kosten als Eigenanteil zu bezahlen. Diese Rechnung bekommt ihr von der Krankenkasse.

Okay beim Pflegegrad 2 bekommt man also 319 Euro pro Monat

Medikamentengabengeld ist dann seperat nochmal oben drauf von einer anderen "Abteilung" 

0
@Mandalin

Oder hab ich das jetzt falsch verstanden ? Die Beträge waren nur als Beispiel. 

Mir ging es eigentlich nur darum, ob man neben dem Pflegegrad 2 ( 319 Eur ) auch noch Geld von ner anderen Abteilung ( Krankenkasse ? ) bekommt wenn man eine Medikamentengabe macht. 

Nehmen wir an Medigabe wäre 120.

Dann würde man 319 Pflegegeld und 120 Medigabengeld bekommen ? 

0
@Mandalin

Nochmals: Weder von der Pflegekasse noch von der Krankenkasse erhalten Angehörige extra Geld oder eine extra Bezahlung für die Medikamentengabe oder eine andere Art der Behandlungspflege.

Dafür gibt es nichts.

Wie das abläuft habe ich doch sehr ausführlich und klar verständlich  in meinem Beitrag erklärt. Was verstehst du daran nicht?

0
@Mandalin

Na, wenn du es besser weißt, warum fragst du dann hier? Nochmals Angehörige erhalten weder von der Pflegekasse noch von der Krankenkasse eine extra Bezahlung für die Medikamentengabe. Ihr könnt euch beim Arzt eine Verordnung über die Medikamentengabe holen und dann sucht ihr euch einen zugelassenen ambulanten Pflegedienst aus. Der erbringt dann die Medigabe und kann über die Verordnung mit der Krankenkasse abrechnen. Du bekommst jedenfalss keine extra Bezahlung von der Kasse.

0

Nachzahlung auf P-Konto?

Mein Mann hat ein P-Konto. Nun ist er in den höheren Pflegegrad 3 gekommen und bekommt eine Nachzahlung, das Konto ist bis 1440,- Euro geschützt, die Nachzahlung von der Pflegekasse wird 300,- Euro darüber gehen. Kommt man trotzdem an das Geld?

...zur Frage

Welches Luftgewehr für 150-200 Euro?

Hallo alle zusammen, ich wollte mir gerne ein Luftgewehr zulegen und wollte mal hören, was ihr so empfehlt. Wollte nicht mehr als 200 Ausgeben (Kugelfang, Kugeln und Zielscheiben mit einberechnet). Am liebsten ist mir ein Knicker.

Danke für alle Antworten im voraus

...zur Frage

Wann bekommt man Pflegegeld 1 bei einer psychischen Erkrankung?

Es geht um ein Wohnheim. Für psychisch kranke, das auch über Pflegegeld finanziert werden kann.

Bekommt man erst das Wohnheim finanziert, wenn man Pflegegrad 1 hat oder auch schon bei 0?

Bekommen Autisten wirklich Pflegegrad 1?

Bei welchen Beschwerden/Folgen für den Alltag bekommt man Pflegegrad 1 bei einer psychischen Erkrankung?

Bitte nur Antworten, die meine Fragen beantworten.

...zur Frage

müssen geschäfte einen 200 euro schein annehmen?

war am wochenende tanken und wollte mit einem 200 euro schein bezahlen. die tankstelle hat ihn nicht angenommen. mit dem verweis auf einen zettel an der kasse: wir nehmen bargeld nur bis 100 euro scheine an. ist das eigentlich gesetzlich zulässig? ein 200 euro schein ist doch ein offizielles zahlungsmittel.

...zur Frage

Wie nennt man das was man tut?

Wie nennt man das was BitConnect macht? Man zahlt ein (zb. 100 Euro) und jeden Tag bekommt man etwas (zb. 2 Euro) und am Ende bekommt man das Geld in mehr wieder (zb. 200 Euro).

...zur Frage

Spritpreis für einen vollen Tank geht gegen 200 Euro! Muss Tankstelle nun 200 € Schein nehmen?

An vielen Tankstellen steht, dass 200 Euro-Scheine nicht angenommen werden. Bei den steigenden Preisen (Super Plus Benzin über 175 Cent) und bei einem 100 Liter Tank ist man bald an 200 Euro! Da ist doch der 200 Euro schein fast "passend" und muss doch angenommen werden - oder??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?