Ist McDonald's schädlich?

Gesundheitlich oder Umwelt ?


Sowohl als aich

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst das Essen dort? Sagen wir mal so: besonders gesund ist es tatsächlich nicht. Abgesehen von dem Fettgehalt dieser Nahrung sind da viele Zusatzstoffe drin enthalten, wie Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Ich denke nicht, dass etwas gesund und natürlich sein kann, was nach 15 Jahren immer noch nicht verschimmelt ist (gibt zahlreiche Berichte dazu).

Ab und zu mal einen Burger von dort zu essen ist ja nicht schlimm, aber eben auch nicht wirklich gesund. Und isst man dieses Essen häufig und in hohen Mengen, dann ist es sehr wohl auch schädlich für den Körper. Übergewicht und Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sind dann die ersten Anzeichen, die sich bemerkbar machen. Und auf keinen Fall sollte man sich ausschließlich davon ernähren, da dazu dann auch noch Mangelerscheinungen daraus resultieren können.

Fast Food allgemein wenn man es übertreibt und es ständig zu sich nimmt. Die Blutwerte verschlechtern sich. Man nimmt zu.

Aber ab und zu ist es vollkommen in Ordnung.

Die Produkte von Mc Donalds sind sehr fettig und kalorienhaltig. Wenn du öfters dort isst, dann ist das gesundheitsschädlich. Wenn du dich ausgewogen und gesund ernährst, dann ist es absolut unbedenklich auch mal etwas von Mc Donalds zu essen.

Das Essen? Auf jeden Fall es macht dick, verschlechtert deine Blutwerte und noch viel mehr. Gesund daran ist rein gar nichts. Umwelttechnisch kann ich es nicht genau sagen weil ich mich darüber nicht genau informiert habe aber ich kann mir denken dass es nicht sehr umweltfreundlich ist

Ja, aber wenn du nur einmal im Monat oder so denke ich nicht

Was möchtest Du wissen?