Ist Mathe eine Sprache?

Sprache??? - (Sprache, Mathematik)

9 Antworten

deine freundin meinte das sicher im übertragenen sinne. es gibt nirgends auf der welt menschen, die sich "in mathe" so wie in englisch oder deutsch unterhalten, aber die formeln und die zeichen sind ein system, was deine freundin eben als sprache benannt hat. mathematik ist eine wissenschaft, die eigentlich nur als hilfe für andere wissenschaften dient, also eine hilfswissenschaft. die formeln, die man dann in der schule lernt, haben daher oft keinen direkten bezug zum alltagsleben oder so, aber indirekt sind manche formeln zum beispiel notwendig, um physikalische phänomene oder so zu erklären. da mathematik nur eine hilfswissenschaft ist, gibt es zum beispiel auch keinen nobelpreis für mathe (dafür aber die fields medaille).

als hilfswissenschaft dient die mathematik zum beispiel auch in computersystemen, stichwort binär-code. in dem sinne wird sie also auch als mittel für eine computersprache verwendet.

Wenn man in Affensprache bei einem Verkäufer seine Wünsche äußert, kann man damit genauso viel Erfolg haben wie als wenn man normal bzw. in der Muttersprache des Verkäufers reden würde. Eine Sprache muss nicht perfekt sein, um als Sprache anerkannt zu werden. Wenn ich mit dem Zeigefinger bei einem Verkäufer auf Brötchen zeige und sage z.B. "3, 2, 4", dann weiß der sofort was gemeint ist. Das muss ich nicht in komplexen Sätzen formulieren. Alles, womit biologische Wesen sich informieren ist eine Sprache. Wie die funktioniert, ist doch völlig latte. Computersprache = Information, menschliche Sprache = Information, pflanzliche Sprache = Information und tierische Sprache = Information. Die Sprache kommt aus der Information und darum kann jede Information auch als Sprache aufgefasst werden. Sprache ist nicht immer nur etwas menschliches. Die Mathematik ist eine andere Sprache als unsere Muttersprache. Trotzdem kann sie als Sprache anerkannt werden, da sie eine riesige Informationsquelle ist und mit Hilfe unserer Sprache entwickelt wurde.

1

Sicherlich. Mathematik ist in erster Linie eine Wissenschaft und danach kann man sagen, dass sie eine Sprache ist, die ja mit Hilfe unserer Vorstellungskraft erfunden wurde, um bestimmte Dinge zu beschreiben, interpretieren bzw. uns vorstellen zu können. Sie ist ein Hilfsinstrument, dass uns die Welt verständlicher machen will. ;)

es ist keine sprache wie deutsch oder englisch (gesprochene sprachen), aber auch eine sprache. sie hat ein alphabet (1,2,3,...) und eine art "grammatik" (x+y=z).

Ja, aber es ist mehr als eine Sprache.

"3+5=7" wäre ein syntaktisch korrekter Ausdruck, aber inhaltlich falsch.

0
@notizhelge

"Bin ich." (Richtiges Alphabet, falsche Anwendung der Grammatik) wäre auch falsch, trotzdem ist Deutsch nicht mehr als eine Sprache. Natürlich kann Mathematik andere Dinge vermitteln als eine gesprochene Sprache, aber das Argument ist in meinen Augen nicht richtig.

0
@kristallvogel

Bei "3+5=7" wäre die Grammatik aber korrekt. Eine grammatikalische Beschreibung solcher Ausdrücke wäre:

<zahl> <+|-|·|:> <zahl> '=' <zahl>

Gemäß dieser Grammatik ist "3+5=7" korrekt.

Auch in Deustch kann man ja unsinnige Dinge formulieren, etwa "Der Eiffelturm steht in London". Korrekte Grammatik, falsche Aussage. Oder auch "'Apfel' ist ein Verb". Korrete Grammatik, aber 'Apfel' ist kein Verb.

Wahrschenlich könnte man sowas machen, wenn man zB von den Peano-Axiomen ausgeht, so dass dann syntaktische und arithmetische Korrektheit zusammenfiele. Nur, da würde man bloß etwas nachbauen, was als mathematische Erkenntnis schon da war. Und der Erkenntnisgewinn ist doch das eigentlich interessante an der Mathematik

0
@notizhelge

Meiner Meinung nach ist "<zahl> <+|-|·|:> <zahl> '=' <zahl>" aber ungefähr genauso konkret wie "<Wort> <Wort> <Satzzeichen>".

0

Welche Sprache haben die ersten Menschen überhaupt gesprochen?

Also meinem Glauben nach waren das Adam und Eva, aber andere glauben das halt nicht, also einfach die ersten Menschen!

Also welche war oder ist noch die älteste Sprache der Welt?

...zur Frage

Soll ich eine Sprache lernen, parallel zum Studium?

Hi Leute,

also ich fange im WS 2015/16 ein Studium der Mathematik an. Ich wollte irgendwas mit Mathematik und Sprachen machen und auf unserer Uni ist es sogar möglich Mathe mit bilingualem Zertifikat zu studieren. Dh, ich habe die Möglichkeit ca. die Hälfte des Mathestudiums auf Englisch zu studieren (habe dann auch ein Fach "Englisch für Mathematiker"), was ich auch machen werde. An der Uni, auf der ich studieren werde, werden zusätzlich noch kostenlose Sprachkurse angeboten. Und da wollte ich halt noch eine weitere Sprache lernen. Da Mathe aber ein sehr intensiver Studiengang ist, frage ich mich ob es vielleicht nicht "zu viel" wird? Man hat ja noch ein Nebenfach und ich persönlich tendiere dazu Psychologie zu nehmen. Hat da jemand Erfahrung gemacht? Studiert jemand gerade Mathe und lernt nebenher noch eine (oder mehrere) Sprache(n)? Wie sind eure Erfahrungen? Sollte ich das gleich im 1. Semester machen oder würdet ihr mir davon abraten? (Ich weiß, dass es hauptsächlich von individuellen Faktoren abhängt, dennoch würde ich gerne die Erfahrung anderer lesen.)

Danke schon mal im voraus!!

LG

BlueFire

...zur Frage

Wie verständigen sich eigentlich Fußballspieler und der Schiedsrichter in einem Europapokalspiel?

Reden die Englisch?Kann mir kaum vorstellen das alle Fußballspieler auch Englisch können?Oder werden die Schiris so ausgewählt das die evtl. ein bischen die Sprache beider Mannschaften kennen?

...zur Frage

Bedeutung der Farbe, Grün?

Welche Bedeutung hat die Farbe Grün in der Christlichen Kunst, in anderen Kulturen, Märchen, im Glauben allgemein, im Aberglauben und in der Sprache?

...zur Frage

Sprache in Ägypten

Kann man sich auch auf Deutsch mit dem Personal im Hotel verständigen

...zur Frage

In welcher Sprache verständigen sich die Fussballer untereinander?

Beim Spiel vorhin kam eine Szene, in der Boateng mit einem Uruguayer diskutierte - man hatte auch das Gefühl, dass die sich verstehen.In welcher Sprache haben die diskutiert? Spanisch, englisch, deutsch? Ich denke, dass es generell wichtig ist, dass man sich auf dem Platz auch mit den Gegnern verständigen kann. Aber wie geht das mit der Verständigung? Dass die Schiedsrichter vor dem Spiel die gängigen Schimpfworte der betreffenden Nationen lernen, habe ich schon mal wo gelesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?