Ist Mass Effect Andromeda jetzt schlecht?

5 Antworten

Es ist ein durchaus gutes Spiel, dass aber ein paar Fehler und nicht so gute Design-Entscheidungen hat (die merkwürdigen Gesichtsanimationen zum Beispiel). Aber diese Fehler machen das Spiel jetzt nicht unspielbar. Im Gegenteil. Wer über diese Fehler hinweg sehen kann, bekommt trotzdem ein gutes Sci-Fi-Game. 

Hierzu gibt es auch die etwas andere Review zum Spiel:

https://youtube.com/watch?v=dzMpvfxfeKE

Also ich spiele das Game jetzt schon zum Zweiten Mal und bin von dem Spiel hin und weg. Ich persönlich Liebe die Story und die Charaktere, am meisten die Ryders. Ich finde es cool das es mal ein Spiel gibt wo es noch fast Jugendliche Protagonisten gibt. 

Abgesehen von den kleinen Fehlern die das Spiel noch hat ist es es auf jeden fall Wert zu zocken. Ich kann es nur empfehlen. ;)

Ich habe die Teile 1 - 3 auch sehr geliebt und öfters durch gespielt. Andromeda ist an sich kein schlechtes Spiel, aber ich muss sagen das mich dieses Mass Effect nicht so sehr fesselt wie es die anderen 3 Teile getan haben.

Mich stört an Andromeda z.B. das die neuen Rassen viel mit den alten, bekannten gemeinsam haben. Mir kommt es oft so vor als hätte man die alten Rassen genommen und ihnen nur ein etwas anderes aussehen verpasst und einen neuen Namen gegeben. Selbiges mit der neuen Basis, die "Nexus", welche stark an die Citadel erinnert, das wird so sogar im Spiel erwähnt.

Die Geschichte spielt etwa 600 Jahre nach Shepard, Bioware macht es sich dahingehend leicht das es zwar ein paar Anlehnungen dazu gibt, aber wirklich viel erfährt man nicht. Das finde ich persönlich ziemlich Schade, da hätte man viel mehr machen können. Es war aber angekündigt das ME 1-3 abgeschlossen sind und man mit 4 etwas vollkommen neues erschaffen will, in meinen Augen hätte es aber nicht zwingend sein müssen. Es hätte wohl noch einiges gegeben was man in der Milchstraße hätte machen können.

Für Neueinsteiger ist alles neu, für ehemalige ME-Spieler ist vieles bekannt. Ob es das Spiel als solches schlecht mach möchte ich nicht behaupten, aber wie bereits oben erwähnt fesselt mich das Spiel nicht so sehr wie die 3 Vorgänger.

Der MP-Teil ist zu 90% der selbe wie im 3. Teil, der einzige Unterschied der mir bisher aufgefallen ist wäre der das man auch Crew-Missionen abschließen kann wovon man einzelne auch im Multiplayer selbst spielen kann. Das Grundgerüst ist aber 1 zu 1 das selbe.

Empfehlen kann ich es und auch nicht, es ist eine 50:50 Angelegenheit. Einerseits bietet das Spiel etwas was man sehen möchte, auf der anderen Seite kommt einem vieles bekannt vor. Wenn du dir unsicher bist warte bis es im Sale ist oder kaufe es bei einem Keyseller zu einem günstigeren Preis, mehr als die Standard-Edition kann ich dir empfehlen da die zusätzlichen Inhalte keinerlei spielerischen Mehrwert besitzen.

Was möchtest Du wissen?