Ist Masochismus schlimm?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist nicht krank! Masochismus KANN krankhaft sein - das geht dann aber eher Richtung Selbstverletzendes Verhalten. ALso Minderwertigkeitskomplexe und das Gefühl, es nicht anders verdient zu haben.

Du siehst es als Vorliebe und hast Spaß daran. Dann ist es auch eine Vorliebe und keine Krankheit!

Übrigens: Auch blaue Flecken (bzw. der Wunsch danach) ist absolut normal.

Du schreibst unten, dass du das mit deinem Freund nicht richtig ausleben kannst. Das ist sehr schade. Aber nicht jeder Mann ist dominant oder sadistisch. Wenn das nicht in ihm steckt, wird er deine Neigung leider nicht befriedigen können.

Da musst du dir überlegen, ob du damit klar kommst, die Neigung nicht ausleben zu können. Oder ob du deswegen unglücklich bist - dann hat die jetzige Beziehung wohl leider keinen Sinn mehr... Denn wenn du unglücklich bist, ist es der falsche Partner. Und Sex bzw. sexuelle Neigungen gehören da nunmal mit dazu...

Deinen anderen Fragen entnehme ich, dass du noch relativ jung bist - also unter 27. Da lege ich dir mal die Seite der SMJG ans Herz (www.smjg.org). Da findest du viele tolle Infos rund um BDSM (inkl. Masochismus), und im Forum wirst du sicher einige Beiträge finden, in denen du sich wiedererkennst.

Deine Vorliebe ist absolut nicht unnormal. Und deine Beziehungsprobleme leider auch nicht.

Alles Liebe

Danke für Deine Antwort :) Und nein ich bin deswegen nicht unglücklich. Ist ja nicht so das alles vom sexuellen abhängig ist :)

0
@PantherInBlack

Nein, nicht alles. Aber Sex ist eben ein wichtiger Teil von vielen. Er muss halt für beide passen. Solange du nicht unglücklich bist, ist natürlich alles in Ordnung! :)

1

Ich bin da in der Hinsicht ganz genau wie du :D

Ich liebe es wenn es mal härter zu geht (temporäre Spuren etc.) und hatte bis heute noch nie irgendwelche Probleme damit. Meine Mitmenschen hatten auch bis heute nie irgendwas anzumeckern, deshalb empfehle ich dir einfach weiter zu machen :D Ich weiß natürlich nicht ob sich ein Fetisch "entwickeln" kann, deshalb kann ich dir leider keine Tipps geben wie du dein Freund davon überzeugst. Aber wenn der Druck, wie du schon geschrieben so stark ist, würde ich mir etwas einfallen lassen... Schreib mich an, wenn du irgendwen zum Ansprechen brauchst :)

LG albsteon

Auch ich als Mann mag es, im Bett dominiert zu werden. Das ist keine Krankheit, die behandelt werden muß, es ist eben eine sexuelle Neigung oder auch Vorliebe für eine sexuelle Praktik und ist somit volkommen okay.

Solange es beiden Spaß, also dem devoten und dem dominanten Partner, macht und es nicht ausufert, ist es vollkommen in Ordnung.

Nicht jeder steht auf 08/15-Sex.

Bin ich evtl Masochist und ist das eine Krankheit(Sex und Gewalt)?

Wenn ich (16,weiblich) masturbiere, habe ich nur gedanken von Schmerz etc .. Also jetzt nicht so krasse wo es blutig abgeht, aber eben so leichte/mittelstarke Schmerzen wie (Wachs, Peitsche, Fesseln, Gewalt ohne zu übertreiben, an den Haaren ziehen, erwürgen, beleidigen usw.) ... Allgemein bin ich eigentlich total normal drauf und bin für Gleichberechtigung unter Frauen und Männern. Aber wenn ich halt masturbiere kommen solche Gedanken wo eben die Frau eher unterdrückt wird. Ach ja bin noch Jungfrau und es sind nur mittlerweile stark ausgeprägte Fantasien die ich unbedingt ausleben möchte.. Ich habe etwas recherchiert, könnte das ernsthaft masochismus sein? Wie gefährlich ist das Ganze und ist das eine Krankheit? Wenn ja wie kann man das behandeln ? Oder bin ich noch normal was meint ihr ?

...zur Frage

Wie nennt man so ein Verhalten/ ist das eine Krankheit?

Ich habe eine Frage die mich wirklich interessiert. Es gibt ja Menschen die ihre Haustiere wirklich verherrlichen, beinahe schon wie Götter behandeln. Die kleiden Hunde mit menschlichen Kleidungen oder Kostüme, gehen mit ihren Tieren in Schönheitssalons und geben ihnen kein Tierfutter sondern haben eigene Köche für die Tiere. Das ist jetzt dieses Hollywoodextrem aber es gibt ja auch so etwas andere Verhaltensweisen, zum Beispiel, man kommt nach Hause und die Katze ist zuerst dran. Sie hat auch ihren Urprünglichen Namen nicht mehr sondern wird Baby genannt oder bekommt andere Kosenamen. Egal was das Tier macht, alles ist süss, und es ist ja das eigene Baby und jeder der nicht so extrem dafür schwärmt ist kein Freund.

Wie nennt man so was? Ist das ein extremer Tick? Ein Fetisch? Eine Krankheit? Sucht?

...zur Frage

Rötung am Bein die wandert?

vor einigen Monaten war mein Fuß extrem angeschwollen (sah aus, wie eine allergische Reaktion auf einen Insektenstich) und die Ärzte wussten nicht genau, wie sie mich behandeln sollten. Ich habe zuerst Allergietropfen und Iboprophen verschrieben bekommen. Dann ging die Schwellung weg und es haben sich auf und unter meinen beiden Füßen rote Wölbungen entwickelt, die extrem gejuckt und beim Laufen weh getan haben. Der Hautarzt meinte, es wäre die Krankheit „Erythema nodosum“ und hat mir Antibiotika und eine Creme verschrieben. Dann sind diese Rötungen verschwunden und es hat sich auf meinem linken Bein (zwischen Fuß und Bein) ein roter Fleck gebildet, der nicht gejuckt hat oder sonst was. Ich habe mir also nichts dabei gedacht. Ich habe aber immer gemerkt, dass dieser Fleck an meinem Bein hochwandert. Nun ist er in der Mitte von meinem Bein.

ich weiß jetzt nicht, ob ich mir sorgen machen muss, oder ob das nichts gefährliches ist und mit der Zeit verschwindet. Kann mir jemand einen Rag geben, was ich machen soll?

...zur Frage

Wer weiß welche krankheit der Fisch hat?

Hey Läute ich habe mal wieder eine frage an euch : Ich bin seit ca. 2 jahren stolze Besitzerin eines Schleierschwanzes (goldfisch) seit einiger zeit habe ich beobachtet ,dass er merkwürdig umhertaumelt, heute morgen habe ich gesehen ,dass seine Wirbelsäule stark gekrümmt und die eine seite seines Bauches extrem Gebläht ist außerdem sieht man an seinen Flossen die Adern EXTREM und seine augen sind trüb

Was ist das Für eine Krankheit und wie kann ich sie behandeln? Bitte son schnell wie möglich Antworten!!!

...zur Frage

Woran erkenne ich ob ich EXTREM masochistisch bin?

Hey, in Wirklichkeit weiß ich es ja schon.
Aber ich will wissen ob ein Arzt oder Pychologe oder ähnliches das auch herausfinden kann. Und wenn ja wie?
Ich meine mit Hypnosen wird es wohl nicht funktionieren, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?