Ist Maschinenbau-Studium in Deutschland nicht beliebt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, eigentlich müsste man annehmen das es in DE ein großes Interesse am Maschinenbau-Studium gibt, wenn man an die Automobil-Hersteller oder den ganzen Anlagenbau denkt. Aber immer weniger möchten was technisches studieren.

Auf der anderen Seite ist es so dass die Personen die einen wirtschaftlich orientierten Studiengang wählen, evtl. schneller durchs Studium kommen und später im Job auch bessere Aufstiegsmöglichkeiten vorfinden. Die Studienbedingungen sind an den staatlichen Hochschulen nicht gerade ideal.
Die Unterlagen sind stellenweise schlecht aufbereitet oder nicht aktuell. Oder sie sind sehr aktuell und zu wenig aufbereitet. Die Zugangsmöglichkeiten an Unis sind in BW nur mit 3jährigem Abi möglich.
Hier besteht wohl insgesamt Verbesserungsbedarf um ein technisches Studium wieder attraktiver zu machen.

Es lohnt sich auch mal bei den privaten Anbietern zu schauen wenn man was technisches studieren will. Das ist zwar mit Kosten verbunden allerdings sind dort die Bedingungen insgesamt besser.

Hoegaard 29.12.2016, 15:12

Aber immer weniger möchten was technisches studieren.

Sonderbar, dass dann die Studentenzahlen im Maschinenbau seit 10 Jahren ausschließlich steigen. Siehe Bild unten.

0

Doch. Aber nur ein Bruchteil der Studienanfänger schafft das Studium.

Das Interesse daran ist hoch.

Es gibt genug Arbeitslose Ingenieure oder Ingenieure die bei Zeitarbeitsunternehmen für ein Appel und ein Ei arbeiten dürfen. Warum sollte man sich das antun und studieren, wenn man eh nur von den Fabrikfürsten verarscht wird.

Weil nur 120.000 Leute dieses Fach studieren?

 - (Studium, Karriere)

Was möchtest Du wissen?