Ist Marihuana konsumieren wirklich schädlich oder wird es nur mit all den anderen Drogen wie Koks, Heroin, Meth in einen topf geworfen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt darauf an. Das ist bekanntlich immer so.

Während der Pubertät kann Marihuana, wie andere Drogen auch, erhebliche Schäden hinterlassen. Später und bei älteren Menschen, die Marihuana erst nach der Pubertät nutzen, ist es weniger schädlich für die Kreuzvernetzung des Gehirns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Marihuanakonsum ist eigentlich nur der Rauchvorgang schädlich, das aber auch nicht mehr als bei einer ganz normalen Zigarette. Es ist ja an sich ein pflanzlicher Stoff und schadet bedeutend weniger als Alkohol. Hierbei kommt es aber darauf an, wo du es herhast. Auch Gras kann man strecken, und dann ist es natürlich ggf problematischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stubenkuecken
18.06.2017, 12:05

Nur weil es pflanzlich ist, ist es nicht harmlos. Die meisten Gifte sind pflanzlichen Ursprungs.

0

Das ist eine weiche, die anderen harte Drogen. 

Eine Droge ist es trotzdem und dein Gehirn freut sich bestimmt nicht darüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wusstest du das Zigaretten viel schädlicher sind als Mariuhana? Gras ist vielleicht als Kind oder Jugendlicher schädlich aber das sind Zigaretten auch. Trotzdem darfst du es nicht rauchen, weil es verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Zeug konsumierst, dann konsumierst du Drogen, und das ist gefährlich und ungesund, denn man wird süchtig davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenhorn
18.06.2017, 11:38

Man kann von Marihuana nicht körperlich abhängig werden. Ob man psychisch davon abhängig werden kann das ist noch nicht eindeutig geklärt

1
Kommentar von NoIdeaWhy
18.06.2017, 11:40

Für mich bleibt Droge Droge, egal wie hart. Du kannst ja auch von Teein abhängig werden.

2

Natürlich nicht !

Jeder kann sich, die für ihn angenehme Droge aussuchen , 

allein dadurch wird  diese dann gesund .

Auf Dauer ersetzt sie dann das Gehirn und dann musst du auch keinen Rosenkohl mehr essen 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marihuana ist nicht sonderlich gefährlich. Macht zwar dicht, aber nicht so extesiv wie andere Drogen. Es macht aber auch Süchtige bei regelmäßigem Konsum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?