Ist Marcumar fruchtschädigend?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Marcumar ist fruchtschädigend und während einer Schwangerschaft strikt verboten, da es mit großer Wahrscheinlichkeit zu Missbildungen kommen wird.
  • Während der Behandlung mit Marcumar ist für sichere Verhütung zu sorgen. Eine Schwangerschaft ist auszuschließen.
  • Kommt es dennoch während der Behandlung mit Marcumar zu einer Schwangerschaft, so sollte unbedingt ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden.
  • Bei Kinderwunsch sollte bereits rechtzeitig vor dem Eintreten der Schwangerschaft, also vor dem Absetzen der Verhütung, auf Gerinnungskontrolle mittels Heparin umgestellt werden. Dann ist eine problemlos Schwangerschaft ganz normal möglich.

Bei mir stand mal eine Einstellung mit Marcumar im Raum und da hieß es bei Kinderwunsch muss ich das 3 Monate vorher absetzen

in: http://bfriends.brigitte.de/foren/kinderwunsch-und-babyjahre/209406-blutgerinnungsstoerung-spritzen-oder-tabletten-waehrend-hibbelphase-erfahrungen.html

google findet noch mehr Infos...

Klappt das mit Heparin spritzen besser ? Weißt du das ? Und kann ich dann einfach zu meinem Hausarzt sagen ich möchte lieber die Spritzen oder wie läuft das ab ..

0

Was möchtest Du wissen?