Ist Mann in diesem Fall beruflich Verlierer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt auf seinen Studiengang an
hat er keinen Job dann ist er ein verlierer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich? Ich bezweifle dass deine Aussagen der Realität entsprechen, wer einen Master Abschluss gemacht hat fragt nicht solch einen kompletten Unsinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat der 36 jährige Mann denn sonst gemacht? Da fehlen ja noch mind. 10 Jahre seit dern Schulabschluss. 

Das schreibst du leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verrückt machen und zieh dein Ding durch. Konzentrier dich auf das was du erreichen willst. Alles andere ist verschwendete Zeit und Energie. 

Du wirst doch sicherlich nicht 13+ Jahre nur studiert haben und nie (nebenbei) gearbeitet? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt vom studiengang ab. Manche studiengänge dauern eben wesentlich länger was hast du studiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, nicht so gut gelaufen. Du kannst dich aber nicht mit anderen vergleichen. 

Da wirst du immer den kürzeren ziehen. Wenn das beruflich bei dir so ist, dann ist das so. Du hast dein bestes doch gegeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte man ein Verlierer sein, wenn man danach einen guten Job hat und gutes Geld verdient?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst echt sehr merkwürdige Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?