Ist man wahlpflichtig? Wegen Stimmzettel?

9 Antworten

Du hast in Deutschland keine Strafe zu erwarten, wenn Du nicht wählen gehst. Wan wird das auch nicht zurückverfolgen, ob du wählen warst oder nicht. Jeder hatt allerdings durch die Wahlen ein Fitzelchen Macht über die zukünftige Politik zu entscheiden. Also nicht meckern, wenn es anders kommt, als du's für gut hältst...

Dir passiert überhaupt nichts wenn du nicht wählen gehst.Es ist deine freie Entscheidung ob du wählen gehst und wen und was du wählst.

Was sollte das für Konsequenzen haben?Wir haben hier in Deutschland keine Wahlpflicht.

Muss ich wählen gehen - Briefwahl beantragt?

Hallo,

heute wären ja in Österreich die Wahlen. Da ich nicht zuhause bin, sondern wo auf Besuch hab ich mir dort die Wahlkarte hinschicken lassen bzw. Briefwahl beantragt. Diese kann ich dann in einem beliebigen Wahllokal abgeben. Das ich sie mit der Post wegschicke ist sich zeitlich nicht mehr ausgegangen.

Habe meine Stimme schon gegeben.. jetzt sitz ich da, und bin mir total unsicher ob ich es abgeben soll. Ich war mir total unsicher, wenn ich wählen soll, und hab dann nach Gefühl entschieden. Nun bereue ich es aber bzw bin ich generell im Zweifel...

Nun meine Frage: MUSS ich die Wahlkarte nun abgeben?

Habe zuhause die normale liegen, wenn ich im Heimatort gehen würde, und dort wo ich zu Besuch bin eben die "Briefwahl".... Können die auf mich zurück kommen, wenn ich jetzt doch nicht gehe? Mir ist schon klar, dass man das Wahlrecht nutzen sollte. Aber ich vermute, dass ich mit meiner Entscheidung nicht richtig liege..

Vielen lieben Dank für die (hoffentlich) kommenden Antworten.

...zur Frage

Strafe wenn man nicht wählen geht (türken in Deutschland)

Hallo,

Türken die in Deutschland leben können dieses Jahr ja das erste mal in Deutschland ihre Stimme für die Wahlen in der Türkei abgeben. Ich habe gelesen, dass es in der Türkei eine Strafe von 130 Euro gibt, wenn man nicht wählen geht. Gilt diese Strafe jetzt auch für mich, wenn ich hier nicht wählen gehe ?

Hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

internationale Bezeichnung Regierungschefs?

Gibt es eventuell eine gute Übersicht für die verschiedenen Bezeichnungen für Regierungschefs?

Premierminister, Bundeskanzler, Präsident (USA) etc. verwirren mich ein wenig. Welche Ämter haben die gleiche Funktionen, nur bloß eine andere Amtsbezeichnung?

...zur Frage

bundeskanzlerwahl wann?

ja ich weis wir wählen nich den kanzler aber wan sind eigentlich wieder wahlen? also im welchen jahr .müsste das nicht bald weder so weit sein?

...zur Frage

Bank Frage: Wo Lastschrift Einzugsermächtigung abgeben/reinwerfen?

Ich möchte eine "Ermächtigung zum Einzug von Forderungen mittels Lastschriften" abgeben.

Meine Frage: Kann ich dass auch dort reinwerfen, wo man Überweisungen abgibt?

...zur Frage

Widerspruch (Verwaltungsrecht) bei der Polizei abgeben?

Hallo, ich habe von einer Behörde einen Bescheid bekommen gegen den ich Widerspruch einlegen werde. Die Widerspruchsfrist endet bereits am Montag (heute ist Samstag). Deshalb ist es zu spät, den Widerspruch per Einschreiben an die Behörde zu schicken. Am Montag allerdings kann ich den Widerspruch nicht persönlich bei der Behörde abgeben weil ich morgen Abend (Sonntag) nach Wien fahre und am Montag abwesend sein werde. Nun habe ich irgendwann gehört dass ein Widerspruch als abgegeben gilt, wenn man den bei einer beliebigen Behörde, z.B. Standesamt, Polizei, Rathaus, etc, abgibt weil dieser dann an die richtige Stelle weitergeleitet wird. Stimmt das? Könnte ich also mein Widerspruchsschreiben an die Behörde XXX morgen bei der Polizei gegen Eingangsbestätigung abgeben? Falls das möglich ist: Gilt der Widerspruch bei der Behörde XXX als zugestellt sobald ich das Schreiben der Polizei übergebe oder erst dann, wenn das Schreiben nach Weiterleitung bei der "richtigen" Widerspruchsstelle eingeht??? Vielen Dank schon mal ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?