Ist man verpflichtete seinen Sitzplatz in öffentlichen Verkehrsmitteln abzugeben?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieblingsplatz? Den würde ich weiterlaufen lassen. Darauf hat er keinen Anspruch.

Anders sieht es aus, wenn man unberechtigt auf den ausgewiesenen Behindertenplätzen sitzt. Da muss man räumen, wenn jemand mit Ausweis kommt.

ich stimme dir zu! Aber muss dazu sagen: Meine Meinung wäre ganz anders - gäbe es nicht diese unglaubliche Unhöflichkeiten den jungen Leuten gegenüber! Ich sehe eben gerade in dieser Situation nicht ein, Personen platz zu machen (außer ich kenne sie - und sie ist nett) die (gerade die Frauen) nichts besseres zu tun haben als mit dem Finger auf einen zu zeigen und immer schön (tut mir leid!) sche*ße zu erzählen und noch schön laut rum schreien können - aber dann im Bus die zerbrechliche Frau geben! Ebenso das Thema Respekt vor dem Alter! 1.Sehe ich nicht ein jemanden zu grüßen - nur um dann einen dummen Blick zurück zu bekommen, oder noch nen dummen Spruch. 2.Verstehe ich den Spruch nicht! Warum soll ich respekt vor dem Altar haben?? Kenne ich die Person?? Derjenige könnte sich sein leben lang durchgeschnurrt haben und nie was respektwürdiges getan haben - warum also?? Respekt haben weil er es geschafft hat bei den Renten 70 zu werden?? Na toll! Dann will ich Respekt weil ich es geschafft habe mein Abi zu machen! ;-)

0
@SummerInTheAir

Was für ein blödsinniges Geschwafel. Respekt sollte man vor jedem Menschen haben. Wenn Du wirklich Abitur hast, danns olltest Du zum einen einen besseren Schreibstil haben und zum anderen eine weitreichendere Einstellung.

0
@BonniesRanch

ja, Geschwafel - zu erst kann ich dir gleich noch ne Schock verpassen: Ich habe eine 1 in Deutsch! ;-) Ich wüsste auch nicht warum ich anders schreiben sollte - ein Bestatter buddelt in seiner Freizeit ja auch keine Löscher! Und es geht nicht darum das ich gar keinen Respekt habe - es geht darum das ich (und mir kann niemand sagen das er es anders macht!! niemand!!) das er zu Personen die er nicht mag wegen irgendeinem "Moralgeschwafel" plötzlich super nett ist - und ich lasse mir eben nicht von so einem Spruch wie "Respekt vor dem Alter" (warum man den haben sollte? weiß keiner - da wollte wohl jemand mal was intellektuelles sagen!) sagen das ich vor Berta B.* und Ulla U.* plötzlich respekt habe - wenn sie mich hinterm Rücken als faul, dumm...(und was man uns jungen leuten nicht alles nachsagt) bezeichnen - zum lieb gucken und platz machen bin ich dann plötzlich gut genug?! Na toll... -__-

0
@SummerInTheAir

Das mit der 1 in Deutsch glaubt dir niemand. Deine paar Sätze sind gespickt mit Fehlern. Zum Inhalt sage ich mal nichts, da du wohl noch sehr jung und ohne Lebenserfahrung bist.

0
@Michel76

es ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal ob es mir hier im Internet jemand glaubt - fakt ist ich habe eine 1 in Deutsch und gut ist - accept it!

0
@SummerInTheAir

Eine 1, die du dank einem 25 cm Minirock bekommen hast, ist keine reale 1. ;)

0
@Michel76

Ich hab mir die anderen Antworten angeschaut. Lassen wir sie doch einfach in dem Glauben. ;-)

0
@Michel76

Ich finde es immer wieder sehr Amüsant wenn solche "Pseudo Erwachsenen" wie ihr meint euch ein Urteil über Personen machen zu können die womöglich hunderte Kilometer von euch sitzen, die ihr noch nie gesehen habt und nicht kennt - und dieser auch noch versucht einen Fakt auszureden - das nenne ich mehr als kindisch und lächerlich! Also redet ihr mir bitte nicht von Lebenserfahrung - sondern entfernt euch langsam, und schrittweise von euren Rechnern und versucht mal etwas das sich "reales Leben" nennt! Wisst ihr, da kann man die Menschen tatsächlich anfassen und sehen - und sich dann sogar ein Urteil über diese bilden - und muss dieses nicht anhand einer Aussage, die im Internet geäußert wurde, treffen! Ich schlage vor ihr versucht es mal - ist echt mal ne Abwechslung ab und zu echte Menschen zu treffen! Übrigens würdest du, Michel, im realen Leben sogar lernen das dort kaum eine Frau einen 25cm Minirock hat - das ist nur so auf den Seiten die du scheinbar des öfteren besuchst - aber mal wieder keine Realität, tut mir nicht leid dich enttäuschen zu müssen.

0
@Michel76

Nicht streiten ^^ Naja schlecht geschrieben ist es nicht! Ich finde es sogar gut. ich kann das nicht so wirklich beurteilen!

0

Nein, wenn Du nicht gerade auf dem "Behindertenplatz" sitzt, mußt Du nicht aufstehen - zumindest nicht laut Gesetz. Moralisch gesehen ist das anders.

Dies ist in den Beförderungsbedingungen geregelt. Für Berlin in § 5 Zuweisen von Wagen und Plätzen, Abs.2: Das Betriebspersonal ist berechtigt, Fahrgästen Plätze zuzuweisen; Anspruch auf einen Sitzplatz besteht nicht. Sitzplätze sind für schwerbehinderte Menschen, in der Gehfähigkeit beeinträchtigte, ältere oder gebrechliche Personen, werdende Mütter und für Fahrgäste mit kleinen Kindern freizugeben.

Straßburger "Christkindelsmärik" (Weihnachtsmarkt) - Wie komme ich am besten hin?

Hi Allerseits,

eine Freundin und ich sind am Wochenende in Kehl und wollten uns gerne mal den Weihnachtsmarkt drüben in Straßburg ansehen gehen. Wir trauen uns aber nicht so recht, mit dem Auto reinzufahren (wegen Parkmöglichkeiten usw.) Hab im Internet geschaut und festgestellt, dass man ohne Auto mit dem Bus mehr als doppelt so lange (50 min.) dorthin braucht...

Habt ihr Insider-Tipps, mit welchen öffentlichen Verkehrsmitteln wir da am besten hinkommen? :-) Wir laufen auch gerne ein Stück*** ;-)

LG Panda

* um Scherz-Antworten vorzugreifen: Ein "Stück" meint nicht die 5 km direkt von Kehl aus ;-)

...zur Frage

transplantiert

unser sohn (18) ist nierentransplantiert und ist aber zu 100% wegen dieser sache behindert. bis kurz vor seinem 16 geburtstag konnte er kostenlos mit bus und bahn fahren. danach wurde uns gesagt das er dieses recht nicht mehr hätte jetzt muss er seine monatskarte selber zahlen. er hatte vorher das merkzeichen h für hilflos im ausweis jetzt eben nur noch die 100%. was hat er noch für vorteile?

...zur Frage

Erörterung schreiben Helft ihr mir bitte?

Morgen schreiben wir die Deutscharbeit. Ich komme immer noch nicht soo klar! Könnt ihr mir bitte eine Musterlösung schicken also Link bitte wo da eine volle Erörterung draufsteht? Und könnt ihr bitte Satzanfänge für eine Erörterung schicken?

Diese Erörteung habe ich selber geschrieben. Könnt ihr mir bitte sagen ob es gut ist? Also das ist eine lineare Erörteung in Briefform:

Thema: Schüler als Kontrolleure für Bus und Bahn?

Sehr geehrte deutsche Bahn,

mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass es in Bussen sowie auch in Bahnen sehr viel Unordnung herrscht. Ich möchte das dies sich in den nächsten Tagen ändert. Deshalb möchte ich Stellung zu der Argumentation nehmen, ob Schüler und Schülerinnen Kontrolleure für Bus und Bahnen eingesetzt werden sollen. Wenn die Schüler und Schülerinnen die Situation in solchen Fällen verbessern, fühlen sie sich dann selbst nicht mehr gestört, wenn sich zum Beispiel andere im Bus sich gegenseitig verletzen. In den meisten Fällen ist es sogar auch, dass sie sich um einen Sitzplatz streiten. Außerdem wird es dann auch mehr Ordnung in den öffentlichen Verkehrsmitteln geben, da man sich respektvoller verhaltet, und keiner beispielsweise etwas im Bus zerstört oder kaputt macht. Ein weiterer Argument hat mich sehr überzeugt. Wenn man Schüler als Kontrolleure einsetzt, ist es in Bussen nicht mehr so laut, und es wird niemand mehr gestört. Meiner Meinung nach finde ich es gut, wenn ältere Schüler und Schülerinnen als Kontrolleure verwendet werden, da ich mal selber erlebt habe, wie jüngere Schüler von älteren Schülern gemobbt oder ausgeschlossen werden. Darüberhinaus kann jeder auf seine eigene Lautstärke achten , und sein Verhalten verbessern. Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meinen Argumenten überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

(Mein Name)


Das war meine Argumentation. Also ich bin in der 7. Klasse und kann noch nicht soo gut schreiben, also lacht mich nicht aus! :D Wie findet ihr es? P.S. Paar Argumente sind glaub ich etw. übertrieben z.B. sie streiten sich um ein Sitzplatz... Würde mich auf eure Antworten freuen! :)

...zur Frage

Widerspruch zum Ablehnungsbescheid des Jobcenters schreiben?

Hallo, ich habe eine Säuglingserstausstattung bewährt bekommen, allerdings 2 Dinge, die ich aufgeschrieben habe, wurden abgelehnt.

Und zwar wurde eine Babyschale abgelehnt, mit der Begründung, ich könne mir "Kindersitze" von der Verkehrswach ausleihen und das Kind mit dem KInderwagen in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren. Ich besitze aber ein Auto und fahre sicher nicht mit einem Bus bei Wehen in das Krankenhaus, um dann mit dem Bus, Kinderwagen + Baby nach Hause zu fahren. Das Auto nutze ich auch für Einkäufe etc. wo eine Babyschale eben unentbehrlich ist. Und ich habe gelesen, dass das Jobcenter der Übernahme zu den Kosten einer Babyschale zustimmen muss, stimmt das?

Des Weiteren lehnen die eine Wickelauflage ab, mit der Begründung, der Zweck zum Wickeln könne auch auf anderer Weise erfüllt werden. Ich dachte allerdings, eine Wickelauflage gehört ebenso zur Erstausstattung.

Wie sieht es denn rechtlich aus? Und wenn ich einen Anspruch darauf habe, wie kann ich den Widerspruch formulieren? Würde das was bringen?

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Ist er interessiert oder nur höflich?

Hey:) Ich würde mal gerne wissen, wie ihr das Folgende einschätzt:

Also: ein Nachbar von mir, der etwa gleich alt ist, hat mich letztens angesprochen. Wir haben davor noch nie miteinander geredet und kennen uns eben so vom Sehen. Ich hab ihn letztens im Bus wieder gesehen und mir gedacht, dass er inzwischen echt gut aussieht und da es (extrem stark) gehagelt hat und meine Mutter uns mit dem Auto abgeholt hat, hab ich beschlossen ihn zu fragen, ob er auch kurz mitfahren will. Das ist jetzt allerdings noch nichts außergewöhnliches, weil meine Mutter ihn schon öfter von der Bushaltestelle aus mitgenommen hat - nur haben wir beide davor eben nichtmal hallo gesagt. Am nächsten Tag war er dann wieder in meinem Bus und als wir dann ausgestiegen sind, hab ich ihm zugelächelt. Normalerweise laufe ich immer recht schnell nach Hause, aber an dem Tag bin ich langsamer & hinter ihm gelaufen und dann hat er sich nach einer Weile umgedreht und meinte, wie die Freundin von mir hieß, die gestern auch mit mir im Bus war und ob ich wüsste, ob sie am Wochenende davor auf einem bestimmten Zeltfest war, da er dort mit einem Mädchen geredet hat, aber da er etwas betrunken war, ist er sich nicht mehr sicher ob sie es war. Ich hab ihm dann versprochen, sie zu fragen und dann haben wir uns den restlichen gemeinsamen Heimweg noch über Partys unterhalten (er hat bemerkt dass ich wohl nicht so der Partymensch bin, da er mich fast nie auf einer sieht & er soweit ich weiß jedes Wochenende weg ist). Seither sind wir uns 4 Wochen lang nicht mehr begegnet (außer einmal als ich mit dem Auto an ihm vorbei gefahren bin und wir uns zugewunken haben). Gestern war er dann wieder in meinem Bus und als wir ausgestiegen sind, hab ich Hi gesagt und ihn gefragt, ob er inzwischen noch rausgefunden hat, wer dieses Mädchen war, da die Freundin von mir es nicht gewesen sein kann und sie ihn auch überhaupt nicht kennt. Er meinte darauf nur, dass er es nicht weiß und auch keiner seiner Kumpels gesehen hat, mit wem er da geredet hat und hat mich dann gefragt, was ich nächsten Sommer mache (da wir grade unsere Abiprüfungen hinter uns haben). Darüber haben wir dann ein bisschen geredet und er hat auch ein paar Fragen gestellt und danach haben wir noch darüber geredet was er macht und dann haben sich unsere Heimwege auch schon wieder getrennt…

Denkt ihr, er hat sich mit mir nur aus Höflichkeit den restlichen Weg unterhalten hat (da es ja sonst komisch wäre wenn wir den gleichen Weg gehen würden) oder einfach so (ich glaube er ist recht extrovertiert und unterhält sich im Bus oder auf Partys gerne mit vielen verschiedenen Leuten) oder denkt ihr er hat vielleicht Interesse (da er mich ja genau dann angesprochen hat, als ich ihn angelächelt hab, usw. und er evtl auch rausfinden wollte ob ich nach dem Abi in der Nähe bleibe oder ab nächstem Monat im Ausland bin)?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?