Ist man verpflichtet Müll zu trennen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja man ist dazu verpflichtet.notfall gibt es Bußgeld und die Stadt kann sich weigern die Mülltonne mitzunehmen.Es ist gut,das wir Mülltrennung haben.Leider wird das noch teilweise missachtet.

nein, du bist nicht verpflichtet den müll zu trennen, es ist aber aus folgenden gründen ratsam zu tun: die müllentsorgung kostet viel geld. selbst wenn du einen pauschalpreis bezahlst, kosten abholung und verbrennung geld. in einigen gemeinden werden die behälter bereits gewogen und danach die kosten in rechnung gestellt. altglas und altpapier können ohne größere probleme wieder aufgearbeitet werden. es gibt überall entsprechende container, deren nutzung kostenlos ist. verpackungsmaterial mit dem grünen punkt sollte auch über den gelben sack, bzw. die gelbe tonne entsorgt werden, weil diese kosten mit dem kauf von produkten, die in behältnissen, die mit dem grünen punkt gekennzeichnet sind, bereits bezahlt sind. bioabfall sollte in die entsprechende tonne getan werden, da diese abfälle in der müllverbrennung eher hinderlich sind.. also kurz gefaßt: alles was nicht als restmüll entsorgt werden muß, spart geld. deswegen zumindest im moment noch trennen soweit das möglich ist. dass angeblich die gelben säcke in der verbrennung landen, ist nichts weiter als ein böswilliges gerücht. ich habe zwei jahre in der branche gearbeitet und kann`s wirklich beurteilen.

es ist einfach dumm wiederverwertbare stoffe zum restmüll zu tun. die entsorgung der verpackungen mit dem grünen punkt ist mit dem kauf der ware die drin war bereits bezahlt. für die abfuhr und entsorgung von restmüll muß vom kunden, also von dir und mir teuer bezahlt werden. in den meisten fällen wird (noch) ein pauschalpreis dafür bezahlt, neuere technik wiegt aber auch schon jede einzelne mülltonne und stellt höheres gewicht dem verursacher in rechnung. da lohnt es sich auf jeden fall altpapier und glas zu den entsprechenden containern zu bringen und die gelben säcke oder tonnen zu nutzen.

Was möchtest Du wissen?