Ist man scheinselbständig wenn man Mitarbeiter hat aber nur einen Auftraggeber?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zumindest liegt Scheinselbstständigkeit auf der Hand.

Habe ich das richtig verstanden: du bist selbstständig und hast entsprechend ein Gewerbe angemeldet.

Und dann hast du eine Person eingestellt für 410 Euro pM (oder so) - führst für diese Person auch eine Lohnbuchhaltung, führst die Steuern für diese Person ab und hast auch die Anmeldung bei den Sozialkassen vorgenommen?

Dann denke ich mal, kann es anders gesehen werden. Aber selbst diese Konstellation gab es schon und wurde vom Finanzamt abgewiesen.

vap224 23.06.2011, 12:53

Ja, der Angestellte ist offizielle gemeldet. Vielen vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?