Ist man mit 88 Jahren zu alt für die Gymnastikgruppe?

5 Antworten

ISt das Wettkampfgymnastik?

Finde die Aussage der Trainerin sehr verwerflich und nicht okay. sport ist gerade im Alter sehr wichtig. sonst bauen sich die Muskeln sehr schnell ab und dann sind Stürze die Folge. Ein Sturz wiederum hat häufig auf kurz oder lang den Tod zu folge.

Daher sollte dien Freund so lange es geht aktiv bleiben.

Vielleicht igbt es ja einen anderen Verein?

Du willst jemanden der schon über 40 Jahre in der Gruppe ist verbannen?

0
@albatroz1102

nein, aber wie wohl fühlt man sich noch, wenn einem gesagt wird, dass man nicht mehr willkommen ist?

1
@Rendric

Man ist dann verbittert und meint dass man keine Freunde mehr hat.

0

Für Senioren gibt es spezielle Hockergymnastik, die z.b. in Sportvereinen angeboten wird, mit Betreuung. Das wäre eine Option. Die Teilnehmer sitzen auf einem Stuhl.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja schon, aber da kennt er keinen mehr.

0

Finde das auch nicht die Feine Art. Gut bei Volleyball wird er vielleicht noch gebraucht, aber bei der Gymnastik stört er doch keinen und wenn es ihm Spaß macht. Halte ich also für Unsinn.

Jemanden, der noch fit genug für eine Gymnastikgruppe ist, so auszugrenzen, finde ich geradezu boshaft. Vllt. gibt es eine andere Seniorengruppe, der er sich anschließen kann.

Ja die gibt es, wo die Senioren Gymnastik im sitzen machen statt im stehen und liegen. Jedoch will er die Gruppe in der er schon über 40 Jahre ist nicht verlassen.

0
@albatroz1102

Das verstehe ich. Vllt. kann man mit der Trainerin noch einmal reden und ihr vor Augen führen, wie verletzend das ist, was sie da macht.

2

na die trainerin hat aber auch eine gewisse verantwortung für ihre schützlinge--wenndem alten herrn dann was bei der gymnastikgruppe was passiert, obliegt das ihrer verantwortung-- reiner sturesinn des alten mannes .der will nich t einsehen, dass seine zeit abgelauf ist-- zumindest beim volleyballspielen

Was möchtest Du wissen?