Ist man mit 36 echt schon in der Lebensmitte?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Auf mich klingt das eher so, dass deine Mutter frustriert ist & mit ihrer eigenen Lebenssituation unzufrieden ist, dafür indirekt auch ihren Frust bei dir ablädt. So sehe ich das zumindest -----------> wer mit seinem Leben zufrieden ist, der sucht keine Fehler bei anderen oder wettert nicht gegen andere, wie deine Mutter das bei dir tut indem sie dich mit verschiedenen Vorwürfen konfrontiert. Da passt auch ins Bild, dass sie andere Kontakte nicht groß hat.. vllt. möchte sie vor anderen verstecken, wie "schwach" sie ist & mauert durch diese vorwurfsvolle Art, mit der sie ggf. auch anderen begegnet!

Ich kenne solche Verhaltensweisen jednfalls eher von Leuten, die mit sich nicht im Reinen stehen!

Allgemein solltest du dir jedoch keinerlei Vorwürfe machen: WER besagt, dass man in einem gewissen Alter verheiratet sein und Familie haben sollte?! Ich bin auch in einem Alter (25), in dem manche schon Kinder haben und verheiratet sind ... ohne Kinder und ohne Ehe, und ich muss sagen, dass ich absolut nicht unglücklich bin sondern total zufrieden :) Und ich mir auch von keinem Vorschriften machen lassen würde diesbezüglich!

Lass' es nicht an dich ran, spreche das Thema nochmals sachlich mit deiner Mutter durch & erkläre ihr, dass du beruflich eingespannt bist, deine Zeit auch begrenzt ist und mache ihr vllt. Vorschläge (wenn sie nicht total "Beratungsresistent" ist), wie sie Kontakte finden kann oder ihre Lage verbessert!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest bist Du nicht mehr weit entfernt. Für Kinder wird es aber so langsam mal Zeit, dass Du einen Vater dafür findest.

Zu Deiner Mutter aber: Ist sie wirklich so krank oder ist sie krank, weil sie sonst nichts hat? Wenn ich mir eine Frau bei uns im Haus vorstelle, die mit gut 80 Jahren noch täglich aus dem Haus geht, selbst einkaufen geht, Freunde trifft und ihren kompletten Haushalt selbst versorgt, dann muss ich sagen, Deine Mutter ist wirklich schon alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Es gibt viele die erst später die richtige gefunden haben und auch dann noch Kinder bekommen haben! Lass dich nicht davon verrückt machen. Außerdem gibt es heutzutage eine tolle medizinische Versorgung. Auch im Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"36" ist ein tolles Alter, total vielseitig. Es gibt 36-jährige, die benehmen sich wie End-50-er, andere wie Mitt-20-er. Jede(r) so, wie er/sie es mag. Ich kenne Damen, die könnten als Mitt-30-er durchgehen, sind aber schon Ü50.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, für den Richtigen und Kinder bist du noch nicht zu alt. Außerdem kann es doch sein, dass dein Richtiger schon Kinder hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuterfas
10.12.2015, 21:51

Aber ich habe doch noch keine! Sorry, der passte gerade so gut :-)

0
Kommentar von Abuterfas
10.12.2015, 21:56

Touché ^^

0

Im Jahr 2015 beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung neugeborener Jungen 77 Jahre und 9 Monate (2010: 77 Jahre und 4 Monate). Die entsprechende Zahl für neugeborene Mädchen lautet 82 Jahre und 10 Monate (2010: 82 Jahre und 6 Monate)
Also: JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das bist du definitiv nicht! Lass dir da bloss nichts einreden. Wenn deine Mutter mit ihren "erst" 61 Jahren so drauf ist, dann gehört sie in die Hände eines Psychologen.  Denn in diesem Alter könnte sie noch viel bewegen und Spaß haben, viele lernen in diesem Alter auch noch einen neuen Partner kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch..du und alt!?

Wenn sich deine Mutter in ihrem jetzigen Alter schon alt findet dann sage ich dir..selbst Schuld! Sorry..wenn ich so hart urteile aber aus deinen Worten ist ja zu entnehmen..wie sie sich bei dir ausheult!

Würde ich meinen Kindern nicht antun wollen, auch wenn ich von meinen Kindern nichts habe, aufgrund der so tollen Entfernung.

Mir würde nie einfallen, meine Kinder dafür verantwortlich zu machen.

Laß dich nicht runter ziehen...jeder ist seines Glückes Schmied..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 60 und warte noch auf die Lebensmitte...

Warum seid ihr so Negativseher? Legt mal den Schalter um, hier ist das Leben, hier gehts rund!

Gut, gesundheitlich ist nicht alles im grünen Bereich bei uns. Man muß das halt alles positiv sehen. Und für Enkel ist es nie zuspät, mit 40 kann man auch noch Mutter werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
10.12.2015, 22:13

Dem ist nichts hinzuzufügen!

2

Wer früher stirbt, ist länger tot


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?