Ist man mit 23 Jahren zu jung für ein Baby?

20 Antworten

Nein, ist man nicht.

Biologisch ist das sogar schon spät. Die meisten Mädchen sind zwischen 13 und 14, wenn Sie biologisch in der Lage sind, Kinder zu gebären. Zu diesem Zeitpunkt sind die Eizellen im besten Zustand. Psychisch fehlt bei den meisten da aber noch die Reife.

Wie sieht es aber in der heutigen Gesellschaft aus.

Viele Frauen möchten erstmal Karriere machen, bevor Sie Kinder bekommen. Ob das sinnvoll ist, muss jeder für sich selber klären. Ich persönlich glaube, es ist besser früh (zwischen 20 und 25)  Kinder zu bekommen und die Karriere Schritte zu machen, wenn die Kleinen selbständig werden.

Leider ist unser Gesellschaftssystem für Mütter und Familien, wo eine Gleichverteilung der Erziehung und Betreuung gelebt wird, echt blöd. Das haben andere Länder wie Schweden besser gelöst.

49

Die meisten Mädchen sind zwischen 13 und 14, wenn Sie biologisch in der Lage sind, Kinder zu gebären. Zu diesem Zeitpunkt sind die Eizellen im besten Zustand.

Nur weil Eizellen reifen, heißt das nicht, dass der restliche körper schon in der Lage ist, ein Kind mit möglichst geringem Risiko auszutragen. In diesem Alter ist der Körper noch nicht ausgereift genug. Der Grund, wieso Mädchen schon so früh fruchtbar sind, hat biologisch betrachtet überhaupt keinen Sinn, weil es einfach nur gefährlich für den Körper des Mädchens ist. Noch vor 150 Jahren haben Mädchen deutlich später ihren ersten Eisprung bekommen (erst mit 16...heute liegt das Durchschnittalter bei 11).

Das beste Alter, rein körperlich, ist numal zwischen Anfang und Mitte 20, wenn der Körper am kräftigsten ist.

1
22
@MaraMiez

Ja, das ist die Folge der frühen Sexualisierung. Da hast Du recht. 

0
49
@Thather

Nein, das ist vermutlich eher die Folge unserer Ernährung. Mehr und Kalorienhaltiger. Wenn der Körper nicht fürchten muss, verhungern zu müssen, kann er sich in der Entwicklung schon viel früher auf die Reproduktion konzentrieren. Es gibt genüg studien, dass schin bei leicht übergewichtigen Mädchen die Pubertät früher einsetzt, als bei Normalgewichtigen.

1

Wenn du ewig auf den richtigen Zeitpunkt für Kinder wartest, wirst du nie Kinder haben. So einfach ist das. Wenn du sie willst, ist jünger immer besser, weil du dann A) mehr Energie für die Kleinen hast und B) auch später noch etwas mehr vom Leben hast und das in den kackigen 40ern.

Wenn du jetzt ein Baby bekommst und dir sorgen machst wie du das alles schaffen sollst. Wenn du eine Freundin hast die schon mal schwanger war, wirst du wissen was es für krasse Angebote gibt. Die KH übernimmt Geburtsvorbereitungskurse für dich, deinen Mann und euch beide zusammen. Es werden alle Voruntersuchungen abgedeckt. Dir werden Hebammen zu Hause vorbei geschickt, die dir helfen dich an die neue Situation zu gewöhnen usw.

Also, da mach dir keine Sorgen. Wenn du ein Kind willst, dann mach dir eins.

Ich habe unsere Tochter auch mit 24 bekommen. Mein Mann ist zehn Jahre älter als ich und verdient gut.

Meine Erfahrung: je nachdem wie jung du aussiehst, wirst du schonmal schief angeguckt werden. Leider sehe ich eher jünger aus als ich bin. Das wird sich aber geben und sollte dich nicht interessieren. Früher war das Alter vollkommen normal, heute warten viele Frauen bis Mitte / Ende 30.

Hast du denn ein Studium / Ausbildung abgeschlossen?
Krippen und Tagesmütter sind sehr teuer, dein Mann wird wahrscheinlich zuviel verdienen als dass ihr Zuschüsse bekommen würdet. Ob sich die Teilzeitarbeit dann am Ende auszahlt, müsstet ihr vorher klären. Unsere Tochter wird bald drei und kommt ab August in den Kindergarten. Ich habe gerade wieder angefangen auf geringfügiger Basis arbeiten zu gehen da sich etwas passendes ergeben hat. Wenn sie dann im Kindergarten ist möchte ich Teilzeit arbeiten, das ist in meinem Job kein Problem und auch jetzt kann ich mir meine Arbeitszeiten selber einteilen.

Jugendamt und Baby

Hallo Community, Ich habe ein paar wichtige Fragen & hoffe auf schnelle und genaue Antworten.

Also: Meine Freundin (17) & Ich (18) bekommen anfang Juni nächstes Jahr ein Kind! (Keine doofen anmerkungen aufs Alter bitte) Wir sind gut Informiert & wissen was auf uns zu kommt!.

Die Sache ist nur , Das das Jugendamt meint: Wenn sie ein Kind bekommt sie es uns weg nehmen wollen oder ähnliches! :( Da wir es wahrscheinlich so wie jeder das Jugendamt kennt , es nicht gebacken kriegen! Ich bin am Bewerbungen schreiben , So das ich für das Baby sorgen kann ( essen , Trinken , etc ) Sie wollte dann auch gerne im Februar zu mir ziehen , So das das Kind Mama & Papa bei sich hat.

Die Frage ist die , dürffen die uns das Kind einfach so weg nehmen , weil wir sehr jung sind? Oder es angeblich nicht schaffen es durch zuziehen? Meine Mama ist auch noch da so das es halt nie alleine ist oder nicht 24 Stunden alleine ist da ich und meine Freundin wahrscheinlich arbeiten sind! :)

Gibt es möglichkeiten , Das das Jugendamt uns das Baby nicht weg nehmen kann? Vllt mit ner ANmerkung das jede Woche einer kommt & nachsieht wie die Verhältnisse sind? Kann ich vor Gericht gehen wenn die droehen das das Baby weg kommt? ODer habt ihr andere Möglichkiten oder selbst erfahrung mit sowas gemacht!

Euere Hilfe & Antworten würden mir sehr weiter helfen , Da ich jetzt alles in die Wege leiten möchte damit der/die kleine schön bei Mama & Papa bleibt!:)

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

Was bedeutet es das das Mutterschafrsgeld angerechnet wird?

Meine Frau bekommt bald ein baby und da liest man uber all das das Mutterschaftsgeld dem Elterngeld angerechnet wird.

Was genau bedeutet das ? Wird also das Mutterschaft in das Jahr mit eingerechnet aus dem das Elterngeld errechnet wird oder wie verstehe ich das?

...zur Frage

Baby mit 24! Ist man zu jung für das Bild der guten Gesellschaft?

Frauen werden auf der Straße mit Blicken getötet wenn sie mit 17 Jahren mit dem Kinderwagen oder Babybauch durch die Straße schlendern.

Wie sieht das mit dem Alter 23 aus?

...zur Frage

Küken/Lämmer etc "ausleihen"?

Hallo, das hört sich jetzt sicher blöd an aber meine Mutter meinte sie hätte auch früher als sie jung war Küken aus dem Zoo ausgeliehen und als es Hennen waren haben sie die dann wieder abgegeben und joa
Wir würden das auch gerne machen ne Freundin von mir hat auch schon Erfahrung mit Kühen aufziehen etc allerdings frage ich mich (hab gerade schon recherchiert) ob man das überhaupt noch machen kann und wenn ja wo? Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Großes Verlangen nach einem Baby mit 17 Jahren

Ich werde jetzt im Februar 17. Ich habe keinen Freund, aber ein sehr großes Verlangen nach einem Baby. Dieses Verlangen habe ich schon seit ca. einem halben Jahr. Woher kommt das?

...zur Frage

soll ich 1 Baby abgeben?

Hallo,

ich werde erst 17 Jahre alt sein, wenn ich mein Kind bekomme (Moment noch 1 Jahr jünger), mein Freund ist noch einmal 1 Jahr jünger als ich. Wir hatten eine ungewollte Schwangerschaft und haben uns beide gegen Doppelt-Mord entschieden. Ihr müsst wissen zu allem Unglück werden es Zwillinge...

Ich liebe sie natürlich beide weiß aber nicht ob ich es packe. Meine Mutter sagt schon 1 Baby wahr eine große Herausforderung. Wäre es egoistisch 1 Baby abzugeben und dem Geschwisterchen sich nicht zusammen aufwachen zu ermöglichen? Kann ich das 1 Baby nach ein Paar Jahren wieder zurück bekommen? Und wenn nein, kann ich wenigstens regelmäßig es treffen?

Meint ihr ich sollte 1 Baby abgeben? Ich will 1 Baby auf jeden Fall behalten, wenn ich darf. Was sagt das Jugendamt? Alles oder nichts? Hilfe, ich bin am Ende...

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?