Ist man krank, wenn man sich mit 30 Jahren noch nie verliebt hat?

14 Antworten

Krank bist du bestimmt nicht. Vielleichst lebst du in deine eigene Welt. Hast wenig Kontakt mit andere Leute. Bist viel zuhause. würdest du selbe nicht geliebt. Sollte es dir wweiter beschäftigen würde ich an deine stelle einen therapeuten aufsuchen. DH

gibt solche die sind ständig verliebt,wechseln partner öfter als ihre unterwäsche und solche die es nie sind.

werde dieses jahr 29, mit 15 die letzte gefragt ob wir miteinander gehen wollen. evtl ists bei dir wie bei mir,man trift auf soviele frauen die es beweisen,ausser für den sex,zu nix zu gebrauchen sind und man ständig entäuscht wird. habe gelernt das es ein grosser fehler ist sein wohlbefinden von anderen abhängig zu machen.

Krank ist man dann sicher nicht,vielleicht nur ein bisschen schüchtern und zurückhaltend.Nur Mut,irgendwann wird es schon gelingen.

NEIN, krank bist du ganz sicher nicht. Manche verlieben sich früher oder viel früher, manche später, oder sehr viel später oder überhaupt nicht. Eine Krankheit ist das ganz sicher nicht.

Man ist keineswegs krank, nur weil man noch nie verliebt war. Man verliebt sich nicht einfach in irgendwen. Du bist nur noch niemandem begegnet, der dich so umhaut, dass du dich verliebst. Die meisten Menschen bilden sich bei jedem zweiten, der ihnen begegnet ein, sie wären verliebt, obwohl es meist gar nicht so ist. Lass dir nicht einreden, du hättest eine Störung oder wärst nicht normal. Gefühle wie Verliebtheit kann man nicht an biologischen Entwicklungsnormen messen. Auch wenn die meisten Menschen sich schon mit 14 oder sogar noch früher verlieben, heißt das nicht, dass das normal ist oder dass es echte Gefühle sind. Mit 30 noch nie verliebt gewesen zu sein oder noch nie Sex gehabt zu haben ist vielleicht nicht alltäglich, aber es ist nicht krank. Wenn jeder schon mit 15 sein erstes Mal erleben muss, nur weil es bei allen anderen auch so war, wären wir nichts weiter als Lemminge. So etwas kann man an keinem Maßstab messen. Das ist ja nicht, wie zum ersten Mal Laufen oder der erste Zahn. Es gibt keine Norm für Gefühle. Irgendwann wirst du jemanden treffen und dich verlieben. Lass dich nicht unter Druck setzen. Es ist alles normal an dir.

Ich hatte schon Sex und all das. Ich fand auch viele nett und sympatisch. Aber verliebt war ich nie, habe niemals für jemanden tiefere Gefühle dieser Art gehabt. Aber ich habe mich niemals gefragt, ob etwas mit mir nicht stimmen könnte. Ich weiß, dass ich dennoch normal bin und keineswegs krank. Es ist schließlich mein Leben, meine Gefühle, mein Herz. Ich suche mir selbst aus, in wen ich mich verliebe, oder wann.

0

Was möchtest Du wissen?