Ist man im Darknet im Jahre 2015 noch anonym?

4 Antworten

Davon ausgehend, dass du mit "Darknet" TOR, I2P und Konsorten meinst' dass dein Rechner frei von Schadsoftware ist und dass du dich nicht in einen auf deinen Namen registrierten Account jedweder Art einloggst, bin du im Darknet so anonym, wie du nur sein kannst. Es sind jedoch einige Angriffsszenarien bekannt, mit denen mit viel Aufwand und bei längerer Benutzung unter Umständen deine Identität festgestellt werden kann. Eine weitere Möglichkeit, dich zu identifizieren liegt im sogenannten Browser Fingerprinting, dass auch über TOR/I2P/Freenet möglich ist.

Süß, die Frage. Sagen wir es mal so, wenn du die richtigen Vorkehrungen triffst, klar. Es kommt drauf an für was und vor allem wie du es benutzt. Anonym ist nicht gleich Anonym. Was willst du da? Für die dinge die du anscheinend willst brauchst du wahrscheinlich nicht mal ins DarkNet

Hat wer Erfahrung mit Darknet und wie kommt man da rein?

...zur Frage

Im Darknet vor Hacker durch VPN schützen?

Hallo zusammen,

ich war neulich das erste Mal im Darknet unterwegs und hatte das VPN nicht eingeschaltet. Als ich mich umgesehen habe, kam aber ein Text auf English, dass man so clever sein sollte und VPN einschalten sollte, um so sein Gerät zu schützen?

Da mir viele Horrorgeschichten was das Darknet anbelangt, zu Ohren gekommen waren, u.a

  • Fremdsteuerung durch eine andere Person am Gerät
  • Beobachtung der Person obwohl die Webcam abgedeckt war
  • Straftaten anhängen usw.

frage ich mich, ob meine Daten schon indintifiziert wurden, um mir evtl. zu schaden.

Ich war da auch nicht so lange drin, für mich war das eher ein Labyrinth, wo man wirklich viel Durchblick haben muss. Manchmal kamen auch Meldungen auf English bezüglich meiner Sicherheit wegen eines aktivierten JavaScripts oder so, aber da ich nicht so perfect English kann, habe ich dann die vorherige Seiten aufgerufen und solche Meldungen aus Unversändnis ignoriert.

Mittlerweile habe ich das VPN eingeschaltet.

Stimmt es, dass wenn man einmal im Darknet unterwegs war, dass man dort immer bleiben muss? Ich habe sogar von sogenannten Redrooms gehört, die gegen Bezahlung ähnlich wie bei Hostel, Menschen bei der Folterung bis zum Mord zusehen oder sogar gegen einen Aufpreis selbst mitwirken.

Andere wiederum behaupten, dass Darknet wäre halb so schlimm und es würden viele Lügengeschichten verbreitet werden. Was denkt Ihr?

Danke für seriöse Antworten!

...zur Frage

Kann man in der 7.Klasse ein Referat über das Deep Web/Darknet halten oder ist das für viele zu verstörend?

Ich habe mir überlegt auch in Informatik ein Referat zu halten, nach dem die letzte Ex in Physik so schlecht ausgefallen ist, haben mich viele gefragt ob ich mit ihnen ein vielleicht ein Referat halten könnte, da ich eine 1 hatte und unser Lehrer nur ein bis zwei mal jährlich eine Ex schreibt und jeder pro Jahr höchstens einmal abgefragt wird. Leider weiß ich nicht über was ich in Physik halten solle, darum werde ich mit einem Kumpel vermutlich in Informatik, das zu Physik dazuzählt, ein Referat halten. Als Thema habe ich zuerst an das Darknet oder das Deepweb gedacht. Dieser Bereich fasziniert mich wirklich sehr und ich kenne mich inzwischen schon ziemlich gut aus, aber kann man das in einer 7. Klasse halten oder ist da die Gefahr zu groß das irgendwelche Kinder plötzlich auf die Idee kommen es zu besuchen? Ich würde natürlich nicht sagen wie man es betritt, aber im Internet kursieren tausende von anleitungen, das heißt jeder der es will kann das Deepweb auch betreten und die Inhalte dort sind teilweise so brutal und pervers das es womöglich bei vielen Besuchern bleibende Schäden hinterlassen könnte... In dem Referat würde ich über den Torwebbrowser und seine Funktion, über die guten und die schlechten seiten des Deepwebs berichten und über seine Entstehung, darüber wie es von vielen Verbrecher benutzt wird und über seinen Aufbau. Wenn ich noch irgendetwas grundlegendes vergessen habe, dann würde ich mich freuen wenn ihr mich darauf hinweisen könntet:D Ich finde es sehr wichtig, zu wissen das es das Deepweb gibt und was dort passiert. Zudem ist es sehr interessant, aber auch verstörend zugleich zu sehen, was Menschen tun, wenn sie sich sicher sind Anonym zu bleiben. Aber auch ich fand es zuerst ziemlich gruselig, als ich erfuhr, das es existiert, aber damals war ich 9, darum ist ads verständlich... Also findet ihr das Schüler aus der 7. Klasse Gymnasium, die 12 oder 13 Jahre alt sind, das verkraften könnetn, wenn ich nichts genaueres erzähle und wirklich grausame dinge weglasse oder nicht? Bis jetzt wissen die wenigsten überhaupt das es exestiert... Ist das besser so? Vielen Dank für alle Antworten^^

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!:D Bella

...zur Frage

Ist mit dem TOR-Brwsr nur dafür gemacht um im Darknet anonym zu surfen oder ist man dann auch anonym im Clearnet?

Frage steht oben Danke für die Antworten
Euer RAGE

...zur Frage

Wie und weshalb ist man im Darknet anonym?

Hey c: Also Ich bekam in Informatik das Referatsthema "Darknet" und weiß nicht gerade viel darüber^^ Ich finde im Internet aber keine Begründung oder wie es überhaupt funktioniert, dass man völlig anonym sein kann. Was wird da gemacht? Danke c:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?