Ist man gleich süchtig wenn man sich P*rno anguckt und sich nebenbei befriedigt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn mein Freund es tun würde, wäre mir das egal. Lieber wäre es mir natürlich, wenn er es mit mir zusammen tut. Süchtig ist man bei nur 4-5 Mal pro Woche noch lange nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, süchtig wärst du, wenn du ein richtig starkes Verlangen nach P*rnos hättest (wie ein Raucher nach Zigaretten) und es ohne P*rnos nicht mehr zu Erregung oder einem Orgasmus kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deshalb ist man nicht gleich süchtig. Und, wenn deine Freundin erwachsen ist, weiß sie auch, dass die meisten so etwas gelegentlich tun. Ob man eine Freundin hat spielt dabei keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutze
10.05.2016, 09:02

Dich kenn ich doch. :'D

0

Das ist doch völlig egal. Man sollte das Material natürlich gut verstecken, vor allem später, wenn man vielleicht einmal Kinder hat, die so etwas sicher nicht in die Hände bekommen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Ich schätze du bist nicht älter als 18. Deswegen runter von den P*rnoseiten. Aber das nur ganz am Rande.

Jetzt zum eigentlichen Thema:
„Ich denke, dass jeder (männliche) Mensch schon P*rnos geschaut hat. Aber wenn deine Freundin davon erfährt wird sie schockiert sein. Wenn ich mich bei deinem Alter jedoch vertan habe, kannst du sie ja mal fragen, ob ihr vielleicht mal ein bisschen weiter geht. Und nebenbei: Wenn du zu viel mastubierst, wird's auch im Bett langweiliger.

UND: P*RNOS ALLEINE MACHEN AUCH ABHÄNGIG! Vorallem im Zusammenhang mit Masturbation.”
-Nutze 2016

Viel Glück dir,
Ralf. 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist nicht schlimm, auch nicht mit einer Freundin und 4-5 mal in der Woche geht noch völlig klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einer Sucht spricht man dann, wenn Du andere "Punkte", wie z.B. soziale Kontakte oder Deine Arbeit für diese Sucht vernachlässigst.

Wenn Du Dir 4-5 Mal die Woche für zehn Minuten einen solchen Film ansiehst und dabei masturbierst, ist das keine Sucht.

Wenn Du aber 4-5 Abende die Woche nichts anderes machst, als zu schauen und zu onanieren, dann kann man von einer Sucht reden.

Ehrlichkeit ist einer Beziehung das Wichtigste. Was denkst Du, wie Deine Freundin - mit der Du sicherlich auch schläfst - sich fühlt, wenn sie zufällig herausfindet was Du tust? Sie wird sich erniedrigt, benutzt und ungeliebt fühlen. An solchen Dingen sind schon viele Beziehungen zerbrochen. Alleine hier bei GF.net findest Du dutzende Fragen solcher Freundinnen, die ihren Freund erwischt haben und jetzt nicht weiter wissen.

Du solltest Dich selber fragen wozu Du diese Filmchen brauchst wenn Du doch eine Beziehung hast. Und wenn Du daran festhalten willst, dann solltest Du das offen mit Deiner Freundin besprechen. Ehrfahrungsgemäß kommen Frauen viel besser damit klar wenn sie es wissen und verstehen können warum Du so handelst. 

Oftmals geht es eben nur um die Ehrlichkeit... Wenn ihr Euch zum Beispiel selten seht ist ja nichts dabei zwischendurch selber "Hand an zu legen". Vielleicht tut sie das ja auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein,

erst wenn man sich ständig Porn anguckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find es auch nicht schlimm..es hat ja auch was mit entspannen zu tun. Mach dir kein Kopf darüber das ist vollkommen normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?