Ist man eine Spassbremse nur wenn man sich nicht besäuft?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du scheinst ja alle zu kennen und sie werden wahrscheinlich auch nüchtern ihre guten Seiten haben. Wenn wieder ein Treffen ansteht, dann frage vorher ob es nur zum Besaufen ist. Dann könntest du klipp und klar sagen, dass du keine Lust darauf hast. Sag es ruhig, dass du es bevorzugst, am nächsten morgen ohne Kater aufzuwachen. Ich selber halte es mittlerweile genauso. Die Freizeit ist mir zu kostbar, als dass ich mich an meinen freien Tagen mit einem Kater rumquälen muss. Ich hab auch viel Freunde die regelmässig Party machen. Da bin ich halt jetzt weniger denn nüchtern unter Besoffenen ist ätzend, aber die Freunde kann ich alle noch genauso gut leiden wie immer. Und sie akzeptieren auch, dass ich mich nicht mehr (oder extrem selten) mitbesaufe.

Wenn es echte Freunde sind, werden sie es akzeptieren. Ich wünsche es dir!

viele Grüße

Hallo! Wie du schon sagtest, deine "sogennaten freunde" sind echt unfair. Wenn man kein alkohol trinkt zeugt das von stärke und die anderen wollen dich schwach machen, weil du ja keine spaßbremse sein willst, und so doch etwas trinkst. Sie wollen nicht dass du siehst wie die sich betrinken und sich nachher an nichts mehr erinnern können, du aber alles nüchtern gesehen hast. Ich gebe dir den rat dich von diesen sogenannten freunden zu entfernen, denn echte freunde verstehen und respektieren es wenn du mal nicht trinken willst. Du bist auf gar keinen fall eine spaßbremse sondern eine starke person die verzichten kann auch wenn die umstände kompliziert sind! Lg

Du bist eben nicht wie die anderen und folgst dem gruppenzwang...mach das wie du willst! Sie werden sich damit schon noch abfinden aber erstmal schwimmt für sie eben einer quasi gegen den strom...und mit deiner freundin...urteile noch nicht...du weisst icht was dazwischen gekommen ist warum sie nicht antwortet...das ist ja nun wirklch kein grund beleidigt zu sein...

Mach dir doch keine platte, das sind nicht wirklich Freunde, wenn du Alkohol trinken musst um mit denen Spaß haben zu können. Lass die sich erstmal ausbocken und dann kommt die eh wieder an. Das ist dein Körper und deine Gesundheit und nur du alleine musst wissen was gut für dich ist.

Steh doch über so einen Mist drüber, ich bin 17 und habe bis zu meinem 16ten Geburtstag nicht getrunken und hatte kein Problem damit. Du kannst, damit sie zumindest nichts sagen können 4,5 Bier trinken, oder ein Glas Wein damit du gelockert bist, aber am nächsten Tag auch nicht down bist. Das wäre die beste Methode. Meiner Meinung nach sind Leute die das nicht akzeptieren auch keine freunde.

Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Das ist totaler Quatsch. Im Gegenteil ist es gut, dass du nichts/nicht so viel trinkst. Wie alt seid ihr denn?

Meines Erachtens sind deine Freunde noch nicht reif. -.- Schön, dass du es bist! :)

Bleib bei deiner Meinung und lass dich wegen sowas nicht dazu überreden. Das ist es nicht wert.

bei trinkern ist man spaßbremse wenn man nicht mittrinkt besonders beim trinken möchte man gesellschaft haben und am besten ebenfalls betrunken das ist auch bei rauchern so oder süchtigen menschen, die brauchen immer jemandem um sich damit sicher zu gehen dass sie nicht die einzigen abhängigen sind. ich finde es gut, dass du nicht mittrinkst denn damit nimmt man sich ein stück vom leben, man beschneidet sich seiner möglichkeiten und alkohol braucht kein mensch, ebenso wie zucker und zigaretten, achte auf dich und lass dich nicht überreden es ist deine gesundheit und die ist sehr wichtig und du hast mehr vom leben wenn du den alkohol wegläßt

bleib so wie du bist und lass dich nicht auf das niveau ein. wenn jemand beleidigt ist, nur weil man nicht mitsäuft, dann ist er odere sie nicht dein Freund (in). lass si in zukunft allein losziehen und nimm dir an den tagen eben was anderes vor, dann musst du dir keine dummen sprüche anhören.

Ich finde das etwas überzogen und lächerlich, falls die das wirklich ernst gemeint haben.

Bei uns (Österreich am Lande) wird auch sehr viel gesoffen und da möchte man eben aus Spass mal jemanden motivieren, dass er auch ein paar Gläschen trinkt.
Wenn derjenige das aber nicht möchte, ist das völlig in Ordnung und wird akzeptiert.

Du hast das schon richtig gemacht, wenn du nichts trinken möchtest, dann lass es auch.

Wenn diese "Freunde" nun wirklich beleidigt sind, dann solltest du das mal in einem Gespräch klären.

Schöne Grüße

tiggger88 02.05.2013, 11:22

ich glaube, dass das nichts wirklich bringen würde... die "Freunde" klingen für mich nicht sonderlich einsichtig...

1

Neue Freunde suchen, denn solche Leute brauch man nicht.

Hallo,

nein, ist man nicht!

Das werde ich im Leben nicht verstehen, warum es so dazu gehört, Alkohol auf einer Feier zu trinken!?!?

Spaß kann man auch ohne Alkohol haben!

Es ist doch viel cooler, gegen den Strom zu schwimmen und zu Alkohol - "Nein Danke!" zu sagen, als mitzus---fen?!?

;-) AstridDerPu

Nein, die Spaßbremsen sind die sinnlos Volltrunkenen. Oder findest Du es spaßig, sich die Klamotten vollzukotzen?

Nein bist du definitiv nicht. Man kann wie du schon bereits gesagt hast, auch ohne Alkohol Spaß haben. Wenn deine Freunde meinen, dich als Spaßbremse bezeichnen müssen,nur weil du dir nicht hirnlos die Birne zukübelst, würde ich mir andere suchen.

Was möchtest Du wissen?