Ist man eine Spassbremse nur wenn man sich nicht besäuft?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du scheinst ja alle zu kennen und sie werden wahrscheinlich auch nüchtern ihre guten Seiten haben. Wenn wieder ein Treffen ansteht, dann frage vorher ob es nur zum Besaufen ist. Dann könntest du klipp und klar sagen, dass du keine Lust darauf hast. Sag es ruhig, dass du es bevorzugst, am nächsten morgen ohne Kater aufzuwachen. Ich selber halte es mittlerweile genauso. Die Freizeit ist mir zu kostbar, als dass ich mich an meinen freien Tagen mit einem Kater rumquälen muss. Ich hab auch viel Freunde die regelmässig Party machen. Da bin ich halt jetzt weniger denn nüchtern unter Besoffenen ist ätzend, aber die Freunde kann ich alle noch genauso gut leiden wie immer. Und sie akzeptieren auch, dass ich mich nicht mehr (oder extrem selten) mitbesaufe.

Wenn es echte Freunde sind, werden sie es akzeptieren. Ich wünsche es dir!

viele Grüße

bei trinkern ist man spaßbremse wenn man nicht mittrinkt besonders beim trinken möchte man gesellschaft haben und am besten ebenfalls betrunken das ist auch bei rauchern so oder süchtigen menschen, die brauchen immer jemandem um sich damit sicher zu gehen dass sie nicht die einzigen abhängigen sind. ich finde es gut, dass du nicht mittrinkst denn damit nimmt man sich ein stück vom leben, man beschneidet sich seiner möglichkeiten und alkohol braucht kein mensch, ebenso wie zucker und zigaretten, achte auf dich und lass dich nicht überreden es ist deine gesundheit und die ist sehr wichtig und du hast mehr vom leben wenn du den alkohol wegläßt

Mach dir doch keine platte, das sind nicht wirklich Freunde, wenn du Alkohol trinken musst um mit denen Spaß haben zu können. Lass die sich erstmal ausbocken und dann kommt die eh wieder an. Das ist dein Körper und deine Gesundheit und nur du alleine musst wissen was gut für dich ist.

Ist es anormal, mit 16 nicht zu "saufen"?

Hey, ich bin fast 16 und bin gegen Alkohol. Jetzt sagen meine Freunde aber, dass ich gegen Spaß bin und dass es nicht normal ist, nicht zu trinken, wenn man 16 ist. Also, ist es anormal?

...zur Frage

Warum habe ich gerne die Macht über Typen und inwiefern ist es noch ok?

Ich (w/17) komme anscheinend bei Typen ziemlich gut an. Nach einer Zeit Kontakt mit ihnen, verlieben sie sich in mich. Typen, die noch nieee irgendjemanden gemocht haben, entwickelten plötzlich Gefühle für mich und das für zwei Jahre. Mein Ex Freund (18) war so unglaublich verliebt in mich, dass er allen ernstes mir einen Heiratsantrag machen wollte. Es wollen immer mindestens vier was von mir zur selben Zeit.

Nun ja: Ich nutz das gerne aus, manipuliere absichtlich. Ich spiele gerne mit ihnen, treffe mich, sie bezahlen mir das Essen, rede mit ihnen und wenn sie langweilig werden, ignoriere ich sie. Aber das reizt sie immer mehr. Ich halte sie quasi gerne warm, ohne überhaupt etwas von ihnen zu wollen. Ich habe dann das Gefühl von Macht, ich sehe einfach gerne dabei zu, wie sie sich immer mehr in mich verlieben und ich aber genau weiß, dass ich ihnen "das Herz brechen werde". Und das alles nur zu meiner eigenen Belustigung. Ich denk mir: "Selber Schuld."

Nebeninfo: Ich bin überhaupt nicht eingebildet oder so, um ehrlich zu sein, habe ich die schlimmsten Komplexe mit mir selber und verstehe eigentlich gar nicht, wieso die so hin und weg sind.

Inwiefern ist das ok?

...zur Frage

Habe ich eine soziale Phobie und wenn ja was könnte ich dagegen tun?

Hallo zusammen, mir fällt momentan total stark auf, dass ich mich sehr von meinen Mitmenschen isoliere. Ich bin 18 und habe in diesem Jahr mein Abitur gemacht. Wenn sich abends die ganze Stufe trifft um etwas zu trinken oä. werde ich immer eingeladen aber gehe eher mit einem "eigentlich habe ich gar keine Lust Gefühl hin" ich unterhalte mich gerne mit meinen Mädels etc. aber bin ansonsten in Gruppen so zurückhaltend und besonders gegenüber Typen die gerade mitten in ihrer "sich-beweisen-müssen Phase" stecken. Ich sitze zB lieber mit meinen Großeltern zusammen und unterhalte mich? Zudem bin ich seit 2 Jahren Single ..nicht weil sich niemand für mich interessiert sondern weil ich diejenige bin, die irgendwann kein Interesse mehr hat. Meine Freundinnen sind in großen Gruppen viel lauter und lebendiger..ich vermeide am liebsten Gespräche mit dem anderen Geschlecht aus Angst vor Ablehnung? Das Problem ist dass meine Eltern keine Freunde haben,und meine Mutter etwas schizophren ist und ich somit auch immer wieder mitbekomme wie sie sich von den Nachbarn ausgegrenzt fühlen etc..es passiert momentan eigentlich genau das, was ich nicht möchte..warum isoliere ich mich so und was kann ich dagegen tun? Ich glaube es ist auch weil mich die familiären Probleme belasten und man sie mir sofort anmerken würde. Ich kann das sehr schlecht trennen..naja ich trinke auch kaum mehr Alkohol was eigentlich ja gut ist aber ich verliere nach und nach an Persönlichkeit habe ich das Gefühl und bin am liebsten alleine obwohl ich mich dennoch nach einem Partner sehne...ich wurde früher auch mal gemobbt etc und bin auch kein Außenseiter sondern ich mache mich selbst zu einem, im Vergleich zu den anderen Mädels..hinzu kommt dass ich Probleme mit dem Augenkontakt habe was mich sehr stört

...zur Frage

Was ist besser rauchen oder saufen ..?

also ich saufe nicht und ich rauche nicht aber meine freunde saufen und rauchen ein paar sagen immer ja rauchen ist weniger schädlich als alkohol ein paar sagen alkohol ist schädlicher und soo .....was denkt iihr ?

...zur Frage

Freunde trinken viel auf partys

Hi, Also meine frage ich bin 14 und mein fast schon freund ist 15 und er macht oder geht halt oft auf partys wo er und seine freunde halt relativ viel saufen. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich dann auch einfach mittrinken, obwohl meine eltern es mir verboten haben, nur um auch " cool " zu sein? Was würdet ihr machen? Würdet ihr sagen dass ihr nichts trinkt und dann als spaßbremse da stehen? Oder ist das normal in dem alter zu trinken? Ich weiss nicht wirklich wie ich mich verhalten soll! Danke für die antworten schonmal! Lg

...zur Frage

Welche Eigenschaften an Menschen schätzt ihr?

Hallo Zusammen,

leider habe ich schon seit einigen Jahren keine Freunde...weder in der Schule, noch außerhalb.

Ich bekomme immer wieder bestätigt bzw. signalisiert von außen, dass ich nicht dazugehören würde. Jede von mir begonnene Unterhaltung wird nach kurzer Zeit unterbrochen und ich als "langweilige Persönlichkeit" abgestuft, sodass ich mich immer wieder beweisen muss, sprich auf "Dauer-Freundes-Suche" bin.

Da mich dies sehr belastet, bspw. an der Schule keine Freunde zu haben, würde ich gerne von Euch erfahren, was für Euch einen interessanten Menschen/Freund ausmacht.

Ich danke Euch schon einmal im Voraus. Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?