Ist man ein Nazi, wenn man die AfD gut findet?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Knocking Heaven

Ich möchte anders als einige meiner Vorredner sachlich bleiben.
Schlussendlich wirst du bei jeder Partei Interessen finden die dich zu einem gewissen Teil representieren.
So kann das durchaus bei der AFD sein.
Wie auch in jeder Partei gibt es in der AFD verschiedene Strömungen. Schlussendlich bist du kein Nazi nur weil du die Partei gutfindest. Endscheidend ist, was du persönlich für eine politische Einstellung hast. Z.B. Wie siehts aus mit Zuwanderern? - Diese Frage kannst du dir nur selbst beantworten.
Ich lese aus deiner Frage raus, dass du Angst davor hast ein Nazi zu sein, da du gewisse Dinge der AFD magst.
Desshalb zeige ich dir zum Schluss noch einen Vergleich auf.
Ich komme aus der Schweiz. In der Schweiz gibt es eine Partei die heisst SVP (schweizerische Volkspartei). Diese Partei kam in den letzten Wahlen auf 29.4% der Stimmen und ist somit mit Abstand stärkste Kraft im Land.
Die Partei ist im Internationalen Vergleich 1) Konservativer und 2) Weiter Rechts als die AFD.
Schlussendlich bedeutet das: Es sind mit Sicherheit auch nicht fast ein Drittel der Schweizer Nazis und doch haben sie eine Partei gewählt welche rechter als die AFD ist.
Unter dem Strich heisst das - Nein du bist nicht ein Nazi wenn eu eine Partei magst. Du kannst höchstens unter Umständen durch deine politische Meinung ein Nazi sein.
Ich hoffe ich konnte die helfen.
Liebe Grüsse

Ist man ein Nazi, wenn man die AfD gut findet?

Nicht zwangsläufig ... Aber

Beachte: Die AfD & NPD haben eine nebulöse fließende Grenze & auch deren Plakate sind oft wie voneinander gegenseitig kopiert 

Wichtig:

auch der AfD Gründer Henkel hat enttäuscht zugegeben "ein Monster geschaffen" zu haben

http://www.n-tv.de/politik/Henkel-sieht-in-AfD-eine-NPD-light-article16309276.html

die AfD spaltet sich gerade & der Braune ( "Monster-" ) Flügel gewinnt 

die andere Hälfte ist wie eine CDU-FDP -> Korrupt

BreiTi0 21.01.2016, 21:22

seit wann ist n-tv ein seriöses Medium? gehört das nicht zu RTL, damit zu Bertelsmann und damit zu einer der größten und lobbytechnisch einflussreichsten Stiftungen Deutschlands? (das lässt sich übrigens nachlesen... )

gab es diese Geschichte mit dem "rechtsruck" nicht vor "kurzem" schon mal? als Frau Petry den Herrn Lucke aus der Partei "gedrängt" hat? 

damals war die Frau Petry die Böse... nun hat sich herrausgestellt, dass ihr Mann Pfarrer ist... aber was hat sich geändert?

0
Crack 21.01.2016, 21:29
@BreiTi0


@ BreiTi0


seit wann ist n-tv ein seriöses Medium?

Was Du von der Bertelsmann-Gruppe hältst ist völlig uninteressant.

Es wird eine Aussage wiedergegeben die Henkel gemacht hat, wird diese jetzt von Dir angezweifelt nur weil es auf der Seite von ntv geschrieben steht?

Berechtigte Kritik an den Medien ist ja gut und schön. Das was Du hier von Dir gibst hat aber damit rein gar nichts mehr zu tun!


0
surfenohneende 21.01.2016, 21:33
@BreiTi0

seit wann ist n-tv ein seriöses Medium? gehört das nicht zu RTL, damit
zu Bertelsmann und damit zu einer der größten und lobbytechnisch
einflussreichsten Stiftungen Deutschlands? (das lässt sich übrigens
nachlesen... )

Das ist nur der Link zu der Relaität den Ich am schnellsten gefunden habe

und nein, den Mainstream- (Wahlviel-Lenkungs-) Medien traue Ich nicht 

Fernseher = Volksempfänger 2.0

0
BreiTi0 21.01.2016, 21:34
@Crack

doch ist es... weil eben dieses Medium, im Zuge der "Hetze" gegen die AfD... im Bezug auf seine Äußerungen zu Griechenland und der Eurokrise immer als nicht seriös hingestellt hat... deswegen kann man jetzt nicht einen Mann zitieren den man vormals als nicht seriös dargestellt hat... aber was solls

das ist einfach unglaubwürdig... 

0
BreiTi0 21.01.2016, 21:42
@surfenohneende

zu welcher realität?

nur mal als Klarstellung: ich würde nach der abdankung von herrn lucke niemals AfD wählen, aber das was ihr hier macht, nämlich irgendeine schlagzeile herausgreifen die gerade mal eurer Meinung in die Karten spielt, als Aufhänger zu nehmen, ist egtl genau das gleiche was die AfD auch macht... und deswegen egtl ohne jeglichen Sinn 

0

Nein, dann ist man eher ungebildet oder schlicht nicht der allerhellste.

Natürlich sind unter den Wählern der Afd auch Nationalsozialisten, aber diese fühlen sich vermutlich eher zur NPD hingezogen.

Fragen zur AFD eignen sich immer prima um mal zu sehen, wie die auf der Seite der angeblich besseren, moralisch höheren weil nämlich " linken " Weltanschauung so ticken.........

Beschimpfungen, Nazivergleiche, Beleidigungen und Diffamierungen wie an der Perlenschnur aufgereiht, aber nicht ein einziger Beleg dafür, was denn an der AFD und ihren politischen Zielen so " Naahziieh " sein soll.

Den selbsternannten " Antifaschisten " tropft der blanke Hass geradezu aus der Tastatur.

Sind hier übrigens immer dieselben sechs...acht Gestalten die sich derart aufführen.


Etwas " gut finden " kann man eigentlich nur, wenn man sich damit wenigstens ein bisschen beschäftigt hat.

Wer das bei Thema AFD macht, hat 99% der linken Krakeeler,
Menschenanspucker, Steineschmeißer, Mitläufer und Hetzer erheblich was vorraus....: nämlich das selbstständige denken.

Ein Linker plärrt das nach, was die andere Linken plärren.

Ein vernünftiger Mensch macht sich selbst schlau , bevor er sich eine Meinung bildet.

Allein die von den " etablierten " Parteien stillschweigend geduldete, oder sogar offen begrüßte Gewalt gegen die AFD reicht schon um zu erkennen, wie verkommen das System in diesem Land inzwischen ist.

Und wieviel politische Neutralität man von von durch jährlich 8 Milliarden € aus Zwangsgebühren gefütterten Staatsmedien gegenüber einer Partei, die sowas radikal herunterschrauben möchte erwarten kann, darf sich jeder selbst ausrechnen.

An den politischen Verhältnissen in Deutschland und in Europa muß dringend was verändert werden......, wer eine Partei gut findet die sich das auf die Fahne geschrieben hat ist mit Sicherheit kein " Naaahziiieh ".

Wer hingegen politisch Andersdenkende beschimpft, bedroht , angreift und versucht sie um ihre Meinungsfreiheit zu bringen, verhält sich ziemlich genau so wie diejehnigen damals, die unser Land in den zweiten Weltkrieg geschickt haben.

Es kommt immer darauf an bis zu welchem Punkt man es gut findet und dahinter steht

Immer diese Fragen bei denen man schon weiß welche Antwort der/die Fragesteller*in haben will.

Nein du bist kein Nazi, aber die AfD ist eine rechtspopulistische bis rechtsradikale Partei. Nicht jeder Rechte ist ein Nationalsozialist. Aber ich finde niemanden gut, der rechts ist. Meine Meinung kann dir aber auch egal sein.

Bahnhofsklatsch 21.01.2016, 21:13

und wir mögen niemanden, der links oder grün ist, was genau so egal ist

1
MrHilfestellung 21.01.2016, 21:22
@Bahnhofsklatsch

Wow du bist ja ironisch. Ne keine Lust sry. Aber vielleicht sehen wa ja uns mal wenn ich auf der anderen Seite der Hamburger Gitter stehe.

0
Bahnhofsklatsch 21.01.2016, 21:24
@MrHilfestellung

ich bin ein rechtes brain, ich weise das fussvolk an, ich geselle mich nicht zu ihm, wo ich schaden davontragen könnte^^

0
IDC16 21.01.2016, 21:44

^^

0

Nein natürlich nicht auch wenn das manche dir einreden möchten .Richtige Nazis können mit der AFD nichts anfangen . Nazis sind Judenhasser und Hitler Verehrer.

surfenohneende 21.01.2016, 21:27
Nein natürlich nicht auch wenn das manche dir einreden möchten .Richtige

Nazis können mit der AFD nichts anfangen . Nazis sind Judenhasser und
Hitler Verehrer.

Die Grenze ist leider im besonders rechten Spektrum sehr fließend ... & gerade bei neuen Hippen Parteien versuchen bösartige Kräfte gerne Unterwanderung  ...

die AfD wird gerade NPD usw. unterwandert & auch der AfD Gründer Henkel hat enttäuscht zugegeben "ein Monster geschaffen" zu haben

http://www.n-tv.de/politik/Henkel-sieht-in-AfD-eine-NPD-light-article16309276.html

die AfD beginnt gerade sich zu spalteten & der Braune ( "Monster-" ) Flügel gewinnt 

0
Modem1 21.01.2016, 21:46
@surfenohneende

Wenn man Angst hat vor Radikalen von Links oder Rechts dann machen wir einen Staat mit einer Einheitspartei.... Etwas mehr Mut in der Politik und keine Angst vor Auseinandersetzungen. Davon lebt die Demokratie . Ansonsten wird sie Unglaubwürdig.

0

nicht unbedingt... aber in zeiten der politischen gleichgültigkeit, also in zeiten in der die allgemeinheit ihre politische Bildung aus der Bildzeitung bezieht kann man die Frage auch nicht eineindeutig beantworten...

weil man sich halt schon mit dem gesagten mal kontrovers auseinandersetzen sollte, bevor man eine Meinung übernimmt

das gilt aber für alle Parteien... und das Bild von den sogenannten "Rechtspopulisten" die vielerorts gleichbedeutend  mit Nazi's sind ist einfach nur eine Diffarmierung, also ein inhaltsloses Niedermachen, ohne Argumente

Crack 21.01.2016, 21:35

und das Bild von den sogenannten "Rechtspopulisten" die vielerorts gleichbedeutend  mit Nazi's sind ist einfach nur eine Diffarmierung, also ein inhaltsloses Niedermachen, ohne Argumente

Du verallgemeinerst doch selbst und machst Vorwürfe, siehe hier:

aber in zeiten der politischen gleichgültigkeit, also in zeiten in der die allgemeinheit ihre politische Bildung aus der Bildzeitung bezieht

Man sollte nur dann versuchen zu argumentieren wenn man bereit ist überall den gleichen Maßstab anzulegen.

0
BreiTi0 21.01.2016, 21:45
@Crack

mach ich das nicht? wähle ich AfD? sehe ich einen Sinn darin irgendeine mehrheitsfähige Partei zu wählen? 

NEIN. sehe ich nicht.

0
BreiTi0 21.01.2016, 21:52
@BreiTi0

der einzige grund warum ich für die AfD schreibe, ist, dass es tödlich ist, etwas kleinzureden, was auch ohne die Partei weiter gären wird... nämlich der widerstand gegen das was ist... und wenn jemand so kleinkarriert ist und denkt, dass sich irgendwas ändert, wenn man nicht eine gemeinsame linie dagegen findet, trotz diverser politischer kontroversen, dem fehlt einfach der blick für die realität

0

Ich bin nicht gerade für die AFD, aber das ist nicht unbedingt eine reine rechtsgesinnte Partei, hat aber schon Tendenzen dorthin.

Definiere, was ein "Nazi" ist. Ein Ausländerhasser, ein Rechtsextremer, ein "nationaler Sozialist"? Solche Zeitgenossen findet man sicher zuhauf unter den Afd-Sympathisanten. Wahrscheinlich gibt es noch andere Motivationen die Afd gut zu finden.

nein, nazis gibt es heutzutage nur noch vereinzelt.

da müsstest du mitglied der NSDAP sein und nicht der afd.

hört auf mit dem lächerlichen nazigetue.

politisch rechts ist genauso eine legitime meinung wie links.

surfenohneende 21.01.2016, 21:30

nein, nazis gibt es heutzutage nur noch vereinzelt.

Die Original-Nazis sind offiziell fast ausgestorben ... Keine Ahnung obs inoffiziell noch Nester von "unverfälschten"  Nazi-Nachfolge-gernerationen gibt (Neben den Nazi-Mythen "Mond-Nazis / Vrill / Hanebu", "Antarktis / Neuschwabenland" & "Hohl-Erde",  usw.)

Aber das Braune Gedankengut ist definitiv von 100% lebendig

0
Pestilenz2 21.01.2016, 21:42
@surfenohneende

und das "braune" gedankengut wird auch niemals - solange es die erde gibt - verschwinden.

weil es immer menschen gibt die sich damit anfreunden können.

das betrifft alle "verruchten" ideologien.

nicht nur dem nazitum.

je schneller ihr das versteht dest schneller kann man wirklich wirksame mitteln erfinden obwohl natürlich die komplette ausrottung ausgeschlossen ist.

wer glaubt das durch ein "verbot" oder irgentwelchen gesellschaftlichen "mobbings" dieses oder jenes gedankengut ausgerottet werden kann...dem ist nicht  mehr zu helfen.

an das sollte man immer denken.

nur leider denkt man nur noch an "nazi"

zb antisemitismus gibts überall auf der welt. und zwar in auswüchsen die dem 3.reich gleichkommen. nur moderner.

.....etc...

1

Nein. Allerdings ist man schon Stark Rechts

Nein, aber wenn du die NPD toll findest, würde ich mir Gedanken machen.

Ist es schlimm wenn man national, kommunal und für das was um ein drum herum so wichtig ist und passiert sich interessiert? Ist es schlimm an den hier gelebten werten festzuhalten? Ist es schlimm sozial zu sein, gegenüber den eigenen Rentnern, Obdachlosen und Hilfsbedürftigen. Ja, scheinbar schon, denn das wäre nationalsozial. Besser wir kümmern uns um Wirtschaftsflüchtlinge und dann am Ende, wenn überhaupt, erst um uns! Vollkommen im Kopf verdreht so einige Leute!

Was möchtest Du wissen?