Ist man ein besserer Mensch wenn man Karate kann oder viel Geld verdient?

9 Antworten

Viel Geld zu haben sagt eigentlich recht wenig über den Charakter eines Menschen aus.

Bei Karate ist es meiner Erfahrung nach stark davon abhängig, was für einen Stil mit was für Grundsätzen man verfolgt. Das Ziel von Karate ist traditionell nicht, dass man der beste/stärkste Kämpfer unter der Sonne wird, sondern eigentlich, dass man ein besserer Mensch wird und sein Potenzial ausschöpft.

Also nein, automatisch wird man dadurch kein besserer Mensch. Letztlich hängt das alles von einem selber ab.

Karate oder Reichtum macht dich beides nicht als Menschen aus. Ob du ein guter Mensch bist, zeigt sich in deinem Charakter und deinen Taten.

Ich habe nur ein schlechtes Bild von Arbeitslosigkeit, wenn die Person sich nicht aktiv eine Arbeit sucht, obwohl sie es könnte. Wenn man arbeitsunfähig ist, dann sehe ich das anders.

Ein guter Mensch bist du wenn du Menschen hilfst und nett bist ! Jemanden sagst dass er toll ist und leuten einen schönen tag wünscht! Denn dann freut sich derjenige und verbreitet weiter gute Laune wie eine Kettenreaktion ! Ob wir gut oder schlecht sind liegt alleine in Gottes Augen Augen wjr dürfen über niemanden richten!

Nein, warum sollte man dadurch ein besserer Mensch sein?

Was möchtest Du wissen?