Ist man dann automatisch Theologe?

5 Antworten

Das ist natürlich ein wenig Ansichtssache. Ich würde schon generell sagen, dass man nach einem Master-Studium bis zu einem gewissen grad Theologe ist, schließlich hat man über lange Zeit ein tiefes Wissen in dem Gebiet angesammelt.

Auf der anderen Seite nimmt man einen Theologen als Wissenschaftler natürlich nur dann ernst, wenn er auch noch Wissenschaft betreibt. Du würdest eine 60 Jahre alte Frau, die Jura studiert aber ihr Leben lang nur als Hausfrau gearbeitet hat, ja auch nicht mehr als Juristin betiteln.

28

Ich würde aber auch jemanden, der erfolgreich Theologie studiert hat, aber nicht forscht, sondern seit 20 Jahren Pfarrer ist, durchaus als Theologen bezeichnen.

0
52

Sorry, aber diese Erklärung ist völlig falsch, und keine Ansichtssache - selbstverständlich ist auch die Hausfrau, die Jura studiert hat, eine Juristin -  ganz egal, ob sie jemals als Anwältin gearbeitet hat

Die Endung "loge" bedeutet einen wissenschaftliche Abschluß eines Fachgebiets zu haben - es ist keine Berufsbezeichnugn und auch kein Titel, sondern der Abschluß eines Studium.

Jemand, der Gemanistik, Anglistik usw. studiert hat, ist Germanist, Anglist usw. und nach einem abgeschlossenen Theologiestudium ist man Theologe - das bedeutet, dass man ein religionswissenschaftliches Studium abolviert hat. Deshalb ist man allerdings noch lange nicht Pfarrer, aber eben Theologe; egal ob man jemals in diesem Bereich arbeitet.

Jemand, der einen Abchluß als Bäcker hat, darf sich auch als Bäcker bezeichnen, auch wenn er in einem völlig anderen Beruf arbeitet


1

Ja, natürlich - genauso wie man Germanist nach einem Germanistikstudium ist, oder Anglist nach eine Englischstudium ist.

"Logie" ist die Wissenschaft eines bestimmte Faches, die Endung "loge" bedeutet einfach nur, dass man Wissenschaftler dieses Fachgebiets ist - es ist kein Titel und auch keine Berufsbezeichung - als Theologe bist Du also nicht automatisch Pfarrer

http://www.master-and-more.de/master-theologie.html

Dann kannst du dich zumindest Theologe nennen, ob dann einen Beruf in diesem Feld ergreifst ist dir überlassen.

Wie wird man ein katholischer Priester?

Hallo,

Ich bin 15, katholisch und gehe zurzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums . Meine Noten sind ...naja... nicht so gut, eher mittelmaßig (3-4). Vor allem in Mathe, Biologie und Chemie hab ich Schwierigkeiten. Aber ich möchte mal katholischer Pfarrer werden. Kann mir jemand verständlich den Weg zum Priester erklären? Welche Fächer muss man am Besten für sein Abitur wählen? Gibt es da Anforderungen an den Universitäten(Numerus Clausus bspw.)? Auf den Seiten für ein Theologie Studium steht, dass man dafür Griechisch, Hebräisch und Lateinkenntnisse benötigt. Jedoch bietet meine Schule keine dieser 3 Sprachen an... Sind diese Sprachen im Theologie Studium inbegriffen oder muss man die nebenbei lernen oder sind die gar Voraussetzungen dafür dieses Studium anzutreten? Würde mich auf Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?