Ist man bei einer Umschulung noch Hartz 4 -Empfänger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, grundsätzlich gilt, bei HartzIV wird das komplette Einkommen einer Bedarfsgemeinschaft gerechnet. Während einer Umschulung können verschiedene Einkommensformen vorkommen. Je nachdem wer als zuständiger Leistungsträger die Umschulung finanziert z.B. bei einer Umschulung über die Rentenversicherung wird Übergangsgeld bezahlt, welches Einkommenstatus hat. Bei einer Umschulung über die BA bei einem ALG 1 Empfänger läuft das Arbeitslosengeld während der gesamten Umschulung weiter und es gibt noch zusätzliche Leistungen. Bei einem Hartz IV Empfänger läuft das ALG 2 weiter und auch da gibt es noch zusätzliche Leistungen. Du siehst man kann die Frage nicht pauschal beantworten, am besten du erkundigst dich bei deiner zustängigen AfA od. ARGE und erfragst was und wieviel angerechnet wird, denn auch bei Hinzuverdienst gibt es Freibeträge.

Bei einer Umschulung fällst Du nicht aus Hartz IV raus. Habe eine Bekannte bei der ist das auch so.

Wie bekomme ich unauffällig die Ringgröße meiner Freundin raus?

Ich möchte ihr einen Heiratsantrag machen, das soll aber natürlich eine Überraschung sein. Sie trägt keine Ringe, was bedeutet ich hab keinen, bei dem ich nachschauen könnte. Sie direkt danach zu  fragen wäre zu auffällig.
Ich glaube noch nicht einmal, daß sie die Größe selbst kennt, also fällt das auch flach, eine Freundin zu fragen.
Habt ihr irgendeine Idee? (Und bevor doofe Sprüche kommen: Ja, ich habe es mir gründlich überlegt).

...zur Frage

Berufliche Reha (Umschulung) - Wie läuft das mit dem Übergangsgeld (bisher Sozialgeld)

Also erst einmal zur allgemeinen Situation:

Ich lebe mit meinem Partner zusammen, er erhält Hartz IV und ich momentan noch vom Arge Sozialgeld wegen Erwerbsunfähigkeit (ein bißchen Rente dazu), weil ich ja mit einem Hartz IV Empfänger in einer Bedarfsgemeinschaft lebe. Die Rentenversicherung hat mir jetzt ab 20.03.2013 Hilfe zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form einer Umschulung bewilligt, d.h. ab 20.03. habe ich dann Anspruch auf Übergangsgeld.

Jetzt zu meinen Fragen:

Das Übergangsgeld wird ja soweit ich weiß im Nachhinein bezahlt, d.h. ich würde das erste Übergangsgeld für 20.03 - 31.03 dann Ende März bekommen und das erste volle Übergangsgeld Ende April, richtig? Wie läuft es dann mit dem Geld? Zahlt die Arge dann bis April erst einmal weiter? Denn das volle Geld habe ich ja erst ab Anfang Mai zur Verfügung sozusagen.

Wäre tool, wenn das jemand wüsste, denn ich mache mir gerade Gedanken, wie es sonst weitergehen soll in den beiden Monaten. Muss ja Miete usw. bezahlen.

...zur Frage

Wie genau sieht ein Leben als Hartz 4 Empfänger aus?

Hey,

schaue ich mir Dokus oder sonst was an. Dann wird immer ein Klischee bedient. Wohnung sieht altmodisch aus, Hartz 4 Empfänger sieht ungepflegt aus, hat meist eine Wampe(Übergewicht) usw.

Jetzt frage ich mich , wie genau denn so ein Leben aufgebaut ist und was man zum Leben bekommt?

Bekommt man denn noch Internetzugang? Wie ist das alles denn? Muss man nur das nötigste Essen? Wenn ja , wie kann es sein , dass die Leute an Übergewicht leiden?!

Kann man ein Hartz 4 Empfänger ein gesundes Leben mit ausreichender Ernährung und sauberen Klamotten führen? Dazu noch Internetzugang?!

Gruß

...zur Frage

Meine Mutter bezieht Hartz IV. Ich bin unter 18 und gehe arbeiten wird mir dann Miete Kinder Geld Kostgeld etc abgezogen?

Meine Mutter mehrere Jahre Hartz IV Empfänger möchte mir erzählen das ich (17) wenn ich arbeiten gehe die Hälfte der Miete zahlen müsste dann noch mein Kindergeld von meinem Gehalt abgerechnet wird und ich noch Kostgeld zahlen müsste... was ich echt nicht so toll finde weil dann 0€ von meinem Gehalt über bleiben würden.. und da wollte ich fragen ob mir jemand genau sagen könnte was in meiner Situation alles abgezogen wird und warum...

danke im Voraus..

...zur Frage

Bekommt man Hartz IV bei gemeinsamer Eigentumswohnung?

Eine Eigentumswohnung scheint ja die Hartz-IV-sicherste Anlage zu sein. Aber was passiert, wenn man mit seinem Partner gemeinsam (50:50) eine Wohnung gekauft hat, arbeitslos wird und schließlich einer Hartz IV beziehen muss, der andere weiterarbeitet?

Darf man dann drin bleiben? Muss dann statt des Amtes der Partner für den Hartz-IV-Empfänger zahlen? Falls ja, kann man sich als WG mit gemeinsamem Wohneigentum ausgeben? Oder ist das beste, sich alleine eine Wohnung zu kaufen?

...zur Frage

Umschulung bei Hartz 4 Empfänger

Hallo, wir brauchenh dringend Hilfe. Mein Freund ist arbeitslos und bezieht hartz 4. davon bleibt ihm aber nicht viel, da er noch altschulden bezahlen muss, er hat also dementsprenchend wenig geld zum leben. in seiner wohnung sind weder fußboden noch tapeten.möbel hat er auch nicht. er ist arm wie eine kirchenmaus. die einmalige zahlung des amtes hat er damals schon in der anderen wohnung bekommen, deswegen bekommt er sie nun nicht noch einmal. er hat aber viel zu wenig einkommen dass er sich die wohnung schön machen kann. bei dem vermieter erreicht er nichts. die agentur für arbeit hilft ihm auch nicht. es kommt alle paar monate mal ein jobangebot von denen und dann auch noch mit der anforderung an einen führerschein, den er nicht hat. da frage ich mich, was die jobvermittler da machen.... hinzu kommt dass er keine ausbildung hat, weil zu der zeit wo er eine hötte anfangen können, musste er seine schwer erkrankten eltern pflegen die jahre darauf auch beide verstorben sind. durch deren beerdigung ist er in die schulden gekommen. er ist aus der wohnung geflogen und konnte keine rechnungen mehr bezahlen. dementsprechend viele schulden hat er nun. es werden kosten von ihm verlangt die er als hartz vier empfänger niemals aufbringen kann. bewerben tut er sich, aber es nimmt ihn keiner,weil seine noten in den zeugnissen nicht gerade berauschend sind. alles ziemlich schwierig, er kommt da einfach nicht raus und ich bin auch schon mit meinen ideen am ende. ich will ihm einfach nur helfen nun meine frage, gibt es eine möglichkeit der umschulung für ihn? werden seine Pflegejahre angerechnet als arbeitsjahre? ich habe mal sowas gehört. auf die hilfe der zuständigen sachberaterin können wir nicht zählen, die verwehrt ihm eine umschulung ohne angaben von gründen. wir sind hilflos. bin für jede antwort dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?