Ist man bei einem Strecksehnenabriss krankgeschrieben?

2 Antworten

  1. Wenn es dich einschränkt, ja. Heißt: Wenn du bei deiner Arbeit diese Hand viel brauchst, oder Tabletten nehmen musst, die gleichzeitig deine Leistung sehr heruntersetzen, kannst du dir eine Krankschreibung holen.
  2. Das entscheidet der Arzt. So lange, wie du fehlst, brauchst du eine Krankschreibung! Hast du keine mehr, musst du zur Arbeit.
  3. Sobald du dich wohl fühlst und keine Schmerzen hast- Außer, der Arzt sagt dir etwas anderes! Mit den anderen Fingern kannst du frei machen, was du willst.
  4. Wenn der Sport nicht diese Finger belastet, ja! Mach also vielleicht keinen einhändigen Handstand, aber laufen oder sowas wird kein Problem sein!

Danke für die ausführliche Antwort. Natürlich weiß ich das. Es geht mit darum, ob die Hand besonders ruhig gehalten werden muss, damit man das Zusammenwachsen der gerissenen Sehne nicht gefährdet.

0
@GelaInga

Das kann dir dein Arzt besser beantworten als ich es könnte!

0

"Muss ich mich krankschreiben lassen?"

Wenn du mit der Verletzung nicht arbeiten kannst oder deine Arbeit die Genesung gefährdet ja.

"Wenn ja, wie lange?"

Solange wie der krankschreibende Arzt es zur Genesung empfiehlt. Wenn es früher wieder gut ist, auch kein Problem, eine Krankschreibung ist kein Arbeitsverbot.

Darf mein Arzt mich rückwirkend krankschreiben?

Hey ho ihr da draußen, folgendes Problem: gestern Abend habe ich mit einen Muskelfaserriss zugezogen, ich bin auch gestern gleich im Krankenhaus gewesen. Heute habe ich keine Möglichkeit zu einem Arzt zu kommen, morgen könnte ich gefahren werden. Kann mein Arzt mich morgen auch rückwirkend für heute krankschreiben? Liebe Grüße :)

...zur Frage

A1 Fahrstunden trotz Bänderriss?

hallo:) alsooo am Wochenende war ich halt ein bisschen ungeschickt und habe mir nen Bänderriss zugezogen. Das Problem ist dass ich nächste Woche meine Fahrstunden anfange und keine Ahnung habe ob ich das mit meinen Fuß hinkriege.. vor allem weil die Verletzung am linken Fuß ist und ich mit links schalten muss. Hat da jemand Erfahrung mit? Tut das weh oder darf ich überhaupt mit der schiene anfangen?

...zur Frage

Mit Krücken Zug fahren?

Ich habe mir gestern einen Bänderriss zugezogen und habe eine Schiene bekommen und Krücken, ich darf nicht belasten. Nun meine Frage: Denkt ihr ich kann damit Bahn fahren und wenn ihr Erfahrung habt wie steige ich ein und wie ist es umzusteigen?

...zur Frage

Darf ich weiter im Krankenhaus arbeiten oder sollte ich mich krankschreiben lassen?

Ich bin Krankenschwester auf einer chirurgischen Station. Hin und wieder haben wir Patienten mit MRSA. Jetzt habe ich mich angesteckt und bin selbst MRSA-Träger. Was meint Ihr, sollte ich mich krankschreiben lassen oder weiter arbeiten. Ich müßte im Dienst mit Mundschutz rumlaufen bis drei Befunde von mir negativ sind. Wie denkt ihr darüber

...zur Frage

Darf mein Arzt mich krankschreiben, ohne mich zu untersuchen, (Details zur Frage bitte lesen und bitte sehr schnelle antworten?

Ich hätte heute eine Abschlussprüfung geschrieben und meine Eltern sind in der Arbeit. Leider hab ich mich heute Nacht und heute morgen mehrmals übergeben und konnte somit einfach nicht zur Abschlussprüfung erscheinen. Die Sekretärin meinte, ich muss bis vor 10.00 ein ärztliches Artest abgeben, oder ich bekomm eine 6. Das Problem nun, um zu meinem Arzt zu fahren (mit dem Bus) würde ich es sicher nicht mehr vor 10.00 schaffen und zu untersuchen gibt´s da ja auch nicht viel. Darf ich jetz meinen Arzt anrufen, ihm die Situation schildern und ihm erklären. er soll bitte ein Fax an die Schule schicken lassen, dass ich krank bin, ohne dass er mich untersucht?

...zur Frage

Bänderriss - 6 Wochen krücken?

Hallo,

ich hab mir vor einer Woche einen Bänderriss zugezogen. Der Arzt meinte alle 3(?) Bänder seien gerissen. Zuerst natürlich ein Gips für 3 Tage, dann eine Schiene für die nächsten 6 Wochen und der meinte ich darf mit der Schiene wieder gehen. Seid dem ich die Schiene hab, gehe ich also wieder (natürlich vorsichtig), aber nachdem ich jetzt im Internet immer nur lese, dass man die vollen 6 Wochen noch nicht belasten soll, bin ich etwas verwirrt. Dachte, der Arzt kennt sich aus, aber sicherheitshalber frag ich lieber nochmal. Also wie ist das mit dem Belasten? Bei mir war es auch so, dass er durch normales Röntgen nichts festgestellt hat und sie dann nochmal mit Belastung geröntgt haben. Wenn ich halbwegs normal gehe, tut auch nichts weh...

lG, nano

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?