Ist man bei Ebay verpflichtet wenn man einen Preisvorschlag macht und dieser angenommen wurde den Artikel zu bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Soweit ich weis, ist mit Annahme deines Preisvorschlages durch den Verkäufer der Kaufvertrag zustande gekommen. Du bist daher schon verpflichtet, die Kamera zu kaufen. Dein Versehen mit den 180 Euro ist dein Verschulden. Du kannst dich höchstend mit dem Verkäufer in Verbindung setzen und auf Kulanz hoffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 13:22

Ich wollte nämlich die Lumix DMC-FZ1000 kaufen weil die viel besser ist.
Die Kamera war die FZ200.
Die ist auch nicht schlecht aber die 1000er hat mich mehr überzeugt.

0

beim klick steht sogar ausdrücklich da "das angebot ist bindend". du kannst also nur auf kulanz hoffen. da es den verkäufer aber ebay-gebühren kostet, glaube ich nicht, dass er diese auf sich sitzen lassen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 13:37

Der Verkäufer hat den Kaufvertrag abgebrochen.
Dann schreibt ihr mir es würden ihm Provision anfallen wenn er den Kaufvertrag abricht.
Das ist Blödsinn weil ich selbst mal Kaufverträge abbrechen musste und mir wurde da die Provision wieder erstattet.
Er hatte mir einen Anhang geschickt der leider unscharf und unleserlich war

0
Kommentar von Carlystern
22.12.2015, 13:50

schön für dich. Ich wäre nicht so blöd gewesen und hätte ihn abgebrochen als Verkäuferin.

1

Mittlerweile schreibst du, dass der Verkäufer mit dir übereinstimmt, den Kaufvertrag zu lösen.

Weiterhin schreibst du, dass der Verkäufer laut dessen Angabe Provision zahlen muss. Dass du diese Provision zahlen sollst, schreibst du nicht. Dann ist für dich jetzt also alles in Ordnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
23.12.2015, 20:29

Er hat den Kaufvertrag abgebrochen.
Dem hatte ich auch zugestimmt.
Das mit der Provision hat die Person falsch verstanden.
Der Verkäufer kriegt automatische die Verkäuferprovision zurück erstattet wenn die Transaktion abgebrochen wurde.
Das weiß ich aus Erfahrung da ich selber viele Sachen verkauft hatte und das mal machen musste.

0

Was denkst Du eigentlich, wozu ein Preisvorschlag da ist? Dort gibt man die Summe ein, zu man genau diesen Artikel kaufen möchte. Und diese Summe ist verbindlich. Da erwartet man keine Schluderei bei der Eingabe des Preises. Du hast dem Verkäufer das Angebot zuerstört und er hat erneute Einstellkosten. Ich würde den Betrag einklagen, bei mir kämst Du da nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 17:51

Der Kaufvertrag wurde mittlerweile abgebrochen durch den Verkäufer.

0

Natürlich bisz du dann verpflichtet. Diese Frage hatten wir schon x msl hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 13:48

Der Verkäufer hat den Kaufvertrag abgebrochen.
Dann schreibt ihr mir es würden ihm Provision anfallen wenn er den Kaufvertrag abricht.
Das ist Blödsinn weil ich selbst mal Kaufverträge abbrechen musste und mir wurde da die Provision wieder erstattet.
Er hatte mir einen Anhang geschickt der leider unscharf und unleserlich war

0

Der Anschiss lauert überall. Es steht wohl in den AGB von abay, dass dein Angebot bindend ist.

http://www.fr-online.de/recht/angebot-bindend-vorsicht-vor-schnell-kauf-falle-auf-ebay-kleinanzeigen,21157310,29500780.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IronofDesert
22.12.2015, 13:37

Dein Link ist für Ebay Kleinanzeigen, das ist dir schon klar? Außerdem wird bei Ebay bei Abgabe des Preisvorschlags direkt angezeigt das dieser Vorschlag bindend ist.

1
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 13:37

Der Verkäufer hat den Kaufvertrag abgebrochen.
Dann schreibt ihr mir es würden ihm Provision anfallen wenn er den Kaufvertrag abricht.
Das ist Blödsinn weil ich selbst mal Kaufverträge abbrechen musste und mir wurde da die Provision wieder erstattet.
Er hatte mir einen Anhang geschickt der leider unscharf und unleserlich war

0
Kommentar von Carlystern
22.12.2015, 13:52

Bei mir hättest du bezahlt.

0

Sag einfach du bist pleite und kannst es nicht bezahlen was will er schon machen, ist doch viel zu umständlich dich vor gericht zerren etc. er wird sagen ok :) und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.12.2015, 17:50

Er hat den Kaufvertrag abgebrochen.
Die Person meinte noch ihr würde Verkäuferprovision anfallen wegen dem Abbruch.
Ich habe sie daraufhin angeschrieben und seit dem keine Antwort erhalten.
Ich weiß es nur aus Erfahrung da ich viele Artikel bei Ebay verkauft habe.

0

Was möchtest Du wissen?