Ist man automatisch lesbisch, wenn man lieber ein Junge wäre?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, deine sexuelle Identität (also welches Geschlecht du "lieber wärst", als was du dich fühlst, siehst und definierst) ist zunächst mal unabhängig von deiner sexuellen Orientierung (auf welches Geschlecht du stehst) oder deine sexuelle Präferenz (auf welchen Typus du stehst... oder auf Deutsch: welches "Beuteschema" zu hast). ;)

Der Körperbau, also ob ein Mädchen eher burschikos wirkt bzw. ein Junge eben eher feminin, ist zunächst mal genetisch-biologisch bedingt und hat mit der Gefühlswelt der entspr. Person ebenfalls nichts zu tun.

Dass sich manche Mädchen einfach (aus modischen Erwägungen) lieber "cool", "lässig" und im allgemeinen Erscheinungsbild eben eher "Jungenhaft" kleiden und / oder verhalten, ist individuelle Geschmackssache bzw. vlt. auch manchmal Ausdruck eines geringeren Selbstwertgefühls.

Auch wenn du eben mit Jungs verwechselt wirst, dich lieber lässig anziehst und Hau-Drauf-Sprotarten magst, die eben nicht unbedingt "Lady-like" sind... hau'n Ei drüber und bleib bzw. sein einfach so, wie du dich siehst, definierst, magst und verbiege dich nicht, nur damit andere dich leichter in ihre kleinen Schubladen stopfen können ;-)

Dornpfaelzer 07.11.2013, 18:35

danke @ stern :)

0

Nein, du verwechselst die Begriffe. Lesbisch wird nur bezeichnet, wenn ein weibliches Wesen ein anderes weibliches Wesen liebt und sich zum eigenen Geschlecht mehr hingezogen fühlt als zum anderen. Wenn du lieber ein Junge sein möchtest, dann hat das nichts mit deiner sexuellen Ausrichtung zu tun sondern hängt mit deinen Hormonen zusammen. Trotzdem kannst du als Mädchen einen Jungen lieben und dich zu ihm sexuell hingezogen fühlen.

Also, lesbisch bist Du auf keinen Fall! Und was nun die Ursachen für Homosexualität sind, ist doch auch nicht 100% zu sagen, daher ist also auch nicht zu sagen, ob es eine Frage der Gene ist. Auch in den von dir favorisierten Sportarten gibt es doch einen nicht unbeträchtlichen Anteil an Mädchen bzw. Frauen. Und dein Körper wird sich, zumindest vielleicht, auch noch weiter "Richtung Frau" entwickeln.

ne - ganz sicher nicht - habe mir auch schon öfters gewünscht ich könnte ein Mann sein - manchmal wenn es darum geht, wenn irgendwie eine Lampe neu installiert werden muss oder ich einen Schrank kaufe und den nicht alleine aufbauen kann - lacht* Aber deshalb bin ich garantiert nicht lesbisch ;-)

Nein, du bist nicht automatisch lesbisch.

Leider gibt es immer noch zu viele Zuschreibungen, wie Jungen und Mädchen zu sein haben. :-(

Du bist ein Mädchen, dass gerne klettert etc. Es ist ja auch nicht automatisch jeder Koch schwul... Ein Mädchen bist du nicht wegen der Dinge, die du tust, magst, oder wie du aussiehst, du bist einfach ein Mädchen, weil du ein Mädchen bist! Und als Mädchen DARFST du auch Dinge mögen, die in unserer Kultur eher als "Jungen-Dinge" gelten...

grandpied 03.11.2013, 00:10

Muss Maity recht geben! DH

Also ich kenne mehr Mädchen, die klettern als Jungs.. wüsste da jetzt nicht, warum das als "Jungen-Sportart" gelten soll.. ich selbst (w) liebe es auch zu klettern.. wer bestimmt überhaupt was Jungen oder Mädchen-typisch ist?! Die Medien? Die Erziehung? Rosa=Mächen Blau=Jungs, Puppen für Mädchen, Autos für Jungs..wie es uns von klein auf eingeflöst wird?! Lächerlich.. tu das worauf DU Lust hast und was dir gefällt, achte nicht auf Geschlechtertrennungen und denke vor allem nicht in Schubladen. Dasselbe gilt auch für die sexuelle Orientierung. Jeder Mensch ist individuell!

0

Dieses Gefühl beschreibt sich als transident bzw. transsexuell (veraltert)

Ich will auch lieber ein Junge sein wurde auch früher oft als Junger angesprochen, stehe aber auch auf Jungs. ich denke das ist normal.

du bis lesbisch wenn du was für mädchen empfindest

Was möchtest Du wissen?