Ist man ausgeschlafen wenn man an sich lange schläft aber dazwischen ne Stunde wach war?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Stella2000,

da zählen nicht nur die 4 Std., sondern die ersten Std. Schlaf schon auch.

wenn ich richtig gerechnet habe, kommst Du somit auf ca. 6 Std. Schlaf. Das ist m. E. langfristig zu wenig.

Wichtig wäre es herauszufinden, warum Du nach einigen Std. Schlaf aufwachst. Toilette, Stress? Evtl. mal mit Deinem Hausarzt darüber sprechen und Dich durchchecken lassen, denn es könnte auch eine Erkrankung dahinter stehen.

Schneller wieder einschlafen kannst Du mit dem folgenden Satz:

'Ich lasse diesen Tag jetzt los und gleite in einen friedlichen Schlaf, in dem Wissen, dass morgen für alles gesorgt ist.'

Schlaf schön :)

Buddhishi

Buddhishi 27.06.2017, 00:20

Danke für den Stern :)

0

Weißt du was am aller besten ist? Wenn du auf deinen Körper hörst :) Generell sagen Schlafforscher, dass 7 Stunden Schlaf ideal sind. Und das am Stück. Wenn du nun eine einstündige Pause dazwischen hast, dann aber wieder von alleine einschläfst, dann sagt dir ja dein Körper "Halt, ich brauch doch noch Schlaf". Wenn du dann aufwachst und du dich Fit und gut fühlst, dann ist alles okay :) Alles Gute :)

Ob du ausgeschlafen bist, kannst wohl nur du selber wissen :) ich persönlich habe das Gefühl, dass ich ausgeschlafener bin, wenn ich ein paar mal nachts aufwache :)

Was möchtest Du wissen?