Ist man als Youtuber automatisch sozial und rentenversichert?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, du kannst aber mal bei einer Krankenkasse nachfragen, ob sie Dich als versicherungspflichtigen Selbstständigen einstufen und Du als Pflichtversicherter jeden Monat entsprechend deinem Einkommen Beiträge zahlen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als "Youtuber" ist man nicht in einem Dienstverhältnis angestellt, sondern das ist eine selbständige Tätigkeit. Und wie jeder andere auch, der mit selbständiger Tätigkeit Geld verdient, ist auch ein "Youtuber" für seine Sozialversicherung und für die Versteuerung seiner Einkünfte selbst verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du nicht für irgendeine Firma Videos erstellst bist du selbstständig, musst dich also selbst um diese Dinge kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MichixDDD 05.07.2016, 09:00

So ist es

0

Du bist ja nicht bei Youtub angestellt. Du muss ab einer bestimmten Anzahl von Zuschauern dein gewerbe anmelden und Steuern, Versicherungen usw. selbst bezahlen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

als YouTuber bist du quasi ein Selbstständiger und musst dich daher mit einer sogenannten Selbstversicherung versichern lassen. Auch um deine Steuern musst du dich selbst kümmern. Am besten du engagierst dafür aber gleich einen Steuerberater! :)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bekommt man nicht du bist (wenn du davon lebst) selbstständig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf solch eine Idee?

Youtuber ist KEIN JOB!!!

Wenn du über Youtube gewerblich Geld verdienst musst du ein Gewerbe anmelden.

Du musst deine Steuern und Sozialabgaben selbst bezahlen.

Das übernimmt keiner für dich, da du dort nicht sozialversicherungspflichtig angestellt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, warum? Wer zahlt denn in die Sozialversicherung ein? Wer bezahlt die Beiträge dort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst als Youtuber ein Gewerbe anmelden und dich anschließend auch selbst versichern. Das geht über das zuständige Amt der Stadt in Deutschland bzw. über die Wirtschaftskammer in Österreich.

Wegen Versicherung kannst du unterscheiden zwischen Pflichtversicherung, zB. Sozialversicherung und Privatversicherung Kranken/Unfall/Betriebsausfall/Rechtsversicherung, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaein
Du bist selbständig und deswegen eigentlich privat versichert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Griesuh 05.07.2016, 08:10

Nicht eigentlich privat versichert. Er kann wählen ob er sich freiwillig in der gesetzlichen KV, was ich dringesnt anraten würde, oder in der PKV versichern möchte.

1

Was möchtest Du wissen?