Ist man als Selbstmörder egoistisch?

69 Antworten

Bei den meisten Selbstmördern ist doch schon vorher irgendwas in der Psyche kaputt gegangen. Das kann man dann nicht mehr an "normalen" Maßstäben messen, was in denen vorgeht. Und ich denke, solang man nicht schon mal tiefst depressiv war (und ich meine wirklich tief, und nicht nur so ne Durchhängerphase von n paar Monaten) kann man das gar nicht einschätzen. Die sind doch genug mit sich selbst beschäftigt und daraus kann man ihnen keinen Vorwurf machen. Wie gesagt, in denen ist iwas zerbrochen vorher.

3

Hallo, das ist die beste Antwort die ich zu diesem Thema gelesen habe. Hab zwar auch darauf geantwortet, aber ich hätte selbst anders geschrieben, wenn ich deinen Artikel vorher gelesen hätte!!

0

Es ist nicht egoistisch. Solang man nicht mit Gefühlen anderer spielt und eine Show abzieht. Manche wollen wirklich nicht mehr leben und sehen echt keinen anderen Weg. Ein Freund aus meiner Kindheit hat sich das Leben genommen. Mir tat die Familie leid. Ich habe auch immer wieder Selbstmordgedanken und habe es auch schon versucht.

Heute bin ich froh, daß es  nicht geklappt hat. Ich habe eine Therapie gemacht. Depressionen werden immer wieder kommen, aber heute bin ich geschützt. Damals riet man mir in der Psychiatrie mir Tiere zu holen. Die kann ich definitiv nicht im Stich lassen. Sie wollen nämlich nicht sterben. Und das ist gut so. Ich mag es nicht, wenn jemand eine Riesenshow abzieht. SMS verschickt und sich dann beklagt, wenn die Polizei kommt. Eine Nachbarin hat es mal gebracht, sie bekam einen Therapieplatz nicht auf Anhieb. Ihr Mann rief die Polizei und die suchten sie dann. Ein anderer Nachbar ging zu den Gleisen und rief dann seine Mutter an.

Gefährlicher sind die, die es niemand sagen und einfach nur tun. Das tut mir dann wirklich leid.

Der Mensch handelt immer egoistisch, weil ohne ihn würde es nichts geben. Und sobald du existierst, denkst du an dich. Du machst viel um etwas zu bekommen oder du möchtest etwas selber entscheiden und besitzen. Wahrscheinlich ist Selbstmord negativer Egoismus, weil ich meinem Umfeld damit schade, sprich, ihnen Trauer und Schmerz ins Herz lege. Selbstmord ist nur kluger Egoismus, wenn es für alle anderen einen Nutzen bringt. Zudem bringst du dich um, weil du etwas nicht bekommen hast, d.h. nur weil du kein Glück hattest oder Zufriedenheit erlangt hast. Und nur weil du diese Art von Egoismus nicht abschließen konntest (also etwas tun, um etwas zu bekommen) gehst du in eine andere Form des Egoismusses über, weil dir wohlmöglich dein Lebensende wichtiger ist, als die Trauer die die Angehörigen nachher spüren. Zudem bist du wie gesagt immer egoistisch. Du isst beispielsweise dein Mittagessen, ohne an die armen Kinder in Afrika zu denken die nichts haben oder du holst dir unbewusst die letzte Milch aus dem Supermarktregal, ohne daran zu denken, dass sie ein anderer vielleicht nötiger hat als du. Du musst nur unterscheiden zwischen klugem und schlechtem Egoismus. Der Schlechte geht immer auf Kosten anderer. Aber bedenke auch, es gibt auch die Freiheit selber etwas zu entscheiden, was den Selbstmord angeht. Niemand kann mir verbieten, zu leben aber auch nicht zu sterben.

52

Ich wollte noch mal auf einen Satz von mir zurückkommen.

Selbstmord ist nur kluger Egoismus, wenn es für alle anderen einen Nutzen bringt>

Beispielsweise bringe ich mich nur deswegen um, weil ich dadurch andere Menschenleben retten kann, um dann als Held darzustehen und posthum geehrt zu werden.

0

Denken Selbstmörder überhaupt daran, dass sie jemand vermisst?

Hallo,

also ich kann in letzter Zeit nur noch an sowas denken.
Mein Vater hat sich umgebracht, und dass obwohl ich ihn besuchen wollte und er eigentlich wusste, dass ich ihn so auffinde-

Die Leute sagen ja oft es wäre egoistisch einen vom Selbstmord abhalten zu wollen, aber was ist denn egoistisch daran, Jemanden dazu zu ermutigen das Leben wertzuschätzen und ihn aus der Phase rausholen zu wollen, damit es ihnen irgendwann besser geht?

Ich habe alles für meinen Vater getan. Er war alkoholiker und hatte sein Leben nicht mehr unter Kontrolle. Also habe ich für ihn gekocht, aufgeräumt, geputzt und alles versucht, damit nicht alles komplett vernachlässigt wird. Ich habe auch versucht ihn zu umarmen und ihm gesagt, dass ich ihn lieb habe und ich mir deshalb wünsche, dass er versucht wieder zurück ins Leben zu finden.

Daran ist nichts egoistisch. Stattdessen gab es nur Ablehnung und ich musste sehen wie er tot da lag. Ich frage mich was er sich gedacht hat, ich frage mich, ob er beabsichtigt hat, dass ich ihn finde. Und ob er überhaupt an seine Kinder gedacht hat und dass es auch schwer für uns wird. Ich frage mich auch, ob wir es hätten verhindern können... :( Ich liebe ihn trotzdem, er war halt verzweifelt :( aber warum mutet man so etwas seinem Sohn zu?

Es sind alles so viele Fragen. Ich bekomme das alles einfach nicht mehr aus dem Kopf!

...zur Frage

Mein Freund will nicht mehr leben und ich weiss nicht was ich tun soll. Kann mir jemand helfen schnell!?

Mein Freund ist in Lebensgefahr! Er könnte sich jeden Moment umbringen... ich kann leider nur mit ihm schreiben aber ich weiss einfach nicht wie und ob ich ihm helfen kann! Er ist mir unglaublich wichtig aber wenn ich nur so was schreibe wie “bitte verlass mich nicht“ usw... dann klingt das irgendwie egoistisch, als ob ich nur will das er nicht stirbt weil es mir sonst schlecht geht. Was ja auch stimmt, denn wenn er stirbt würde ich mich auch umbringen aber in erster Linie geht es mir nur um ihn und der er wieder glücklich ist. Bitte ,kann mir jemand sagen was ich machen soll?

...zur Frage

Warum sollte ich noch weiterleben?

Die Überschrift klingt jetzt vielleicht etwas beängstigend, ich habe keine suizidgedanken aber frage mich warum wir eigentlich leben? Also ich meine wir sterben doch eh irgendwann, warum sollte man sich zum Beispiel nicht einfach umbringen? Ich will leben, weiß aber eigentlich gar nicht warum. Viele reden von der Zeit die man mit seinen Liebsten verbringen kann oder das Glück welches man erlebt/erleben könnte. Irgendwann ist es doch aber eh vorbei und das alles ist dann nichts mehr wert. Also was bringt es das Leben zu leben wenn schlussendlich doch eh alles für die Katz ist?

...zur Frage

Ist Selbstmord illegal?

Ich find jeder sollte selbst entscheiden ob er leben will oder nicht. Aber Mord ist ja eig illegal. (obwohl Selbstmord laut Definition ja eig kein Mord sondern Totschlag ist, wenn ich mich nicht irre) Ich will mich nicht umbringen, aber es intressiert mich trotzdem. Wie sieht in dem Fall die Bestrafung aus? Also nen Toten kann man ja nicht bestrafen, aber wenn man versucht sich umzubringen und es nicht schafft ist das ja dann praktisch eine versuchte Straftat, was ja strafbar ist. Vorausgesetzt natürlich Selbszmord ist überhaupt illegal.

...zur Frage

Zählt das als Mord?

Wenn eine Spezialeinheit ein Haus stürmt um 10 Geiseln zu befreien und dabei beispielsweise 2 bewaffnete und 4 unbewaffnete töten. Zählt das als Mord wenn man die 6 Entführer tötet auch wenn die nicht auf die Soldaten gezielt oder geschossen haben? Man weiß aber das alle 6 Entführer einer Terrororganisation angehören und man weiß das 3 von ihnen Menschen getötet haben.

Und wie sieht es in den Religionen aus? Mord oder kein Mord?

...zur Frage

Warum werden Tiere meist getötet, wenn diese jemanden angreifen oder gar töten?

Ist das eine Art Todesstrafe? Die Tiere handeln ja nicht bewusst, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?