Ist man als beifahrer mit schuld wenn der fahrer sein handy während der Fahrt was passiert (mit und ohne unfall)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Fahrer schon so leichtsinnig und gefährlich unterwegs ist, sollte der Beifahrer eine unmissverständliche Ansage machen. Alleine schon in seinem eigenen Interesse.

Und wenn was passiert, ist der Fahrer schuld. Es kann ihm ja keiner ins Lenkrad greifen oder für ihn auf die Bremse treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzlich gesehen nicht.
Moralisch gesehen schon, weil du ihn ja im Prinzip davon abhalten könntest am Handy zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Halter des Fahrzeugs ist für alles verantwortlich. Also du hast nie schuld wenn im fremden auto was passiert, rechtlich gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
14.09.2016, 07:14

Der Fahrer ist verantwortlich! Nicht der Halter!

Außer natürlich man lenkt ihn aktiv mutwillig ab oder greift ins Steuer ein etc.

"Nie" also nur dann, wenn das aktive Fehlverhalten allein vom Fahrer ausgeht.

0

Wenn der Fahrer sein Handy während der Fahrt was passiert?

Sorry, versteh ich nicht.

Was lernt ihr eigentlich in der Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?