Ist man Alkoholiker, wenn...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man ist auch theoretisch Alkoholiker wenn man in regelmäßigen Abständen Alkohol konsumiert z.B jeden Monat ein mal. Ich gehe davon aus das dein Familienmitglied Alkohol abhängig ist. Am besten sollte er sich Hilfe holen.

meganfoxisdead 03.07.2017, 23:52

Das wäre schön, aber er sieht es nicht ein. Ich leide sehr darunter. 

0

Ich trinke fast täglich ein bis zwei Flaschen Schnaps leer. Bin ich jetzt Alkoholkrank?

Eben habe ich die zweite Flasche leer getrunken. In wenigen Minuten lege ich mich ins Bett.

xaniellax 04.07.2017, 01:44

Ich hoffe mal, das war Ironie.

0

Ich würde dringendst mit anderen Bekannten von dieser Person darüber sprechen, das hört sich nach einem ziemlichen Problem an.
LG Ani

Hallo!

Schau dich mal auf der Webseite Al-Anon.de um. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die unter dem Alkoholismus eines nahestehenden Menschen leiden.

Kann sein ...

Was ist denn "viel Bier" ?

meganfoxisdead 03.07.2017, 23:52

Wahrscheinlich mehr als 5 Stück, er wird ja zum anderen Menschen wenn er nachhause kommt... 

0
Rosswurscht 03.07.2017, 23:56
@meganfoxisdead

Da holst du dir am besten professionelle Hilfe. Alleine ist sowas eigentlich nicht zu schaffen.

0

Also richtige Alkoholiker müssen ja jeden Tag trinken. Mir scheint dies eher eine Unverträglichkeit zu sein ?

meganfoxisdead 03.07.2017, 23:56

Wenn ich mich nicht irre, dann gibt es verschiedene Formen von Alkoholismus. 

Ich kann es nicht genau einschätzen ob es jeden Tag ist, aber es kommt dem sehr nah. 

0
Kuppelwieser 04.07.2017, 00:14
@meganfoxisdead

Ist auch eine Charaktersache. Die Einen bleiben sogar bei einem Vollrausch still und leise, oder werden sogar weinerlich, andere rasten schon nach wenigen Bieren gewaltig aus. Deswegen müssen sie aber keine Alkoholiker in dem Sinne sein!

0

Was möchtest Du wissen?