Ist man ab 18 so gesehen frei?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ja man ist in diesem Sinne frei 77%
Andere Antwort… (bitte dazu schreiben was ihr meint) 23%
Nein man ist nicht frei in diesem Sinne 0%

7 Antworten

Grundsätzlich ja.

Aber solange man zu Hause wohnt, kann das oft dennoch Stress geben. Taschengeld zum Beispiel. Der Koch-und wasch-Service. Auto leihen. Man ist ja nicht komplett unabhängig..

Ja man ist in diesem Sinne frei

Aber das hält die meisten in solchen Verhältnissen nicht davon ab trotzdem den Eltern gegenüber unterwürfig zu sein.

Andere Antwort… (bitte dazu schreiben was ihr meint)

Weitgehend viele Möglichkeiten können ab diesem Alter möglich sein

Andere Antwort… (bitte dazu schreiben was ihr meint)

Gesetzlich darfst du, den Ärger zu Hause bekommst trotzdem...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin voll toll, bin ein Troll. glaube mir nix

Und da kann man nichts gegen machen? Ich meine man ist doch volljährig oder

0
@Jara0

Wenn deine Eltern Stress machen, machen sie Stress. Das Argument "ich bin volljährig" wird bei den meisten nicht ziehen. Da kommt dann der Spruch "solange du deine Füße unter meinen Tisch streckst..."

0
@Jara0

Die Eltern könnten dich rausschmeissen und davor haben viele Schiss. Also halten sie sich auch mit 18+ an die Regeln.

0
@SlightlyAnnoyed

So einfach ist das nicht. Eltern haben bis zum 25 Lebensjahr, frühestens bis Ende erste Ausbildung unterhaltspflichtig

0

Was möchtest Du wissen?