Ist Maismehl gesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unfug, ich muss glutenfrei essen und verwende sehr viele Sachen aus Maismehl, z.B. Nudeln. Die Oma hat wohl das mit dem "Gen-Mais" in den falschen Hals gekriegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RICHTIG alte Leute haben oft noch das Wort "Hühnerfutter" im Kopf, mit dem ein bayerischer Politiker, der an der Währungsreform von Nazi-Reichsmark zur D-Mark beteiligt war, schwafelte: Deutschen Hausfrauen war das (gelbe) Maismehl aus den Care-Paketen ziemlich unheimlich und sie wussten nicht so recht, was man damit anfangen konnte. "Gesund" ist das Zeug genau so wie andere Mehle aus irgendwelchem Getreide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ungesund ist es nicht (ich habe zöliakie und benutze viele Produkte aus mais)

Allerdings ist es für nicjt zölis auch nicht gesünder sich glutenfrei zu ernähren (falls das irgendeiner erwägen sollte)

Auch muss ich sagen dass ich einige kenne die den hohen mais Anteil nicht vertragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist besser als weissmehl. Am besten ist dunkelmehl / vollkornmehl.
Ach ja, Versuch unbedingt mal polenta-maisgries-schnitten mit speckbohnen! Oh mein gott, so unfassbar lecker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?