ist mais schädlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 5-6 Maiskolben pro Tag sind entschieden zu viel! In Maßen ist Mais zwar OK, aber ganz sicher nicht in solchen Mengen! Hat dein Hund nicht sehr viel Übergewicht, wenn er täglich zusätzlich zum normalen Futter noch 6 Maiskolben frisst? Ich kann das fast nicht glauben...

sie ist 62 cm und 32 kg TA meint ist nicht zu schwer!! und sie hat halt sehr viel bewegung!!

0
@rabutz1991

Erstaunlich! Aber 5-6 Maiskolben sind trotzdem entschieden zuviel! Der Getreideanteil der Gesamtration wird dadurch zu hoch. Abgesehen davon, können die Nährstoffe von rohem Mais vom Hund nicht verwertet werden. Mehr dazu auch hier: http://alexdogblog.blogspot.com/2008/01/selber-kochen-fr-den-hund.html

0

genmanipulierter Mais ist mit Sicherheit schädlich. Normaler Mais nicht, aber von der Menge her? Solange sie keine Mangelerscheinungen hat, dürfte das ok sein, aber ich würde trotzdem den Tierarzt fragen

Ich bin ein absoluter 100%-Genfood-Gegner, das kannst Du mir glauben, aber zu schreiben, er ist mit Sicherheit schädlich, halte ich für nicht gut, denn auf solche unbelegten Behauptungen warten die Gentech-Befürworter.

Bis Heute ist völlig unklar, ob Genfood Auswirkungen hat, deshalb gehört es ja grundweg verboten.

0

Ist nicht schädlich, solange sie nur die Körner abknabbert. Den übrigen Strunken aber sollte sie lieber lassen, den das kann zu Durchfall führen. Aber ich denke den frisst sie sowieso nicht, oder? Sie hat ja schließlich Geschmack...Alles gute für Deine Fellnase sagt mal schnell Abba08 rüber DH

nein sie freisst den ganzen kolben nicht nur die körner!!

0
@rabutz1991

Ok, dann vielleicht mal ein wenig auf Durchfall achten :-) Meine eine Hündin hat sich neulich eine ganze Schale Gewürzgurken vom Tisch geholt, mag Äpfel die jetzt ja zur Zeit so vom Baum fallen, und frisst Nacktschnecken (phui...) Sie hat dann immer schrecklichen Durchfall. Überhaupt mag sie Alles was so draußen rumliegt, dagegen sind Maiskolben ein kleineres übel. " Aber sie hat diesen kleinen Tick erst, seit sie sterilisiert wurde. Ich muss manchmal direkt aufpassen, das sie keine Wespe oder Libelle jagt, erlegt und aufrisst... Als wenn sie bei uns nix zu fressen kriegt. Aber hier auf dem Lande und auf dem Riesengrundstück kriegt sie ja fast alles zu fassen. Oje... lieben Gruss Abba08

0

Was möchtest Du wissen?