Ist Magersucht schlimm wie alle denken?

11 Antworten

Magersucht ist so schlimm, wie alle denken, ja. Im Grunde ist es sogar viel schlimmer, weil die meisten Menschen denken, man könne ja einfach wieder anfangen zu essen und man das ohne Therapie eben nicht kann.

Wenn man nicht rechtzeitig behandelt wird, dann kann man daran sterben, ja. Klar kann man mit einem BMI von 16 noch laufen, auch mit einem von 14 noch, aber darunter beginnt der Körper, zu versagen. Je nach dem, in welchem Zustand die Organe sind, geben sie auf. Man kann jahrelang magersüchtig sein, ohne daran zu sterben, das geht auch. Aber dann kommen die Spätfolgen.

Viele unterschätzen die Spätfolgen von MS: Die Knochen nehmen Schaden, es kann zu Osteoporose kommen. Die Fruchtbarkeit der Frau kann leiden, sodass sie später (wenn sie lange geheilt ist) keine Kinder bekommen kann. Der Körper erholt sich von einem Trauma, wie Magersucht es ist, nie wieder. Der Körper vergisst nichts.

Und was besonders schlimm ist: Die Magersucht lässt den Betroffenen glauben, es ginge im gut. Lange, lange, nachdem es ihm schon nicht mehr gut geht, begreift der Magersüchtige nicht, wie krank er ist.

Das ist eine der gefährlichsten Krankheiten, die es gibt.

Ja, du kannst davon sterben, weil deinem Körper die nötigen Kalorien und Nährstoffe fehlen um zu funktionieren und weiterzuleben.
Denn irgendwann sind deine Reserven von Muskeln und Fett aufgebraucht und du bist verhungert.

Die Mönche leben zwar auf dem Minimum, aber sie essen trotzdem genug. Das bezieht sich darauf, dass sie auf sehr viel Sachen verzichten und z.B. keinen eigenen Besitz haben dürfen. Und nicht aufs Essen.

Diese Buddhistischen Mönche leben zwar am Minimum, essen aber trotzdem genug. Die Speisen sind halt sehr einfach und damit günstig, aber sie bekommen genug Nährstoffe. Ein gesunder Körper gehört auch zur buddhistischen Lehre dazu, soweit ich mich erinnern kann.

Das schlimme an der Magersucht ist ja, dass die betroffene Person nicht merkt, welchen Schaden sie mit dem Wahn anstellt. Wenn es ihr schlecht geht, liegt es daran, dass sie "zuviel" gegessen hat oder "zu dick" ist. Die Krankheit wird nicht erkannt bzw. geleugnet, oder verharmlost, so wie du es machst.

Die guten sterben immer zuerst, muss man sich bald schämen dass man noch lebt?

Habe heute einen sog. Nachruf eines verstorbenen gelesen den ich persönlich kannte. Einfach schlimm was da so steht.. Er war wohl der Grösste und ich Depp merks erst jetzt ! Habt ihr das auch schon so empfunden ?

...zur Frage

Was bedeutet genau wenn jemand extravagant im negativen Sinne?

Hallo und zwar wollte ich fragen da ich nach dem Grund fragen weil ich nicht verstehe, warum eine Frau im Film sterben musste. Als Erklärung im Internet habe ich das auf Englisch gefunden "blamed for extravagance and killed as a scapegoat". Kann mir jemand erklären was genau "Extravaganz" bedeutet und wie das gemeint werden kann also nur negativ oder auch positiv? Was kann das bedeuten wenn es so schlimm ist, dass es negativ von Menschen empfunden wird? Würde mich eine hilfreiche Antwort freuen.

...zur Frage

Bin ich untergewichtig?

Hi ich bin w/14 und wiege 42 kg bei einer Größe von 175 cm . Ist das schon Untergewicht ? Ich fühle mich dick und möchte abnehmen ❤

...zur Frage

blut im erbrochnem ist das schlimm?

ich habe magersucht mit bulimischen phasen, jetzt habe ich die letzten tag mehrmals blut erbrochen ist das schlimm bzw. gefährich?

danke ((:

ps. ich bin in therapie!!

...zur Frage

Dreimonatsspritze- Brustwachstum?

Hallo, ich habe gestern zum ersten mal die Dreimonatsspritze bekommen, wenn ich ehrlich bin war der Hauptgrund mich für diese Art der Verhütung zu entscheiden das angeprisene Brustwachstum und die seltene Einnahme. Ich bin 1,74 m und Wiege 49 Kg, habe Körbchengröße 70 A manchmal auch B. Ich wollte einfach mal wissen wann und ob überhaupt das Wachsen der Brüste bei Anwendung der Spritze aufgetreten ist. Vielen dank im voraus :))

...zur Frage

Termin Phobie?

Hallo zusammen , Ich weiß garnicht wie ich mein Problem genau erklären soll.... Also mir ist aufgefallen das Termine mich total aufregen und in mir großen Stress auslösen. Ich bin einfach total aufgeregt und Zweifel an meiner Person..... Ich fange an zu schwitzen und ich bin wirklich sehr sehr aufgeregt ! Es ist einfach schlimm ! Und wenn es dann soweit ist kann ich mich kaum noch im Gespräch konzentrieren ! Ich höre zwar was die Person sagt kann aber den Inhalt nicht nachvollziehen.... Es belastet mich sehr und es macht mir auch schwierigkeinen denn ich will nicht so abnormal rüberkommen ^^ Ich kann nur sagen das es bei Terminen so ist sonst nie ! Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll :( Ich bin übrigens 17 Jahre und männlich.... Kann mir vielleicht jemand Tipps geben die mir dabei helfen ? Oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Ich freue mich sehr auf antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?