Ist Magenknurren immer ein untrügliches Zeichen für Hunger?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Normalfall ja. Das kommt von der Magensäure, die da arbeitswütig rumgurgelt. Da aber unsere Ernährung schon seit Jahrzehnten - oder noch länger - nicht mehr das ist, wofür unsere Körperabläufe konzipiert sind, würde ich mich lieber auf meinen Verstand als auf mein Hungergefühl verlassen.

das ist die selbstreinigung des magens wenn grade nichts zu verdauen ist.

0

Im Volksmund ja, aber wenn der Magen sich krümmt und "knurrt" kann es auch gelegentlich etwas anderes sein, also bei übertriebenem bzw. besonders häufigem Magenknurren würde ich gelegentlich einmal den Internisten aufsuchen.

Würde ich unbedingt bejahen. Wenn er verdaut macht er doch nicht solche Geräusche.

Nein. Der Magen knurrt auch, wenn er verdaut. Allerdings es dann eher ein... "rumpeln".

dein magen "knurrt" weil er keinen nachschub bekommt. heißt dein magen hat grad nix zum verdauuen. er kann aber auch knurren wenn du was "giftiges" gegessen hast was ihm nicht wohl bekommen ist

nein. Kann auch sein, daß er gerade arbeitet. Wenn DU keinen Hunger hadst, dann iß doch einfach nichts.

Oder er fühlt sich wohl.

"magenschnurren" ^^

0

Was möchtest Du wissen?