Ist Männlichkeit heutzutage nicht mehr wichtig?

11 Antworten

Du schon wieder :D. Erst zerstören die Emos den Metal, nun die "Hipster" die Männlichkeit...

Grausame Welt...Lass dir (ja von einer Frau) eins gesagt sein: Frauen wollen vor allem Männer, die so sind wie sie nunmal sind ohne sich zu verstellen - ob deine Wenigkeit das nun als "Männlich" einstuft oder nicht juckt uns recht wenig. Auf Männer aber, die auf allem und jedem rumhacken der/die ihnen nicht gefällt stehen wir nicht ;)


 Immerhin bin ich tausend mal männlicher als eine Million Emos und Hipster zusammen.

0
@FiveFingerPunch

also jemand der über alles rumweint  und sich nur beschwert halte ich nicht gerade für männlich...

Aber gut, wer sonst keine Probleme hat schafft sich halt welche wo eigentlich keine sind ;)

2
@FiveFingerPunch

das reicht vollkommen aus ;) keins von beidem geht dich irgendwie etwas an. Es betrifft dich nicht und ist alleinige Angelegenheit des jeweiligen Mannes -> sinnloses Meckern 

allerdings beschleicht mich langsam (und vermutlich noch weitere User) der Gedanke an einen Scherz / Troll  ;)

 

1
@HelftMir123

 Nein ich meine es wirklich ernst, viele Frauen finden es schlimm das es immer mehr unmännliche Männer gibt.

0
@FiveFingerPunch
  1. "Männlichkeit" hat nichts mit dem Aussehen zu tun, zumindest nicht viel - das Klischee bedient sich vor allem dem Charakter
  2. wir Frauen sind verschieden, daher finden wir unterschiedliche Kleidung an Männern toll. Und deswegen gibt es auch sehr viele Frauen, die  (charakterlich!) eher "weiblichen" Männer (also  die, die Charaktereigenschaften besitzen, die bisher (!) eher Frauen angedichtet wurden) bevorzugen

eine Statistik / Umfrage wäre hilfreich, um herauszufinden, ob wirklich so viele Frauen das denken was du ihnen "unterstellst"  :)

2
@HelftMir123

 Doch natürlich hat Männlichkeit etwas mit dem Aussehen zu tun sehr viel sogar, ein Emo oder ein Hipster ist zb. viel unmännlicher als ein Strongman. 

0

Was bedeutet es für dich "Männlich" zu sein?

"Männlichkeit" ist kein natürliches Produkt, es ist ein gesellschaftlich konstruiertes Produkt. Nicht deine Biologie sagt dir, dass gesellschaftlich gesehen Männer nicht oft weinen, oder das Männer stark sein sollten.

GOTTSEIDANK ändert sich das. Menschliche Eigenschaften kommen gleichermaßen bei beiden Geschlechtern vor. Beide können, traurig, lustig, erregt, glücklich, egoistisch, ambitioniert usw. sein.
Und das ist überhaupt nicht bedenklich sondern wünschenswert, jeder sollte sein wie er ist und nicht wie er laut gesellschaftlichen Parametern sein sollte.

 Es ist nicht männlich sich für Mode zu interessieren.

0
@FiveFingerPunch

Warum ist das unmännlich? Ich finde gut angezogene Männer sexy und attraktiv, hingegen finde ich einen Mann der sich seit drei Tagen nicht geduscht oder rasiert hat und ein ungewaschenes dreckiges T-shirt an hat eher unsexy und unmännlich. 

1

Dein Kommentar geht voll an der Antwort vorbei. Was nicht männlich ist wurde dir von der Gesellschaft oder anderen Menschen aus deinem Umfeld vorgelebt. Deshalb ist das aber nicht richtig.

1
@MzHyde1

Genau das habe ich ja auch geschrieben MzHyde1.
Nur weil die Gesellschaft seit Jahrzehnten ein gewissen Bild von "Männern" heraufbeschworen haben, heißt das nicht, das "Männlichkeit" nur durch die Bestätigung dieses Bildes zu erreichen ist. 

1
@FiveFingerPunch

Ich wehre mich gegen garnichts. Aber ich finde es unmöglich, wie sich Menschen so daran stören können, was andere machen. Es kann dir doch egal sein, ob ein Mann Röhrenjeans anhat oder nicht. Es kann dir egal sein, ob jemand sehr auf seine Frisur achtet oder nicht.
Du kannst doch sein wie du willst. Wenn du dich "männlich" fühlst so wie du bist, dann herzlichen Glückwunsch, das freut mich.
Aber ganz ehrlich wenn jemand anderer glücklich damit ist Röhrenjeans zu tragen, mei Gott dann lass ihn doch. Was interessierts dich denn ? ;) Echt mal

2
@NanuManu

 Naja viele Frauen finden unmännliche Männer einfach lächerlich.

Sie sollen sich nicht wundern wenn sie fertig gemacht werden.

0
@FiveFingerPunch

Nach deiner Logik, sollte kein Mensch sich wundern fertig gemacht zu werden, nur weil er nicht so ist wie ihn der Mensch gerne hätte. Nach dieser Logik nach, würden sich innerhalb 1 Sekunde alle Menschen dieser Welt die Schädel einschlagen,,, nicht sehr wünschenswert meinst du nicht?


1
@NanuManu

 Naja Männlichkeit ist nunmal sehr wichtig. Vieleicht sollten Frauen härter durchgreifen bei unmännlichen Männer und sie mehr auslachen.

0

Mein Kommentar bezog sich auch auf FiveFingerPunch

0

frag dich mal lieber, wer hier derjenige ist, der sich vehement wehrt.

0

Es gibt Menschen, denen fehlt es an jeglichen Selbstbewusstsein, die klammern sich an so vermeintliche Ideale, wie "Männlichkeit". Das führt die aktuelle Diskussion hier gerade deutlich vor. Wohl dem der sich das Recht auf eine eigenständige Meinung nimmt und mit Argumenten diskutiert und nicht mit Attributen, wie was ist männlich und was nicht.

2
@thlu1

 Du willst mir fehlendes Selbstbewusstsein unterstellen?

Und was ist am Ideal Männlichkeit falsch?  Klar muss man sich dafür ein wenig anpassen/ändern, ist halt nix für Weicheier.

0
@FiveFingerPunch

Mit dem Ideal ist nichts falsch. Wenn du das so toll findest, dann werd wie du gerne sein würdest.
Aber Selbstvertrauen ist meiner Meinung nach die Möglichkeit, sich hinzunehmen wie man ist und glücklich damit zu sein.
Du hingegen, möchtest gerne sein, wie du dir vorstellst, das Männer sein sollen. Das heißt für mich eindeutig, das du nicht das Selbstvertrauen hast einfach zu SEIN und nicht ZU SEIN WIE.

Selbstvertrauen haben Menschen, denen es egal ist was andere sagen. Aber dir scheint es sehr wichtig zu sein wie andere dich sehen. Das zeigt ein geringes Selbstwertgefühl.

2
@NanuManu

 Klar ist es mir wichtig möglichst männlich zu wirken, sogar extremst wichtig, für mich ist Männlichkeit fast das allerwichtigste.

Und es ist nunmal wirklich nicht männlich sich für Mode zu interessieren oder Röhrenjeans oder sonst was unmännliches zu tragen, da kann man noch so viel muskeln haben, Männlichkeit hat auch viel mit dem Aussehen zu tun.

0
@FiveFingerPunch

nach deiner Logik ist sich so viele Gedanken um sein Aussehen zu machen doch sehr weibich meinst du nicht....uiuiuiuiui
als nächstes, schaust du dich noch mehr als 1 mal am Tag in den Speigel, brauchst länger als 40 Minuten um dich fürs Fortgehen fertig zu machen und gehst gerne shoppen... oh mein gott wo soll dieser Weg die Menschheit nur hinführen.'
Frauen werden aufhöhren Männer attraktiv zu finden, werden alle Lesbisch und die Menschheit stirbt aus...schlimmes Szenario SCHLIMM!!

1
@FiveFingerPunch

Nein natürlich nicht, du gehst Gewand JAGEN. Denn JAGEN ist männlich, nicht wahr. 
Nein, du gehts nicht "shoppen" NIEMALS!
Du nimmst dir deine 20 Euro, bringst sie in richtige Position, und wenn dann eine Jeans vorbeikommen sollte, erschlägst du sie mit deinem Geld, lässt sie austropfen und von deiner Magd waschen, bevor du sie anziehst,....
NATÜRLICH..... ;)

4
@NanuManu


 Ich habe gesagt ich hasse Einkaufen, man muss es leider trotzdem manchmal tun auch wenn es unmännlich ist.

0
@FiveFingerPunch

Achso also eigentlich würdest du gerne nackt rumlaufen, weil das "männlich" ist???

2
@FiveFingerPunch

Aha also es zu haben ist "männlich" es zu kaufen aber nicht...alles klar langsam kommen wir der Sache näher. Das heißt alle Männer die ich kenne, die noch von ihren Mammis Unterwäsche und Socken gekauft bekommen sind "männlich"? Oder??
ODER NICHT.....?

1
@FiveFingerPunch

"übertriebenes shoppen"???
oh mein gott, oke kleiner es tut mir leid, aber du scheinst nicht wirklich die geistige Reife zu besitzen reflektiert und argumentativ über das Thema "Männlichkeit" zu diskutieren. Aber dieser eingeschränkte Blickwinkel den du auf die Welt hast, wird dich früher oder später zu einem sehr wütenden aggressiven unausstehlichen Menschen machen, das kann ich dir garantieren.
Versuch einfach mal, ein bisschen tiefer zu gehen, und dir mal Gedanken darüber zu machen, wie sich das Bild eines richtigen Mannes zusammengesetzt hat. Es ist historisch und kulturell ein sehr interessantes Thema, bei dem man viel über die Menschheit lernen kann. Sich ein wenig aus seiner Komfortzone raußzubugsieren kann manchmal ungeahnte Möglichkeiten verstecken. 

2
@NanuManu


 Anscheinend hast du keien Ahnung von Männlichkeit, aber gut. Kleiner? Ich bin sicher deutlich älter als du.

0
@FiveFingerPunch

Sinn einer Diskussion ist es, seine bestehende Meinung durch ARGUMENTE zu begründen, und sich Argumente von anderen Personen anzuhöhren, sie möglicherweise deinen Blickwinkel ändern können. 
Für mich ist der unterschied zwischen dummen und klugen Menschen, dass kluge Menschen durchaus WISSEN, das sie falsch liegen können. 
Auch ich könnte falsch mit meiner Meinung liegen. Aber wenn du dir die Kommentare anssiehst du du auf deine Frage bekommen hast, solltest du dich, wenn du gescheit bist, vielleicht mal fragen, ob da nicht was dran sein könnte, was hier so viele schreiben...
Noch dazu habe ich kein einziges Argument von dir gehörht WARUM shoppen "unmännlich" ist oder Röhrenjeans. Deine Meinung fußt alleine auf deinen persönliche subjektiven Vorlieben. Was auch in Ordnung ist, aber dann musst du auch verstehen, das andere Männer das nicht so sehen. Und das musst du einfach akzeptieren.
Werd erwachsen

2
@FiveFingerPunch

Mir ist es vollkommen egal wie alt du wirklich bist, an deinen Aussagen gemessen, hast du eindeutig für mich die Reife eines 14 Jährigen Schuljungen

2
@NanuManu

 Nein ich akzeptiere eure dümmliche und absolut hirnrissige udn falsche Mienung nicht, Hipster sind unmännlich Fakt, und enge Kleidung auch Fakt!  Und Emos sind extremst unmännlich. gut das sidn ja auch noch Bubis keine Männer.

0
@FiveFingerPunch

Ein Fakt ist ein wissenschaftlich nachvollziebare Tatsache die sich z.B.: durch Statistiken belegen lassen. Gibt es denn eine Statistik die belegt das Hipster "unmännlich" sind. Ich würde sie gerne mit freuden lesen :)

2
@FiveFingerPunch

OOOOOOOH Echt jetzt????
das tut mir leid für sie....da sind sie wohl irgendwo stecken geblieben...

2
@FiveFingerPunch

Tja da ich eine von denen bin die sagt, nein Hipster sind nicht unmännlich, würde ich die Aussage "Jeder" lieber lassen. 

2
@NanuManu

 Ja aber ich nenne jeden unmännlichen Mann der sich für mode interessiert hipster.

0
@FiveFingerPunch

Auch Ryne Gossling???!!! Ich nehme mal an das der hundertmal schöner ist als du und auch mindestens 100% mehr Frauen mit ihm schlafen wollen als mit dir

1
@NanuManu

Du hast einfach keine Argumente, bist ein sturer Mensch der auf seine unmögliche Meinung beharrt. Echt du tust mir leid, weil du mit deinem Ärger so viele schöne Sachen auf dieser Welt niemals richtig erfahren wirst. Aber hey, jedem das was ihn glücklich macht. Hab jetzt wichtigeres zu tun, ehrlich gesagt nein aber hab einfach keine lust meine Zeit mit jemandem wie dir zu vergeuden.
Schönes leben noch alter

2
@NanuManu

 Schone Sachen erlebe ich zuhauf, zb. das solche Leute wie du die Wahrheit nicht einsehen wollen amüsiert mich immer wieder.

0
@FiveFingerPunch

Dann gehen wir beide amüsiert vom anderen aus dieser Diskussion, und was lernen wir daraus: Jemand kann so dumm sein wie er will, hauptsache er lässt sich nicht von guten Argumenten überzeugen und bleibt "männlich" auf seiner veralteten, überzogenen Meinung sitzen.
Ich wünsche viel Glück und bin froh das ich ihren Tag etwas erhellen konnte :)

1

Das stimmt nicht, viele stehen auf "Machos"

Aber zu der Frage: Ich persönlich finde kaum Kontakt zu Männern/Jungs, weil mir keiner gefällt (eben wegen diesem ständigen Hipster Aufzug!). Definitiv ist Männlichkeit bei vielen Frauen heutzutage noch gefragt! Und ich glaube, viele laufen einfach mit dem Strom mit und verlieren damit ihre Vorstellung vom "richtigen Mann" :D (nicht falsch verstehen)

 Ich finde es äusserst bedenklich, ein Mann sollte sich nicht zu sehr für Mode interessieren, und wie ein richtiger Mann aussehen.

0

Wo ist die Männlichkeit geblieben?

Ich habe das Gefühl dass, Männlichkeit und männliches Aussehen immer unwichtiger wird? Oder warum gibt es so viele schreckliche Modetrends gerade bei jungen Männern die alles andere als männlich aussehen? Und generell scheint die Mode immer unmännlicher zu werden, warum? Aber auch sonst scheint Männlichkeit nicht mehr wichtig zu sein, warum ist das so? Ich meine die Gesellschaft wird immer verweichlichter. Woran liegt dass, das Männlichkeit heutzutage so unwichtig geworden ist? Und ist das gut oder schlecht?

...zur Frage

Mädchen von heute sehen älter aus?

Hallo,

mir ist sehr stark aufgefallen das die Mädchen von heute sehr alt aussehen ich mit meine 26 muss schon echt aufpassen. Weil teilweise sehen 16 Jährige echt älter aus erst letztens habe ich eine kennengelernt in eine Diskothek die war 16 sah aber echt aus wie 24 sogar ältere Jungs die 30 waren haben mir gesagt das sie nie wie 16 aussieht und das sie sogar auch mit ihr schlafen würden. Zu meiner Zeit sahen die Mädchen ganz anders aus heutzutage muss man echt aufpassen teilweise laufen echte Granaten rum wo man gerne einlochen würde auch wenn sie 16 ist! Was meint ihr sehen die Weiber von heute echt älter aus ? Ich finde schon!

...zur Frage

Warum gibt heutzutage kaum noch Dresscodes?

Wenn man sich mal alte TV-Shows vor 20 Jahren ansieht, dann sah man dort noch das Publikum mit Schlips und Kragen. Heutzutage gehen die Leute sogar mit kurzen Hosen in eine TV-Show. Auch in Restaurants und Discotheken sieht man immer öfter sehr leger gekleidete Männer in kurzen Hosen und schmutzigen Turnschuhen. Früher war das ein absolutes No-Go in Discotheken.

Man findet heutzutage kaum noch Orte, an denen ein Dresscode erforderlich ist. Nur noch im Bürojob und selbst das wird immer seltener.

Auch Hemden sieht man heutzutage bei Männern extrem selten.

Warum eigentlich?

...zur Frage

Ist Männlichkeit nicht mehr wichtig?

Gerade jüngere Männern scheint Männlichkeit nicht mehr allzu wichtig sein, auch die Männermode scheint heutzutage nicht gerade Männlich zu sein. Als Beispiel Röhrenjeans, oder mittlerweile gibt's sogar Leggings für Männern, auch genannt Meggings. Was ist da los? Ist die Männlichkeit heutzutage nicht mehr wichtig? Aber auch sonst scheinen gerade jüngere Männer immer weichlicher zu werden. Woran liegt das eigentlich? Ist Männlichkeit heutzutage nicht mehr wichtig, oder wie kommt das? Es ist ja wie gesagt nicht nur die Männermode die immer unmännlicher wird, sondern allgemein ist Männlichkeit nicht mehr wichtig, wie kommt das?

...zur Frage

Stimmt es das Männer heutzutage immer mehr verweiblichen?

Stimmt es eigentlich das Männer und auch Jungs heutzutage immer mehr verweiblichen? Wenn ja woran könnte das genau liegen? Ist das etwa so gewollt? Oder woran könnte das sosnt liegen? Ist das nicht bedenklich wenn Männer/Jungs immer mehr verweiblichen? Wenn Männer immer mehr verweichlichen? Oder ist das nicht so schlimm? Ich denke doch oder? Aber was genau ässt Männer/Jungs immer mehr verweichlichen? Ich meine ist Männlichkeit denn heutzutage nicht mehr wichtig oder was? Ich meine früher was es wichtig das ein Mann einigermassen männlich ist, aber heutzutage nicht mehr oder was?

...zur Frage

Kann es sein das Männer heutzutage immer femininer werden?

Nicht unbedingt nur vom aussehen sondern vor allem durch das Verhalten werden Männer heutzutage immer unmännlicher. Aber natürlich auch vom Aussehen sehen Männer längst nicht mehr so männlich aus wie früher. Woran liegt das eigentlich? Warum waren früher Männer viel männlicher "härter", sahen natürlich auch männlicher aus da sie oft sehr hart körperlich arbeiteten. Aber heutzutage sehen viele "Männer" alles andere als männlich aus. Ist das nicht bedenklich wenn Männer immer unmännlicher, das heisst auch verweichlichter werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?