Ist männliches Aussehen heutzutage noch wichtig?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn ich mir die 12- bis 16-jährigen so anschaue, dann kann ich das tatsächlich bestätigen. Natürlich sehen nicht alle so aus, aber es werden immer mehr! Ich finde es sieht tatsächlich total bescheuert aus, mit ihren hochgefalteten, engen Röhrenjeans oder Jogginghose, den weißen, lackierten, bunten oder leuchtenden Schuhen, einer Snapback-Cap, und wenn auf ihrem Pulli dann noch "HRNSHN" zu lesen ist, dann frage ich mich immer, ob sie darauf so stolz sind.

Naja, jeder hat einen anderen Geschmack. Aber männlich sieht das meiner Meinung nach nicht aus. Wenn ich ein Mädchen wäre, dann wäre ich jedenfalls vom seinem Modegeschmack nicht besonders angezogen.

Bei Mädchen sieht das aber nicht anders aus. Leggins / Jogginghose, ein oberkörperfreies Top (bei +5° C) und dazu diese hässlichen Basketballschuhe finde ich eben auch nicht besonders anziehend.

Das klingt total hart, aber Kleider machen Leute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:41

Männer sollten einfach keine engen Hosen anziehen, einfach nicht! Ich wäre durchaus für eine Kleiderordnung. Damit solche lachhafte Kleidung nicht mehr getragen werden darf, ich meine sie machen sich nur selbst lächerlich.

0

Röhrenjeans sieht an den meisten Männern komisch aus, ist aber nur die Spitze des Eisberges.

Viel Schlimmer sind die Männerkleider (Kleid), seien es nun viel zu lange Pullover oder Hemden. Alternativ tragen sie eine Frauenbluse à la Omas Gardine und einen Damenschal. Das ganze wird mit einer Damenjacke abgerundet.

Es gibt genug anständige Kleidung für Herren. Hemd, Hose (für Herren), Weste, Blazer/Sakko, Gehrock... oder wenn Mann es einfach will Hose und T-Shirt/Pullover in NORMALER GRÖßE und OHNE V-AUSSCHNITT (aber bitte nicht mit asozialem/Hipster Aufdruck)

(Die Frisuren und Jogginghosen sind auch schrecklich, passen hier aber nicht rein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein ist es in den letzen Jahren immer "akzeptabler" für Männer geworden, auch ein bisschen mehr Mode zu verfolgen und mehr auf ihr äusseres zu achten. Das an sich finde ich persönlich gut,, jeder sollte sich so modisch anziehen können wie er will, auch wenn mir die meisten neuen Trends persönlich nicht gefallen.

Ich mag bei meinem Mann eher einfache Kleidung und Haare, es kommt aber auch extrem auf den Typen selbst an, manchen Leuten stehen z.B. Röhrenjeans ganz gut, bei den Meisten gefällt es mir eher nicht, mein Mann z.B. ist sicher nicht der Typ dafür, er ist recht stark gebaut (breite Schultern und kräftige Arme/Beine), da sieht das nicht wirklich gut aus.

Die meisten Trends sind mir persönlich egal, es gibt nur ein paar, die ich persönlich einfach furchtbar finde, z.b. wenn die Röhrenjeans gleichzeitig auch noch am Hintern hängen (Hallo Windel auf Stelzen), aber meine Meinung ist auch nur das, eben meine Meinung und wenn solche Jeans z.B. genau dein Ding sind, dann lass dich von mir hier nicht verunsichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:55

und wenn solche Jeans z.B. genau dein Ding sind, dann lass dich von mir hier nicht verunsichern

Auf keinen Fall, ich weiss nicht wie du auf das kommst, aber egal, für mich sind solche Röhrenejans absolut unmännlich, ein Mann der sowas trägt ist kein Mann mehr, da kann er noch so männlich aussehen.

1

Mir (28) ja! Ich kann mit diesen Hipstertypen rein gar nichts anfangen. Manchmal laufe ich durch die Stadt und bin schon fast verzweifelt, weil sich diese Exemplare rasant vermehren.

Mein Freund ist athletisch, breit und groß. Er hat männliche Gesichtszüge, oft mal einen wilden Dreitagebart (der aber natürlich gepflegt ist). Er zieht sich gut an, aber männlich!

Ich habe aber auch durchaus Freundinnen, die auf eher feminine Männer stehen. Das konnte ich aber noch niemals nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir ist es wichtig das der Mann dickere Beine hat und nicht dünnere als seine Freundin. Auch die Arme sollten keine Streichhölzer sein. Röhrenjeans finde ich an Jungen kein bisschen männlich und auch die Hose unterm Hintern, sehen ehrlich gesagt ekelig aus. Es wäre mir sehr peinlich mit jemanden rumzulaufen, der sich nicht mal richtig anziehen kann.
Aber es sind nicht nur die Klamotten, auch die Frisur ist nicht ganz unwichtig. Männliche Modepüppchen sehen einfach nicht aus. Eine ganz normale Frisur. Nicht eine Seite lang und die andere rasiert oder sonst was. Und auch kein Make-Up. Gibt ja Jungs die das inzwischen auch tun.

Natürlich geht es nicht nur nach dem Aussehen, aber auch das Verhalten ist oft nicht viel besser.
Sie denken sie wären cool, obwohl sie es nicht sind. Und das gegenseitige beleidigen unter "Freunden", kann ich auch nicht ganz verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:32

Ja diese Typen sind richtig unmännlich, ich finde Männlichkeit sollte wieder wichtiger werden, den Frauen zuliebe. 

0

Meinst du nicht, dass dein Ärger über die Mode der Männer sehr, sehr unmännlich ist? 😜

Denn genau so etwas würde mich an Männern richtig abstoßen, wenn es für sie nichts anderes, als Mode gibt. Denn Mode ist doch eigentlich eher was für Frauen oder? 😉 Für MICH PERSÖNLICH sind aufgetakelt Männer auch zum weg rennen. Man darf ihre Haare nicht anfassen, sie stinken nach Parfüm -Schweiß riecht eben angenehmer und vor allem persönlicher - und haben meist diese Charakterzüge, welche ich absolut nicht ausstehen kann!

Dann lieber einen Mann der niedlich ist. Mir ist Niedlichkeit unheimlich wichtig. Erst die Niedlichkeit lässt mich lieben... Das sind eben meist die Moppelchen. Nicht diese ekligen Bierwampen! Sondern knuffige Moppelchen mit Brust- und Bauchhaaren, die einem schon das Bedürfnis zum knuddeln schenken. Klar, Muskeln sind natürlich nicht schlecht. Sieht eben männlich aus. 

Aber für mich zählt eher die Ausstrahlung, als das Aussehen. Ich liebe lebensfrohe, lustige Menschen, die viel lachen (ehrliches Lachen), Selbstironie kennen und vor denen ich auch Respekt haben kann. Respekt, keine Angst. Ist ein ganz großer Unterschied! Das sieht man eben bei solchen aufgetakelten Männern (auch Frauen) weniger. Diese haben nämlich viel zu große Angst um ihre Frisur und ihre sauberen Schuhe. Spaß kann man mit solchen Typen nicht wirklich haben. Außer natürlich beim shoppen! Wow... Wie... Langweilig! 😀

Ich muss auch zugeben, dass ich das Würgen bekomme, wenn ich solche Typen sehe. Weil eben schon die Ausstrahlung so dermaßen sch*** ist! Geht mir allerdings auch bei extrem aufgetakelten Frauen so. Meine Bewunderung hin oder her, aber wirklich was anfangen kann ich mit "solchen" Leuten nichts. Aber sie deswegen gleich so abnormal hassen, wie du es tust... Ey, wegen einer Mode so ein Theater machen - wenn man sich mal deine ganzen Fragen hier anschaut... Nimm es mir nicht übel, aber das irgendwie schon besorgniserregend. 😁

Sei dir aber sicher, dass solche Männer, die du so hasst, am meisten bei Frauen ankommen. Vor allem bei Traumfrauen. Vielleicht lässt dich gerade DAS so hassen? 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Russland z.B. wird zwischen Statur, Charakter und Mode unterschieden.
Da kann ein schmächtiger kleiner Mann wesentlich männlicher wirken als ein aufgetakelter Muskelberg der frisch aus dem Assitoaster hüpft.

Schade, dass in Deutschland meistens mehr Masse mit mehr Männlichkeit gleichgesetzt wird. Was eine fatale Weltanschauung meiner Meinung nach ist.

Ein Putin wirkt für mich männlicher als ein Patrick Reiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 09:56

Aber du musst doch zugeben, dass die Mode immer unmännlicher wird? Nur als Beispiel enge Hosen bei Männern, das will keine Frau sehen.

0

Würden Männer seit Anbeginn der Zeit schon immer enge Hosen tragen und Frauen weite, dann wären doch ENGE Hosen männlich und weite nicht :) 

Verstehst was ich mein? Was ist also Männlichkeit. Wäre das damals anders, wäre es heute anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt der Knackpunkt bei der Frage, wie man männliches Aussehen definieren soll.

Jedes sogenannte "männliche" Outfit ist mit Vorurteilen belegt. Es Muskelshirt, ist das männlich? Wie sähe so etwas bei einer Frau aus? Ist eine Jogginghose männlich? ...

Es gibt sehr viele typisch weibliche Klamotten (wie ein Kleid) und Farben wie (rosa), aber alles was Männer anziehen, könnten theoretisch auch Frauen tragen, sogar Anzug und Krawatte, sogar blaue Klamotten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:19

Zb. enge Hosen sind sehr unmännlich, das ist ja aber Mode.

0
Kommentar von user023948
09.03.2016, 08:25

Meine Meinung @Hipsterschreck Die wollen nur ihr Bestes Stück in den Vordergrund rücken😂 Weil die Lauchs ja sonst keine Freundin kriegen😂

0

Also ich bin da fast altmodisch. Röhrenjeans mag ich überhaupt nicht. Aber ein Bart ist schön. Ein bißchen Machogetue ist lustig. Aber wenn Männer sich auch noch schminken ergreife ich die Flucht. Er sollte auch nicht mehr Pflegeprodukte besitzen als ich. 

Aber es gibt bestimmt auch Frauen, die das mögen. Manche sind ja sehr eitel und legen dann bei Männern halt auch Wert darauf, daß sie sich sehr pflegen. Jeder ist anders.

Bei mir liegt es daran, daß ich es klassisch mag. Sozusagen die alten Rollen, nur halt auf Augenhöhe begegnen. 

Mir sind auch Männer wichtig, die nicht den ganzen Tag im Bad stehen. Lieber intelligente Sachen sagen und Bücher lesen. 

Ich denke sie werden auch von den Medien beeinflußt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:21

Ja, Männer sollten auf keinen Fall enge Hosen tragen, das gehört verboten.

0

Guten Quack!

Da kommt es darauf wie man "männliches Aussehen" definiert.

Ich definiere mein Geschlecht nicht durch meine Kleidung. Ein Mann ist ein Mann und da macht es kein Unterschied, ob er nun eine Lederjacke oder ein Shirt mit V- Ausschnitt trägt.

Akzeptanz ist hier das Stichwort.

Wieso sollten Frauen das schlimm finden? Jeder kann tragen was er möchte und die Frau kann entscheiden, ob sie mit dem Kleidungsstil zurechtkommt oder nicht.

Und die Männer, die das tragen, scheinen ja kein sonderlich großes Problem mit ihrer "Männlichkeit" dadurch zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

die Lachsente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 09:20

Es sieht einfach bescheuert und unmännlich aus, aber bitte wenn es ihnen total egal ist ob sie sich bei Frauen zur Lachnummer machen oder nicht.

0

Ich finde schon, dass die Mode männlich aussieht. Sofern die Jeans nicht enger als die eigene ist.
Ansonsten find ich modebewusste Männer sehr attraktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:18

Enge Hosen sind generell immer unmännlich.

0
Kommentar von sveja26
09.03.2016, 08:19

Das ist deine Meinung. Gibt genug Leute, die das anders sehen. Ist eben reine Geschmacksache. ;)

2
Kommentar von sveja26
09.03.2016, 08:21

Ich kenne nur Frauen, die es gut finden. :-)

3
Kommentar von sveja26
09.03.2016, 08:23

Ich frag mich eher, was du für ein merkwürdiger Mann ohne jegliche Toleranz bist?!
Deine Ansicht ist auch nicht gerade männlich. Sich über sowas unwichtiges aufzuregen - Nutz deine Zeit doch mal lieber sinnvoll.

4

für mich ist es wichtig das ein Mann gepflegt ist und keine Klamotten mit Löchern anzieht oder in Jogginhosen draußen herumläuft

und richtig enge Jeans gehören nur zu den schwulen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:32

Absolut richtig, richtige Männer tragen nur weite Hosen.

0
Kommentar von SpaceFreak
10.11.2016, 18:53

Kleidung macht einen nicht schwul. 

Du bist genauso ein intolerantes Stück was verallgemeinern muss.

Wirklich intelligent kannst du nicht sein, wenn du meinst, dass sowas zu den "Schwulen gehört".

0

Also ich will keinen Lauch in Röhrenjeans... das sieht mega schwul aus find ich...😂 Immer wenn da son lauch mit ner "Mädchenhose" steht, denk ich mir so "Hat der sich am Schrank seiner Schwester bedient?"😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:24

Hahaha, ja solche Leute sind bemitleidenswert, echte Männer tragen selbstverständlich weite Hosen, ein Mann muss breit wie ein Schrank sein, da passen keine Röhrenjeans, nur Bubis tragen sowas.

0
Kommentar von user023948
09.03.2016, 08:28

Ein Mann muss ja keine Schrankwand sein wie Andreas Bo(u)rani😂 Aber die können ja keine Mädchen figur haben. wie sieht man denn dann als Mädchen aus, mega fett einfach😂

0
Kommentar von user023948
09.03.2016, 09:10

Ja, eben!😂 Ein paar aus meiner Schule scheinen das aber nicht zu checken😂

0
Kommentar von user023948
09.03.2016, 09:25

Und es gibt kaum noch Normalgewichtige... entweder zu dick oder zu dünn...

0

1''Ist männliches Aussehen heutzutage noch wichtig ?''

Nein

2''Kann es sein das männliches Aussehen immer unwichtiger wird?''

Ja

3''Oder woher kommen diese Hipster Trends, oder auch Röhrenjeans bei Männern?''

Von Leuten denen es gefällt das zu tragen

4''Ich denke Frauen ist bei Männern immer noch männliches Aussehen wichtig, oder nicht?''

Manchen

5''Wenn ja warum ist männliches Aussehen heutzutage für Frauen nicht mehr wichtig?''

Weil total unwichtig da es auf den Charakter ankommt

6''Wenn nein warum ist es manchen egal wenn sie unmännlich wirken, und vorallem immer mehr?''

Weil sie sich wohlfühlen wollen und nicht nach dem kleiden was Andere schön finden

7''Ich meine man muss sich nur die Modetrends der Männermode so anschauen, männlich sieht da immer weniger aus. Finden das Frauen nicht schlimm?''

Siehe 5

8''Das immer mehr meinen sie müssen sich Modebewusst anziehen?''

Einen beliebigen Satz mit einem ? zu beenden macht ihn nicht zu einer Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hipsterschreck
09.03.2016, 08:53

Viele Frauen finden es lachhaft.

0

Was möchtest Du wissen?