Ist luzides(klar) träumen erlaubt für moslem, hab auch mal gelesen das dass irgenwo mit den Teufel bzw Dämonen auch was zu tuhen hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was willst Du denn gegen "träumen" tun ?

Selbst wenn Du dir bewusst bist, dass Du träumst.. kannst Du wohl nichts dagegen machen...oder... ?

____________________________________________________________

luzid.. Luzifer.. da mag man Ähnlichkeiten entdecken.... mein Sitznachbar in der Schule hieß Luxmann... kommt von "Lichtmann"... weil früher die Gaslaternen vom "Lichtmann" --Luxmann --.. angezündet wurden.... es war eben der, der das "Licht" bringt....( hatte aber mit "dem Lichtbringer" wohl rein gar nichts zu tun....)

So auch Luzifer ( Lichtbringer).. er bringt "Licht" in alle Angelegenheiten.... er tarnt sich als "Engel des Lichts"... und bringt den Menschen "Erleuchtung"...

( allerdings letztlich nicht das Licht, das uns erleuchtet, sondern jenes Licht, das uns blendet...)

Dank seiner hohen Intelligenz, und dass er vor Beginn der Menschen war.. kennt er jeden Menschen, und kann immer und überall jeden Menschen in Versuchung führen....und eine besondere Fähigkeit von ihm.. ist mit "Logik" die Menschen in Versuch zu führen, und sie vom rechten Weg abzubringen..., da "Logik" sich für Menschen soooo überzeugend anhört....

äääh.. ok.. sorry, ich schweife heftig ab.....

_____________________________________________________________

Zurück zu Deiner Frage:

keine Ahnung, in welcher Schrift so was stehen sollte... .

Sollte der Profet Mohammed sowas geäußert haben, dann ist es für Muslime so, und basta !

Allerdings kann kein Mensch was dafür, noch dagegen, wenn er "klar" träumt....und dass Jemand wirklich (1) seine Träume "steuern" kann... hm.. daran habe ich Zweifel... starke Zweifel 

Solltest DU Deine Träume steuern können, dann steuere sie halt so, wie es "richtig" ist... also nicht auf "haram"-Gedanken kommen :-)

Solltest Du das nicht können, dann wird Dir wohl auch Allah keinen Vorwurf machen, oder es als "Sünde" werten...

Es gibt zahlreiche Beispiele dafür... dass Allah es einem NICHT anrechnet.. wenn man für etwas nichts kann....

Im Zweifelsfall.. bitte um "Vergebung"....

soll heißen:

wenn Du Zweifel  hast, dass DU DOCH etwas dafür kannst.. dann bitte um Vergebung... wenn Du Dir SICHER bist, dass Du NICHTS dafür kannst.... wofür sollte Allah Dir dann vergeben ?

Aber allgemein kannst/darfst/sollst Du Allah IMMER darum bitten, dass ER Dich vor den Einwirkungen des Teufels bewahren möge...

Gr. J.

Mit dem Teufel hat solches Träumen nichts zu tun das ist Unsinn. viele haben schon mal Klarträume. Bein Träumen sortiert das Gehirn Erlebnisse und Erinnerungen und löscht auch solche die es nicht für wichtig hält. Träumen hat nichts mit dem Teufel zu tun. Das Gehirn sortiert und regeneriert sich auf diese Weise. 

Es gibt in der islamischen Tradition Hinweise auf das Klarträumen:

In "Concious Mind - Sleeping Brain", einem Buch über das Luzide Träumen findet man:

>In der Blüte der islamischen Zivilisation finden wir Hinweise auf das Klarträumen. Im zwölften Jahrhundert wird dem berühmten Sufi Ibn El-Arabi folgende Aussage zugeschrieben: "Eine Person sollte seine Gedanken während des Träumens beherrschen. Das Training dieser Wachsamkeit wird dem Ausführenden großartige Vorteile bescheren. Jeder sollte sich damit beschäftigen, solch eine Fähigkeit mit so großem Wert zu erreichen.

(Das klingt etwas holprig, ich habe das gerade aus dem Englischen übersetzt)

Die Idee, dass Klarträumen mit dem Teufel zu tun hätte, stammt wahrscheinlich von irgendeinem Latein-Nullchecker, der Luzid (licht, hell, findet man im Englischen auch in Wörtern wie translucid = durchsichtig) und Luzifer (der Lichtbringer) verwechselt hat.

Grüß Dich  Meinnutzername1!

Träumen, ganz gleich in welcher Art ist eine angeborene menschliche Eigenschaft. Nun sage mir: kann das vom Teufel sein? Und überhaupt, wenn Allah oder Gott die Welt erschaffen hat, dann müsste der Teufel doch auch von ihm sein, oder? Auch das Böse im Menschen ist eine Eigenschaft, die, wenn man nun an Gott oder Allah glaubt, von ihm erschaffen wurde.

Offenbar hat man Dir irrationale Ängste eingebleut und Dich sehr erschreckt. Du tust mir leid. Unverantwortlich sowas! Den Teufel gibt es nicht. Und Träume sind nicht das Böse im Menschen.. 

Es ist aber eher so, das Gutsein und Bösesein zum menschlichen Wesen gehört. Und deshalb haben wir uns mit uns selbst auseinanderzusetzen. Und was meinst Du mit klar? Tagträume? Ich würde das Phantasie nennen und wenn Du nun so erzogen worden bist, das alles mögliche offenbar schlecht ist, selbst wenn es ganz natürlich zum Menschen gehört, dann wird es Zeit, sich davon zu befreien. Dann erst beginnt Deine geistige und seelische Freiheit. 

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Yudara 25.08.2015, 16:39

luzides Träumen ist keine Tagträumerei. Beim luziden Träumen kann der Schlafende bewusst in einen Traum eingreifen und den Traum nach belieben steuern. Das kann man sich antrainieren.

0

Genau wie das Atmen ist sicher auch das Träumen erlaubt, sogar das luzide Träumen, da nichts von einem entsprechenden Träumverbot im Koran steht.

Und mit dem Teufel hat all das auch nichts zu tun, denn: Es gibt keinen Teufel. 

Gruß, earnest


Jogi57L 25.08.2015, 16:21

Also dem widerspreche ich heftigst... jedenfalls was den Islam betrifft....

Da gibt es den Teufel sehr wohl.... und er ist das mächtigste Geschöpf !

Er ist immer und überall, schläft nie, kann alle 8,3 Mrd ständig überwachen und in Versuchung führen.. und ist bei (möglicher) Unzucht immer der dritte....

Und Du schreibst so locker.. es gäbe ihn nicht... 

1
earnest 25.08.2015, 16:30
@Jogi57L

Ach Du - jetzt komme ich daher und mache, hol mich der Teufel, Dein Weltbild kaputt ...

Wo doch schon Göthe über den Mephistopheles schrieb: "Ich sei, gewährt mir die Bitte, bei Eurer Unzucht der Dritte."

2
Jogi57L 25.08.2015, 16:53
@earnest

hm.. also so rein menschlich gesehen.... bei jeder Unzucht auch mit dabei zu sein... hm.... na ich will nicht schreiben, dass das was " für sich hätte...( was ich denke, ist ja meine Sache....) :-)

0

Träume sind nichts aneres als Wünsche.....warum soll ein Wunsch etwas schlechtes sein.

Ich glaube langsam, dass für Moslems außer Beten gar nichts erlaubt ist!

Apodoener 25.08.2015, 15:44

Stell dir vor, AnaIverkehr ist auch nicht Erlaubt

1
Kandahar 25.08.2015, 15:53
@Apodoener

Wo bleibt denn da der Spaß? Oder ist der etwa auch nicht erlaubt?

1
Gansehaut 25.08.2015, 16:37

Glaub mir unserem Spaß haben wir im nächsten Leben. Die Zeit ist dort nicht begrenzt wie auf der dunya.

0
Gansehaut 25.08.2015, 16:55

Ihr denkt im Islam ist alles spaßige eingeschränkt, aber ich schwöre bei Allah wenn sich bei euch nichts ändert werdet ihr jeden Spaß vergessen den ihr in diesem Leben hattet. Wir sind die die diszipliniert und sauber Leben. Und glaub mir ich hab auch in diesem Leben Spaß.

0

Was möchtest Du wissen?